LeanStammtisch Manneim "150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?"

LeanStammtisch Manneim "150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?"

Am 22. Juli 2021 war Jan Fischbach bei uns zu Gast. In einem beeindruckenden Impulsbeitrag mit dem Titel „150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?“ wie bereits vor mehr als 100 Jahren die Prinzipien und Methoden zu welchen wir heute Lean, Scrum, Agil, etc. sagen, angewendet wurden.

23. Juli 2021 um 18:02 Uhr von Ralf Volkmer
LeanStammtisch Mannheim


Bei einer Lean oder Agile Transformation sehen stehen oft Tools und Techniken im Vordergrund und wie diese auf die Mitarbeiter:innen auszurollen seien. Dies ist schwierig und widerspricht dem Menschenbild, das uns in einem guten Unternehmen wichtig ist.

Es ist viel nützlicher und interessanter, sich anzusehen, wie die wesentlichen Ideen hinter Lean und Scrum entstanden sind und sich verbreitet haben. Mit diesem Verständnis können Lean Practitioners, Scrum Master:innen, Agile Coaches und Berater:innen ihren Klient:innen schneller helfen.

Wir werden uns in diesem Vortag zwei Bereiche historisch genauer ansehen: Wer oder was hat dazu geführt, dass wir bei Lean Product Development und Scrum Produkte empirisch entwickeln? Wer oder was hat dazu geführt, dass uns bei Lean Production und Scrum stetiges Verbessern wichtig ist? Wir werden uns dafür von den 1880er Jahren bis in die 1930er Jahre bewegen und einige Orte in Deutschland, in den Vereinigten Staaten und in Japan ansprechen.

Jan Fischbach hat seine bisherigen Recherchen zu der Geschichte von Lean, Scrum & Co. in einem ausführlichen Dokument zusammengefasst und uns dieses freundlicherweise zum Download hier zur Verfügung gestellt!

Übrigens! Jan Fischbach ist auf dem LATC2022 am 18. März live & in Farbe zu erleben.



Kommentare

Götz Müller
Götz Müller, am 29. Juli 2021 um 16:39 Uhr
Sehr spannend! In Deutschland wäre zu TWI noch der Stuttgarter Kreis e.V. (mit Tagungsort Frankfurt/Main) zu nennen. In den leider sehr wenigen erhaltenen Tagungsunterlagen werden auch einige Unternehmen genannt, die daran mitgewirkt haben, tw. auch mit Mitwirkung von Gewerkschaften. Außerdem ist die Vier-Stufen-Unterweisung der gewerblichen Ausbildung (durch Meister) von der Vier-Schritte-Unterweisungsmethode der Job Instructions beeinflusst worden.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Weitere Inhalte

Kennst Du schon LeanAroundTheClock?

  • größtes LeanEvent im deutschsprachigen Raum
  • Szenetreffen der deutschsprachigen LEANcommunity
  • ohne Namensschild und Hierarchie – come as you are