Order Penetration Point

Order Penetration Point zeigt auf dem Wertstrom den Punkt, bei dem ein generisches Produkt einem bestimmten Kundenauftrag zugewiesen wird. Bei Fertigung auf Lager geschieht dies nur im Fertigwarenlager, wenn der Kunde einen Artikel bestellt. Bei Produkten die gegen Auftrag gefertigt werden kann dies bereits im Aufbau sein, bevor ein einzelnes Teil hergestellt wird. In der Automobilindustrie ist es oft die Lackiererei, wo eine generische Karosserie in der Farbwahl des Kunden lackiert wird. Ein Late-Order-Penetration-Point / Später Auftrags-Eintritts-Punkt bietet mehr Flexibilität bei der Reaktion auf die Kundennachfrage, aber ein früherer kann die Pufferbestände reduzieren.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Von weniger Geld für mehr Leistung – zu mehr Zeit für den Patienten

Von weniger Geld für mehr Leistung – zu mehr Zeit für den Patienten

Beitrag auf LeanPublishing
am 03. 02. 2022 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Restriktive Budgets, strikte Gesetzesreglung und ein pauschalisierendes Abrechnungssystem haben in den letzten Jahren den Wettbewerb zwischen Krankenhäusern stark ansteigen lassen. Die...

Lean saves energy!

Lean saves energy!

Beitrag auf LeanPublishing
am 25. 09. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Der strategische Ansatz zur CO2-Neutralstellung in der Bosch-Gruppe und Methoden für die Umsetzung im eigenen Unternehmen - Impulsbeitrag von Fabian Pieper, Vertrieb Energy Services

Training Within Industry: The Foundation of Lean

Training Within Industry: The Foundation of Lean

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Training Within Industry

von Donald A. Dinero

Prozessgestaltung im Krankenhaus: Standardisierungsmöglichkeiten im Stationären Patientenmanagement

Prozessgestaltung im Krankenhaus: Standardisierungsmöglichkeiten im Stationären Patientenmanagement

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Lean Hospital

von Katharina Sinz

#JanineFragtNach bei Martin Hoffmann

#JanineFragtNach bei Martin Hoffmann

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 04. 11. 2018 um 09:36 Uhr
Kanal: LeanMagazin

#JanineFragtNach bei Martin Hoffmann, Geschäftsführer der ISEKI-Maschinen GmbH und mutiger Verfechter von Selbst- und Geschäftsprozessorganisation in seinem Betrieb in Osterath, nahe Düsseldorf.

LeanStammtisch Manneim "150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?"

LeanStammtisch Manneim "150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?"

Beitrag im LeanStammtisch Mannheim
am 23. 07. 2021 um 18:02 Uhr

Am 22. Juli 2021 war Jan Fischbach bei uns zu Gast. In einem beeindruckenden Impulsbeitrag mit dem Titel „150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?“ wie bereits vor mehr als 100 Jahren die Prinzipien und Methoden zu welchen wir heute Lean, Scrum, Agil, etc. sagen, angewendet wurden.

Process Mining

Process Mining

Podcast auf LeanPublishing
am 16. 02. 2019 um 10:45 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Rudolf Kuhn ist Gründer und Chief Process Engineer von ProcessGold. Mit seiner Lösung werden z.B. SAP-Prozesse automatisch visualisiert und analysiert.

Eine kleine 5S Geschichte (2)

Eine kleine 5S Geschichte (2)

Beitrag auf LeanPublishing
am 29. 11. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

5S ist eine der beliebtesten Methoden für Firmen das Thema Lean Management im Unternehmen zu etablieren. Die Frage ist, ob es im Rahmen von KVP-Maßnahmen immer ein großer 5S-Workshop mit externer...