Lean Business Development

Der „Lean“-Gedanke wird auch auf Geschäftsentwicklungen Business Development angewendet. Als Lean Business Development unterscheidet es sich von klassischen Business Development durch schnellere, iterative und damit agilere Prozesse. Grundprinzipien des Lean Business Development sind:

  • Ausrichtung aller Tätigkeiten auf den Kunden
  • Konzentration auf Kernkompetenzen
  • Optimierung von Geschäftsprozessen im Hinblick auf den Kundennutzen
  • Ständige Verbesserung der Qualität (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, KVP)
  • Orientierung an den „internen Kunden“
  • Eigenverantwortung der Mitarbeitenden, Empowerment und Teamarbeit
  • Dezentrale, kundenorientierte Strukturen
  • Führen als Service am Mitarbeiter
  • Offene Informations- und Feedback-Prozesse
  • Einstellungs- und Kulturwandel im Unternehmen (Kaikaku)

Bildquelle: i2IConsultans


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Design of Experiments (DOE)

Eintrag im LeanLexicon
Guter Rat ist schwierig - Folge 59

Guter Rat ist schwierig - Folge 59

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:20 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Nemo hatte jüngst die Berater in Frage gestellt. Das ist nicht ohne für alle Beteiligten. Nicht, dass er nichts von ihnen hielte, nur hat er ein Problem mit ihnen. Auf den Punkt gebracht: Er...

Lieferbereitschaftsgrad & Lieferqualität

Lieferbereitschaftsgrad & Lieferqualität

LernModul auf LeanOnlineAcademy
12 Punkte, kostenlos
Kategorie: Methoden & Tools

Der Lieferbereitschaftsgrad (LBG) (oder Lieferbereitschaft oder Servicegrad) ist eine Logistikkennzahl. Sie beschreibt einen Teilaspekt der Logistik- bzw. Lieferqualität und fließt z. B. in die...

Wie man ein Unternehmen wirksamer macht durch den richtigen Umgang mit heiligen Kühen

Wie man ein Unternehmen wirksamer macht durch den richtigen Umgang mit heiligen Kühen

Beitrag im LeanStammtisch Frankfurt
am 02. 09. 2021 um 11:54 Uhr

Unter einer heiligen Kuh versteht man eine Verhaltensweise, die vielleicht früher einmal angemessen war, aber es heute nicht mehr ist. Dr. Stephan Meyer hat über heilige Kühe in Organisationen geforscht und eine Doktorarbeit geschrieben. Er befragte erfahrene Change Agents aus vier Kontinenten über ihre Erfolgsgeheimnisse beim radikalen Unternehmenswandel.

Digitale Führung – „nur“ ein Einschub!

Digitale Führung – „nur“ ein Einschub!

Beitrag auf LeanPublishing
am 02. 05. 2016 um 15:55 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Das ist also übrig geblieben nach all den Monaten… Unmengen von spezialisierten IT’lern, Serviceleuten für die Produktionsmaschinen, Handwerkern für die  Kupfer-...

2 Second Lean

2 Second Lean

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Lean Management

Ein Buch von Paul A. Akers zu "Wie man Menschen fördert, eine Lean-Kultur aufzubauen." - Mit Link zum kostenlosen download

25. Episode

25. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 24. 05. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanTransformation

„Wir können nicht alles tun, aber wir müssen tun, was wir können.“ (William "Bill" Clinton)

Was nun, Dr. Nemo? - Folge 90

Was nun, Dr. Nemo? - Folge 90

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 17:29 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Es war eine lange Reise, lang im Sinne von nachhallend. Eigentlich ist die Reise des Dr. Nemo auf dem Jakobsweg noch nicht zu Ende. Sie ist wie alle Reisen ... ja, eigentlich ...