5S in der Praxis

5S wird viel zu oft nur unter methodischen Aspekten eingesetzt und eingeführt und schafft dann eher Widerstand als echten Nutzen. Nicht selten wird 5S zum Einstieg ins Lean Management genutzt, verschenkt damit aber viel Potenzial und wirkt sogar kontraproduktiv, weil entscheidende Aspekte über die reine Methode hinaus bei der begleitenden Kommunikation nicht erwähnt werden. Stattdessen findet oft nur eine Reduktion auf Ordnung und Sauberkeit statt, die durch einen erhöhten Kontrolldruck bei allen Beteiligten negative Stimmung produziert und verborgene Werte außer Acht lässt.


Das LeanTransferLearning bietet eine innovative Herangehensweise an die bewährten 5S-Methode. Anders als herkömmliche Schulungen geht es dabei nicht nur um die theoretischen Grundlagen, sondern wir setzen einen klaren Fokus auf den Transfer in die praktische Anwendung am Arbeitsplatz und die positive Wirkung auf die Wertschöpfung in den Geschäftsprozessen.

Als Teilnehmer werden dabei nicht nur die Mitarbeiter als direkt Betroffene angesprochen, sondern auch die Führungskräfte als Unterstützer der Methode – nicht in Form von Kontrolldruck durch Audits, sondern als Multiplikatoren in der Wirkung auf den Wertstrom.

Schon in den Lernmodulen wie auch im späteren Praxistransfer wird besonders berücksichtigt, dass Menschen zu ihren Arbeitsplätzen typischerweise eine besondere Beziehung aufbauen. Dieser Punkt ist auch relevant, wenn Arbeitsplätze mit anderen geteilt werden, bspw. im Schichtbetrieb oder bei rotierenden Tätigkeiten. Hier kann es im normalen Tagesgeschäft leicht passieren, dass der persönliche Bezug und damit die Optimierung von innen heraus in den Hintergrund tritt, weil der Arbeitsplatz eine geteilte Ressource ist und die individuelle Verantwortung dadurch sinkt.

Durch die gemeinsame Nutzung und gemeinsame Optimierung von Arbeitsplätzen entsteht auch ein Teambewusstsein über das normale Maß hinaus. Gleichzeitig verstärkt das 5S-TransferTraining die Wirksamkeit des Einzelnen bei Verbesserungen und damit das Engagement im Lean Management im Allgemeinen.

Ziel des Trainings ist die Aufrechterhaltung, Pflege und Weiterentwicklung von Arbeitplatzstandards. Nur ausgehend von Standards an den Arbeitsplätzen kann die kontinuierliche Verbesserung von Arbeitsprozessen überhaupt adressiert werden.

Sowohl in der Theorie als auch im Praxistransfer wird diesem verborgenen Aspekt von 5S besondere Aufmerksamkeit gewidmet und die Effekte erzielen damit eine Wirkung weit über bloße Ordnung und Sauberkeit hinaus.

Das 5S-TransferLearning kann als auch Vertiefung zur SMED-Methode eingesetzt werden und bietet zusammen mit den Layered Process Audits eine Möglichkeit Lean Management für alle Beteiligten greifbar zu machen und den Nutzen von Ordnung und Sauberkeit nicht nur zum Selbstzweck, sondern als Grundlage jeder Form von Arbeitsstandards zu verdeutlichen.

Grundlagen der 5S-Methode - Online-Lern-Modul 1

Grundlagen der 5S-Methode - Online-Lern-Modul 1

Die 5S-Methodik repräsentiert eine systematische Herangehensweise an Lean-Prinzipien, die darauf abzielt, Arbeitsplätze zu optimieren und kontinuierliche Verbesserung zu fördern. Durch das …

Erstes S: Sortieren - Online-Lern-Modul 2

Erstes S: Sortieren - Online-Lern-Modul 2

Die erste Phase, Seiri oder Sortieren, ist der Schlüssel zur Effizienzsteigerung am Arbeitsplatz. In dieser Phase werden unnötige Gegenstände entfernt, um den Fokus auf das Wesentliche zu …

