Effizienzwerk
Effizienzwerk

Effizienzwerk

AusschussreduktionReklamationsmanagementProzessoptimierungZerspanungVerzahnungGetriebetechnik

Bei Effizienzwerk haben wir uns darauf spezialisiert, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Ausschusskosten nachhaltig zu reduzieren und ihre Produktion effizienter zu gestalten. Unsere Berater verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Optimierung von Produktionsprozessen und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, die gemeinsam mit Ihnen umgesetzt werden.

Aktivitäten

  1. Effizienzwerk
    Effizienzwerk hat einen Beitrag geschrieben, am 09. Juni 2023 um 15:11 Uhr

Kontakt & Informationen

Effizienzwerk Ihr Partner für nachhaltige Produktionsoptimierung!

Unsere Leidenschaft gilt der Produktion.

Die Idee zu Effizienzwerk entstand aus der Beobachtung heraus, dass das Augenmerk vieler Produktionsbetriebe wenig auf dem Thema Ausschuss, sowie Schonung von Ressourcen liegt. Im Hinblick auf steigende Kosten und den Klimawandel mit all seinen Facetten, ein nicht zu unterschätzender Punkt! 

In den kommenden 10 Jahren wird eine der größten Herausforderungen, insbesondere für kleine und mittelständische Betriebe, ressourcenschonend und effizient zu produzieren. Nur so können wir langfristig Gewinne erwirtschaften und unsere Umwelt schonen.

Wir wollen dazu beitragen den Produktionsstandort Deutschland weiterhin attraktiv zu halten und die Zukunft der Industrie in unserem Land zu sichern.

Als Beratungsunternehmen im Bereich der Produktionsoptimierung haben wir es uns zur Aufgabe gemacht produzierende Unternehmen bei der Steigerung der Wertschöpfung zu unterstützen.

Wir sind beratend tätig, bieten Schulungen zu dem Thema Ausschussreduzierung in der Produktion an und betreuen unsere Kunden damit proaktiv. Wir übernehmen zudem bei Kapazitätsengpässen oder in Eskalationssituationen Ihre Reklamationsbearbeitung und Ihr Reklamationsmanagement als Dienstleister. Als Produktionsexperten planen und begleiten wir zudem Sonderprojekte.

Dazu zählen z.B. Fabrikverlagerungen, Maschinen- und Werkzeugbeschaffung, sowie Machbarkeitsanalysen und Lastenhefterstellung. Unsere Kernkompetenz liegt insbesondere in der Zerspanungs- & Verzahnungstechnik.

Mit unserer Expertise und Leidenschaft im Bereich der nachhaltigen Produktionsoptimierung unterstützen wir Sie dabei ihre Prozesse umweltfreundlicher und effizienter zu gestalten.


Unsere Vision:


Reduzierte Ausschusskosten – stabile Prozesse – begeisterte Mitarbeiter und Kunden

Unsere Mission:


Unsere Mission ist es produzierende Unternehmen beim Steigern der Wertschöpfung zu unterstützen, so dass der Produktionsstandort Deutschland weiterhin attraktiv bleibt und Arbeitsplätze gesichert sind.

Unsere Werte sind: 

Ehrlichkeit // Offenheit // Vertrauen // Nachhaltigkeit // ständige Verbesserung


Wir glauben daran, dass alles besser gemacht werden kann, als es bisher gemacht wurde.
 
 
 


Mathias Schneider ist Experte für effiziente Produktionsprozesse.

Er hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen ihren Ressourcenverbrauch sowie ihre Fertigungskosten drastisch zu senken und mit Hilfe einer nachhaltigen und effizienten Produktion einen klaren Wettbewerbsvorteil zu sichern. Seit über einem Jahrzehnt optimiert er direkte wie auch indirekte Prozesse sowohl in der Klein- als auch in der Großserienfertigung. Seine Aufmerksamkeit gilt dabei den Mitarbeitern und der Produktion.


„Geben Sie Ihren Mitarbeitern Arbeit, bei der sie ihre Fähigkeiten voll ausschöpfen müssen.

Geben Sie ihnen alle notwendigen Informationen. Erläutern Sie diese klipp und klar, was es zu erreichen gilt.

Und dann — lassen Sie sie in Ruhe.“ Robert Waterman


Mathias Schneider ist gelernter Industriemechaniker und hat die Produktion von der Pike auf gelernt. Als Facharbeiter bei einem führenden Maschinenbauer in der Lasertechnik machte er erstmals Bekanntschaft mit Lean Management und erkannte die Vorzüge einer schlanken und flusseffizienten Produktion.

Direkt nach seiner Weiterbildung zum Industriemeister Metall übernahm er die Rolle des Abteilungsleiters im Bereich Verzahnungstechnik. Trotz hoher Variantenvielfalt und kleiner Losgrößen gelang es ihm, die Rüstzeiten um mehr als die Hälfte zu reduzieren und die Maschinenlaufzeit deutlich zu steigern. 

