Toyota-Produktionssystem (TPS)

Der Begründer des Toyota-Produktionssystem (TPS) war Toyoda Sakichi welcher 1902 den automatischen stoppenden Webstuhl erfand. Toyoda Sakichi bildete damit die Grundlage des Jidoka-Prinzips. Toyoda Sakichi Sohn Toyoda Kiichiro baute auf den Gedanken seines Vaters auf und entwickelte den „Just-in-Time“-Gedanken. Gründe hierfür war die nach dem zweiten Weltkrieg in Japan herrschende Rohstoffknappheit, sowie die Isolationspolitik der USA gegenüber Japan die japanische Konkurrenz im Automobilbau verhindern wollten. Nach dem zweiten Weltkrieg entwickelte das TPS der Ingenieur und Produktionsleiter von Toyota Taiichi Ohno das Toyota-Produktionssystem (TPS) systematisch weiter und ergänzte dieses um weitere Elemente.

Das Toyota-Produktionssystem ist gebäudeähnlich aufgebaut, wobei das Dach das Erreichen höchster Produktivität bei hoher Qualität und pünktlicher Lieferung versinnbildlichen soll. Dieses Dach wird getragen von zwei Säulen „Jidoka“ und „Just-in-Time“. Die beiden Säulen wiederum stehen auf dem Fundament welches die Beseitigung jeglicher Verschwendung (Muda), die Weiterentwicklung des TPS, die Einbeziehung der Lieferanten, sowie die kontinuierliche Verbesserung der Prozesse darstellen soll.

Bildquelle: Springer


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

5 x 20 Prozent

5 x 20 Prozent

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Allgemein

5 x 20 Prozent: Das sind 4 Autoren zu 5 Themen - Erfahrungen und Interpretationen über Agilität und andere Dinge. Jeweils die ganz eigene Sicht.

Out of the Crisis

Out of the Crisis

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Allgemein

von W. Edwards Deming

Modul 1: Einführung in Training Within Industry (TWI)

Modul 1: Einführung in Training Within Industry (TWI)

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte
Kaegorie: Training Within Industry (TWI)

Was ist Training Within Industry, wo kommt es her und welcher Bezug besteht zum Lean Management. Warum ist TWI aktueller denn je.

#LEANkinderleichtErklärt – Folge 6

#LEANkinderleichtErklärt – Folge 6

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 04. 2017 um 12:37 Uhr
Kanal: Leankinderleichterklärt

In diesem Video beschreiben die drei eine Person, welcher Produktionsleiter von einer Autofirma war.Diese Person hat ganz viele Sachen erfunden …

Immer Ärger mit den Mitarbeitern

Immer Ärger mit den Mitarbeitern

Beitrag auf LeanPublishing
am 03. 07. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Kinder und Narren sagen die Wahrheit, heißt es im Volksmund. Kinderarbeit ist hierzulande gesetzlich verboten. Wo aber sind die Narren, die auf den Chefetagen offen und unverblümt ihre Meinung sagen?

Richtig wetten spart Bürokratie

Richtig wetten spart Bürokratie

Beitrag auf LeanPublishing
am 05. 09. 2016 um 10:35 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Ein zentraler Aspekt von KVP, Kaizen, TQM, Lean, TPS … ist, Verschwendung (Muda) zu vermeiden. Berater und Anwender der Konzepte stecken viel Kraft und Zeit in die Entwicklung von Methoden....

Aus den Fugen … Folge 149

Aus den Fugen … Folge 149

Podcast auf LeanPublishing
am 23. 07. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder "et ... et"

Jan Westerbarkey mit seinem Beitrag zu Arbeit 4.0 auf dem #ctk2016

Jan Westerbarkey mit seinem Beitrag zu Arbeit 4.0 auf dem #ctk2016

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 08. 11. 2017 um 18:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt des Impulsvortrags von Jan Westerbarkey auf dem V. Syposium Change to Kaizen in Mannheim.