Zweites S: Systematisieren - Online-Lern-Modul 3

Zweites S: Systematisieren - Online-Lern-Modul 3

In der zweiten Phase, Seiton oder Systematisieren, steht die effektive Anordnung der verbleibenden Gegenstände im Fokus. Jeder Gegenstand erhält einen festen Platz, um die Arbeitsumgebung zu …

Drittes S: Säubern - Online-Lern-Modul 4

Drittes S: Säubern - Online-Lern-Modul 4

Seiso oder Säubern, die dritte Phase der 5S-Methodik, unterstreicht die Bedeutung von Sauberkeit am Arbeitsplatz. Regelmäßige Reinigung fördert nicht nur die Arbeitssicherheit, sondern …

Wechselwirkung mit anderen Lean-Methoden und -Werkzeugen - Online-Lern-Modul 7

Wechselwirkung mit anderen Lean-Methoden und -Werkzeugen - Online-Lern-Modul 7

Im Einsatz mit anderen Lean-Methoden und -Werkzeugen verstärkt die 5S-Methode das Bewusstsein für Wertschöpfung und Verschwendung in den Arbeitsprozessen und der Gestaltung von Arbeitsplätzen …

Einführung von 5S - Online-Lern-Modul 8

Einführung von 5S - Online-Lern-Modul 8

Die Einführung der 5S-Methode folgt einem strukturierten Prozess, der schon dabei die Mitwirkung aller Beteiligten berücksichtigt und ihnen den persönlichen Nutzen am Arbeitsplatz verdeutlicht. …

Fünftes S: Selbstdisziplin - Online-Lern-Modul 6

Fünftes S: Selbstdisziplin - Online-Lern-Modul 6

Die fünfte und abschließende Phase, Shitsuke oder Selbstdisziplin, bezieht sich darauf, die erzielten Verbesserungen als feste Gewohnheit zu etablieren. In dieser Phase wird eine Kultur der …

Viertes S: Standardisieren - Online-Lern-Modul 5

Viertes S: Standardisieren - Online-Lern-Modul 5

Die vierte Phase, Seiketsu oder Standardisieren, legt klare Richtlinien und Standards für die vorangegangenen Schritte fest. Durch die Einführung von einheitlichen Verfahren wird …

Die 5S-Methode in der Rüstzeitoptimierung - Online-Lern-Modul 11

Die 5S-Methode in der Rüstzeitoptimierung - Online-Lern-Modul 11

Bei der Rüstzeitoptimierung (SMED) bietet die 5S-Methode konkrete Unterstützung zur Verbesserung der Vorgehensweise, indem Suchzeiten, unnötige Transporte und Bewegung vermieden werden. Auch …

5S und die Führungskraft - Online-Lern-Modul 9

5S und die Führungskraft - Online-Lern-Modul 9

In der 5S-Methodik spielen Führungskräfte eine entscheidende Rolle bei der erfolgreichen Einführung, Umsetzung und Aufrechterhaltung der Prinzipien. Ihre Hauptaufgaben umfassen die Schaffung …

5S im Tagesgeschäft - Online-Lern-Modul 10

5S im Tagesgeschäft - Online-Lern-Modul 10

Die Integration der 5S-Methode ins Tagesgeschäft erfordert ebenfalls die aktive Einbeziehung der Beteiligten, indem die aktiven ersten drei Phasen nicht nur punktuelle Aktivitäten sind, deren …

Die 5S-Methode innerhalb der Layered Process Audits - Online-Lern-Modul 12

Die 5S-Methode innerhalb der Layered Process Audits - Online-Lern-Modul 12

Die Layered Process Audits sind ein nützliches Hilfsmittel, um Ordnung und Sauberkeit auf Basis der 5S-Methode laufend im Bewusstsein der Mitarbeiter und Führungskräfte zu halten, ohne großes …

Kontakt