In seiner Position als Fertigungsleiter im Automotive-Bereich begleitete Mathias innovative Prozesse von der Prototypenentwicklung hin zur Großserienfertigung. Dabei stabilisierte er Prozesse und erhöhte die Ausbringungsmenge um ein Drittel, wobei das Reduzieren des Fertigungsausschusses maßgeblich zum Erfolg beitrug.

Als Werkleiter bei einem namhaften Antriebstechnikhersteller in der Automobilzulieferbranche optimierte Mathias die Durchlaufzeiten von Erstmustern und Prototypen in einem Kleinserienwerk. Er reduzierte Bestände durch das Einführen einer Auftragssteuerung anhand des Pull-Prinzips und verlagerte erfolgreich ein Großserienwerk im laufenden Betrieb innerhalb Deutschlands.

Mathias Schneider hat schon früh in seiner Laufbahn erkannt, das nachhaltige Erfolge bei Optimierung und Verbesserung in der Produktion nur erzielt werden können, wenn sie von einem motivierten und engagierten Team von Mitarbeitern umgesetzt und gelebt werden. Die Leidenschaft der Mitarbeiter für ihre Aufgaben und deren Bereitschaft zur Veränderung sind der Schlüssel zur kontinuierlichen Verbesserung, die letztendlich zum gemeinsamen Erfolg des Unternehmens beiträgt.

Um dieses Ziel zu erreichen, legt Mathias Schneider besonderen Wert darauf, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, dass die Mitarbeiter ermutigt Ideen einzubringen und aktiv an Veränderungen teilzuhaben. Er versteht, dass die Förderung einer offenen und vertrauensvollen Kommunikation sowie die Anerkennung von Leistungen entscheidend sind, um das Engagement der Mitarbeiter zu steigern.

Er glaubt fest daran, dass sie kontinuierliche Entwicklung und das Wachstum eines Unternehmens auf der Basis von motivierten und engagierten Mitarbeitern stattfindet. Durch das Schaffen einer inspirierenden Arbeitsatmosphäre und das Fördern von Teamarbeit kann jedes Unternehmen seine Prozesse optimieren, Ressourcen effizienter nutzen und letztendlich seine Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt erhöhen.

Wer folgt Effizienzwerk?

5 Nutzer folgen Effizienzwerk.

Ralf Volkmer

Ralf Volkmer

Wer besser werden will, braucht Zeit um besser zu werden. Wer keine Zeit hat wird halt nicht besser!

Angela Fuhr

Angela Fuhr

Ich möchte gemeinsam mit meinen Kolleg:innen dazu beitragen, dass das Gedankengut des LeanManagement eine breite Öffentlichkeit findet. Daher lade ich alle dazu ein, unsere Angebote und Möglichkeiten, die wir mit der LeanBase geschaffen haben, zu nutzen, ob als Anbieter, Nachfrager oder Interessierter - von Auszubildenden, Studentinnen und Studenten, Mitarbeitenden vom Shopfloor oder dem...

Stefan Röcker

Stefan Röcker

Reklame + Eventorganisation bei LeanBase #LeanAroundTheClock Lasst uns über Lean, Agile, KVP, Scrum, Leadership, BPM, Kaizen & Co. reden, diskutieren, lachen und feiern! #LeanGreen Wir sprechen über Herausforderungen, Probleme und Chancen für Unternehmen - jetzt und in Zukunft.

Daniela Röcker

Daniela Röcker

Seit mehr als 15 Jahren beschäftige ich mit dem Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen auf ökonomischer, ökologischer und sozialer Ebene und begleite strategisch. Zusätzlich initiiere ich eigene Nachhaltigkeitsprojekte, wie z.B. 7000seeds, organisiere die "Lange Nacht der Nachhaltigkeit" in Stuttgart und bin beim Soziokratiezentrum Bodensee e.V. tätig. Hier auf der Leanbase baue ich das Thema...

LeanBase

LeanBase

Wir sind Deine Suchmaschine, Wissensquelle und Community-Plattform für Alles, was sich mit Geschäftsprozessen in Unternehmen und Organisationen beschäftigt. Von A wie Agil bis Z wie Zielableitung findest Du bei uns fundiertes und praxiserprobtes Fach-Knowhow von Expert:innen in Text, Bild und Video.

Lean & Green Industrie
Lean & Green Industrie

Nachhaltigkeit hat drei Dimensionen – Umwelt, Wirtschaft und Soziales. Ressourceneffizienz ist die bekannteste, aber nur eine von zahlreichen und auch vielfältigen Möglichkeiten, nachhaltig zu handeln und sich für die Zukunft zu rüsten.