Mura

Mura bedeutet Unausgeglichenheit und bezieht sich auf Abnormitäten oder Irregularitäten innerhalb der standardisierten Prozesse. Die Eliminierung von Unausgeglichenheit ist eines der Hauptaufgaben innerhalb eines Just-in-time Systems (Just-in-time ist auch eines der zwei Hauptsäulen im Toyota Produktionssystem). Unter Verlusten durch Unausgeglichenheit sind zum Beispiel die finanziellen und organisatorischen Kosten für Sonderschichten oder zusätzlichen Arbeitskräften zu verstehen, die aufgrund von saisonalen Nachfrageschwankungen kurzweilig angefordert und später wieder reduziert werden.

Mura bzw. Unausgeglichenheit ist durch die Umsetzung der Heijunka-Prinzipien und die Anwendung von Kanban-gesteuerten Material- und Informationsflüssen identifizierbar. Der Arbeitsfluss bzw. die Abfolge der auszuführenden Tätigkeiten kann unter Umständen ausgeglichen werden, indem Menschen mehrere Maschinen / Prozesse bedienen (sog. ‘multi-process handling’) können. Wenn (hohe) Nachfrageschwankungen vorhersagbar sind, ist letzteres eine Möglichkeit, einzelne Prozesse und deren Durchlaufzeit auszugleichen und so an den Kundentakt anzupassen.

Quelle: in Anlehnung an: (Ohno, Toyota Production System: Beyond Large-Scale Production, 1988); (Shook & Marchwinski, 2014, S. 61 ff.); (Toyota UK Blog - Muda Muri Mura); Bildquelle: (Shook & Marchwinski, 2014, S. 62)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Der Shopfloor der Zukunft

Der Shopfloor der Zukunft

Event auf LeanEvents
Digitales & Industrie 4.0

Wenn Industrie 4.0 ein Vier-Gänge-Menü ist, sind wir gerade beim Gruß aus der Küche: Was treibt die aktuelle Disruption durch Digitalisierung und Automatisierung an, welche Technologien befeuern die Entwicklung – und können sie in meinem Unternehmen zum Einsatz kommen?

Business Systemics – Die Wertstromebene 1 im Unternehmen als VSM dargestellt

Business Systemics – Die Wertstromebene 1 im Unternehmen als VSM dargestellt

Beitrag auf LeanPublishing
am 30. 08. 2017 um 16:53 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Dies ist der mittlerweile 4. Beitrag der Serie, in welcher ich für die Unternehmensführung einen neuen Denkrahmen aufbaue, in dem ich auf verbindende und integrierende...

Aufruf von Andreas Melzer zum #LeanSolidaritätsFonds

Aufruf von Andreas Melzer zum #LeanSolidaritätsFonds

Podcast auf LeanPublishing
am 25. 03. 2020 um 11:45 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Auch ich mache beim #LeanSolidaritätsFonds mit. Warum? Eine Kernbotschaft im Kontext zu Lean lautet: "Der Mensch steht im Mittelpunkt." Nun können wir unbürokratisch unseren Mitmenschen, unseren...

#LEANkinderleichtErklärt - Folge 8

#LEANkinderleichtErklärt - Folge 8

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 06. 2017 um 12:43 Uhr
Kanal: Leankinderleichterklärt

Gesucht wird ein Begriff welche die japanische Leaben- und Arbeitsphilosophie beschreibt.

Zehn typische Lean-Bugs, die erfolgreiches Lean Management verhindern

Zehn typische Lean-Bugs, die erfolgreiches Lean Management verhindern

Beitrag auf LeanPublishing
am 13. 11. 2019 um 01:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

„Typische Lean-Bugs verhindern den Lean Erfolg. Sind sie bekannt und werden sie vermieden, ist die Chance auf Erfolg größer.“

Agilität braucht Stabilität - Mit Ambidextrie Neues schaffen und Bewährtes bewahren.

Agilität braucht Stabilität - Mit Ambidextrie Neues schaffen und Bewährtes bewahren.

Beitrag im LeanStammtisch Mannheim
am 12. 07. 2020 um 12:37 Uhr

Am 9. Juli war Hans Joachim Gergs, Partner & Scientific Director der Gesellschaft für empirische Organisationsforschung (GfeO) mit einem Impulsbeitrag zum Thema „Agilität braucht Stabilität - Mit Ambidextrie Neues schaffen und Bewährtes bewahren.“ zu Gast. Wir haben wir hier den Videomitschnitt eingestellt für alle die nicht teilnehmen konnten bzw. sich den Impulsbeitrag aus der „Konserve“...

Die Rückkehr des Clowns ... Folge 206

Die Rückkehr des Clowns ... Folge 206

Podcast auf LeanPublishing
am 03. 11. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "Vero ... Nemo sit sapiens, qui tenebram nesciat."

Masaaki Imai – Definition of KAIZEN

Masaaki Imai – Definition of KAIZEN

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 13. 01. 2016 um 16:43 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Masaaki Imai, Founder of KAIZEN Institute talks about the Definition of KAIZEN