Hansei

Im Gegensatz zur westlichen Kultur, in der die öffentliche Zugabe eines Fehlers oft als Schwäche interpretiert wird, ist dies in der japanischen Fehlerkultur eine überaus respektierte und anerkennungswürdige Handlung, für die es eigens ein Wort gibt.

Hansei lässt sich nicht wörtlich übersetzen, am nächsten kommt jedoch: Reflektion.

Dieses eine Wort beschreibt, dass man über eine Situation (unterschiedlichster Umfang) und sich selbst nachdenkt und beurteilt, was ist gut und was ist nicht gut gewesen ist.

Man übernimmt Verantwortung für das Geschehene und lernt daraus.

Es ist ein äußerst wichtiger Bestandteil von richtigem Lean. Oft scheitern oder zumindest erschweren sich Lean-Transformationen, wenn diese Reflektionen versäumt werden.

Ein Workshop (als punktuellen Einsatz) ist abgeschlossen, man ist mit dem Ergebnis zufrieden, warum dann noch darüber reden? Oder es lief nicht so gut. Dann lassen wir es doch am Besten schnell hinter uns. War ja peinlich genug. Wir schauen ja so gerne nur nach vorne.

Mit Hansei gibt es danach noch einmal echte Verbesserungen.

Ohne Hansei, keine echte lernende Organisation.

Hansei kann als reine Selbstreflektion stattfinden. Eine Person ruft sich bewusst die vergangene(n) Situation(en) ins Gedächtnis, bewertet diese und überlegt, wie sie die (den) die begangene(n) Fehler nicht wiederholt. Bzw. welche Handlungsweisen beibehalten und weiter verbessert werden.

Auch kann die Reflektion in der Gruppe stattfinden. Dann wird sie Hanseikai genannt. Während eines Meetings wird die vergangene Situation zusammen beurteilt.

Oder auch die Reflektion zu zweit. Man zieht entweder einen vertrauten oder sogar eine ganz unbeteiligte Person hinzu, die aus der Metaperspektive helfen kann.

Diese äußerst effektive Art des Lernens erfordert eine offene Fehlerkultur, in der es nicht Usus ist, seine Fehler zu vertuschen, sondern sie gezielt anzugehen.

Ein guter Start der Lean Journey könnte z.B. sein, wenn eine Führungskraft einfach mal vor seinen Mitarbeitern einen eigenen Fehler mit Hansei angeht.

Beitrag eingereicht von Regina Mehlich


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

LATC2020 / NKNA20 findet statt! (Stand heute) #Coronavirus

LATC2020 / NKNA20 findet statt! (Stand heute) #Coronavirus

Beitrag auf LeanPublishing
am 10. 03. 2020 um 11:45 Uhr
Kanal: LeanMagazin

+++ Aktualisierung Stand 12. März 2020, 08:30 Uhr +++ 

Brownfield

Eintrag im LeanLexicon
Aufruf von Michael Retzlaff zum #LeanSolidaritätsFonds

Aufruf von Michael Retzlaff zum #LeanSolidaritätsFonds

Podcast auf LeanPublishing
am 28. 03. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In Covid-19 - Zeiten ist es wichtig, dass wir nach außen tragen, was wir denken, nach außen unsere Solidarität bekunden, dass wir uns unterstützen und helfen, wo es nur geht. #JetztErstRecht...

Veränderungsprojekte sind der Tod und Lean ist mehr als eine Methode!

Veränderungsprojekte sind der Tod und Lean ist mehr als eine Methode!

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 06. 11. 2016 um 14:06 Uhr
Kanal: LeanMagazin

LiveStream-Aufzeichnung des Vortrags von Franz-Peter Staudt am 27. Oktober 2016 auf dem 5. Symposium Change to Kaizen

In welcher Lean-Welt leben Sie eigentlich?

In welcher Lean-Welt leben Sie eigentlich?

Beitrag auf LeanPublishing
am 03. 08. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Zu Beginn dieses Beitrages möchte ich aus dem „Vorwort“ eines Buches,  welches mir unlängst (wieder) in die Hände gefallen ist, zitieren.

LeanStammtisch Manneim "150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?"

LeanStammtisch Manneim "150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?"

Beitrag im LeanStammtisch Mannheim
am 23. 07. 2021 um 18:02 Uhr

Am 22. Juli 2021 war Jan Fischbach bei uns zu Gast. In einem beeindruckenden Impulsbeitrag mit dem Titel „150 Jahre Scrum: Wie sind die Ideen entstanden, die Lean, Scrum und Agile prägen?“ wie bereits vor mehr als 100 Jahren die Prinzipien und Methoden zu welchen wir heute Lean, Scrum, Agil, etc. sagen, angewendet wurden.

Erfolg aus Elviras Sicht - Folge 56

Erfolg aus Elviras Sicht - Folge 56

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:16 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Dieses Interview ist hoch heikel, weil es sich um das vage, weil kaum definierte Thema Erfolg dreht und obendrein spricht der Interviewer mit Elvira, der bezaubernden Assistentin des mächtigsten...

(2) „Wir machen uns die Welt …“

(2) „Wir machen uns die Welt …“

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, 350 Credits (3,50 €)
Kategorie: Erfolg ist ein Mannschaftssport

Was sind eigentlich Realität, Wirklichkeit und Wahrheit? Sehen wir die Dinge, so wie sie wirklich sind? Nein, wir konstruieren und schauen durch die Linse unserer mentalen Modelle auf die Welt und...