Kennzahlen

Es gibt viele Kennzahlen, die für die Unternehmenssteuerung verwendet werden, z.B. OEE, Arbeitszeit je Produkt, Selbstkostensatz, Deckungsbeitrag, Return on Investment, Flächenproduktivität, Lagerumschlag, Anzahl Produkte weltweit, Gewinn pro Mitarbeiter, Liquiditätskoeffizient etc.

Keines der obengenannten Kennzahlen weist eine Kundenorientierung auf. Solche Kennzahlen sollten aber unserer Meinung eine höhere Beachtung finden als die obengenannten. Langfristig ist es für ein Unternehmen entscheidend zufriedene Kunden zu haben, die gerne häufig Produkt nachfragen und diese auch weiterempfehlen.

Die folgenden Kennzahlen sind kundenorientierte Kennzahlen und zeigen die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens in ihrer Erfüllung der Kundenzufriedenheit auf:

  • Lieferquote (auch Lieferanteil genannt) = gelieferte Aufträge / bestellten Aufträgen
  • Liefertreue = termingerecht gelieferte Aufträge / gelieferte Aufträge
  • Lieferbereitschaftsgrad (auch Lieferservice genannt) = termingemäß lieferbare Menge eines Artikels / Bestellte Menge
  • Reklamationsquote = Aufträge mit Qualitätsfehlern / gelieferte Aufträge
  • Retourenquote = Retournierte Menge / Bestellte Menge
  • Kundenwiederkaufsrate = (Anzahl Bestandskunden Periode X + 1) / (Anzahl Neukunden + Bestandskunden Periode X)

Das könnte Dich auch interessieren: Kennzahlenbasierte Prozessanalyse (KBPA)

Quelle: in Anlehnung an: (Thommen, Achleitner, & Bassen, 1999); (Reichmann, Richter, & Palloks-Kahlen, 2006).


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

STATUS QUO PEP | Lean und Agil im Produktentstehungsprozess

STATUS QUO PEP | Lean und Agil im Produktentstehungsprozess

Beitrag auf LeanPublishing
am 31. 05. 2018 um 11:18 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Aktuelle Studie der Hochschule Koblenz, Prof. Dr. Ayelt KomusJetzt teilnehmen und profitieren – nur noch bis 4. Juni!

Ressourceneffizienz

Eintrag im LeanLexicon
Größe und Wahnsinn ... Folge 124

Größe und Wahnsinn ... Folge 124

Podcast auf LeanPublishing
am 17. 12. 2018 um 15:52 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Die Großen dieser Welt - seien es die Großen, weil sie mächtig sind, wie unser Dr. h.c. Any Nemo … oder große Künstler - haben eines gemeinsam. Die...

13. Episode

13. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 03. 09. 2018 um 14:15 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Ein weiterer Blick von außen

Welche Rolle spielt Wissen im Lean-Umfeld?

Welche Rolle spielt Wissen im Lean-Umfeld?

Beitrag auf LeanPublishing
am 23. 09. 2017 um 09:25 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Götz Müller im Gespräch mit Ralf Volkmer über digitale Wissensvermittlung an alle Beteiligten im KVP, damit alle einen Beitrag zu Verbesserungen leisten können und es nicht...

Die effiziente Fabrik Teil 2 Shopfloor-Management: ShopfloorManagement

Die effiziente Fabrik Teil 2 Shopfloor-Management: ShopfloorManagement

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Lean Tools & Methoden

von Harald Simon

Wie man von #FridaysForFuture zu Lean Leadership kommt

Wie man von #FridaysForFuture zu Lean Leadership kommt

Beitrag auf LeanPublishing
am 18. 07. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Mit dem Prinzip der Verpflichtung zur Selbstentwicklung können Perspektiven gewechselt werden. Und auf einmal macht man aus Versehen etwas Gutes zum Thema Klimawandel.

Veränderungen führen

Veränderungen führen

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 20. 11. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LATCReviews

Veränderung – jeder spricht davon, jeder möchte sie – solange sie die Anderen betrifft.