Lean

Der Begriff LEAN wurde 1991 durch Erscheinen des Buches „The Machine that changed the World“ (deutsch: Die zweite Revolution in der Automobilindustrie) weltweit bekannt.

James P. Womack beschrieb in einem Interview, wie sie in der Forschungsgruppe nach einem Namen für das im Buch beschriebene Managementsystem, welches sie bei Toyota und Honda analysiert hatten, für die Buch-Veröffentlichung suchten. Grundidee war, das System nach seinem Effekt zu nennen.

Folgende festgestellte Effekte wurden für die Namensfindung aufgelistet: 

  • weniger Produktionszeit,
  • weniger Arbeitsstunden für die Arbeiter, um ein Produkt herzustellen,
  • weniger Aufwand,
  • weniger Ingenieursstunden, um Produkte zu entwickeln,
  • weniger Lieferanten,
  • weniger Arbeitsunfälle,
  • weniger Materialbestand,
  • weniger fehlerhafte Teile / Produkte,
  • weniger Prozessfehler,
  • bei geringer Produktionsstückzahl konnte Geld verdient werden.

Ein Mitarbeiter der Arbeitsgruppe hatte den Einfall, das Managementsystem LEAN zu nennen. In der Gruppe wurde der Begriff diskutiert. Problematisch fanden sie, dass der Begriff LEAN sich mit MEAN (gemein) reim. Ein größeres Problem sah Womack jedoch darin, dass der Begriff LEAN nicht direkt den Effekt des Managementsystems beschreiben würde. Denn es sollte ja gerade MEHRWERT für den Kunden, MEHR glücklichere Kunden, MEHR zufriedene Arbeiter etc. mit WENIGER von Allem bewirken.

Womack beschämt es noch heute, dass sie keinen besseren Begriff gefunden haben, der den Effekt MEHRWERT für den Kunden besser beschreibt.

Quelle: in Anlehnung an das Interview zwischen Mark Graban und Jim Womack (Graban & Womack)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Visualisierung

Eintrag im LeanLexicon
Digitalisierung ist ein Langstreckenlauf

Digitalisierung ist ein Langstreckenlauf

Beitrag auf LeanPublishing
am 07. 08. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Ungeduld wird bei Führungskräften oft als Schwäche genannt, wenn diese auf hinderliche Aspekte in ihrem Arbeitsalltag angesprochen werden. Gleichzeitig ist Ungeduld nicht unbedingt eine Schwäche,...

Rüstzeitoptimierung im Team – Ein visueller, pragmatischer Ansatz von SMED

Rüstzeitoptimierung im Team – Ein visueller, pragmatischer Ansatz von SMED

Event auf LeanEvents
Methoden, Tools & Co.

SMED (dt.: Werkzeugwechsel im einstelligen Minutenbereich) als bekannte Methode zur Rüstzeitoptimierung wird häufig als zeitaufwändiges und komplexes Werkzeug wahrgenommen. Unser „Train the Trainer“-Ansatz von SMED ermöglicht Ihnen durch einfache, visuelle Darstellungen und Teamwork Ihrer Mitarbeiter in 2-3 Tagen exzellente und vor allem nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

Kaizen2go Podcast

Kaizen2go Podcast

Angebot im LeanMarketplace

In den Episoden geht es um Geschäftsprozesse aller Art. Die Gesprächspartner kommen aus unterschiedlichsten Branchen, Organisationen und Institutionen. Es geht um die Verbesserung der Prozesse, deren Digitalisierung, die Einbeziehung der Menschen und die Auswirkungen auf sie.

#LATC2020 - Rezepte & Fettnäpfchen: Ein globales Kaizensystem auf grüner Wiese

#LATC2020 - Rezepte & Fettnäpfchen: Ein globales Kaizensystem auf grüner Wiese

Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 01. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: LATCSpeakerInterview

Interview von Janine Kreienbrink mit der #LATC2020 #NKNA20 - Speakerin Nadja Böhlmann | Group Kaizen Promotion Officer | Teknos Group Oy

Welche Rolle spielt Wissen im Lean-Umfeld?

Welche Rolle spielt Wissen im Lean-Umfeld?

Beitrag auf LeanPublishing
am 23. 09. 2017 um 09:25 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Götz Müller im Gespräch mit Ralf Volkmer über digitale Wissensvermittlung an alle Beteiligten im KVP, damit alle einen Beitrag zu Verbesserungen leisten können und es nicht...

LeanCertification

LeanCertification

Angebot im LeanMarketplace

Wissen alleine ist wertlos! Das Wissen anzuwenden und Fehler machen zu dürfen, ist das, was Mitarbeitende und Organisationen weiterbringt – alles andere ist zum Scheitern verurteilt.

KVP

Eintrag im LeanLexicon