Visualisierung

Visualisierungen haben den Zweck, eine IST-Situation schnell erfassbar und mit einer SOLL-Situation / einem Standard vergleichbar zu machen. Damit können Abweichungen, die Symptome von Prozessproblemen sind, einfach und schnell entdeckt werden, bevor es zu aufwändigen Nacharbeiten oder Problemen für den Kunden kommt.

Visualisierungen helfen, folgenden Situationen unterscheiden zu können:

  • Der aktuelle Standard wird befolgt.
  • Werden existierende Standards nicht befolgt, so ist der Grund zu prüfen. Vielleicht hat der Prozessdurchführende im Prozess einen sichereren oder einfacheren Weg gefunden die Arbeit zu erledigen, dies jedoch noch nicht standardisiert oder visualisiert.
  • Tätigkeit / Prozess ist nicht in einem Standard beschrieben. (Es ist zu prüfen, ob Tätigkeiten in der Prozessindustrie oder Tätigkeiten im kreativen Handwerk eines Künstlers analysiert werden).

KVP, der kontinuierliche Verbesserungsprozess konzentriert sich zuallererst auf die Standardisierung eines Prozesses und deren Befolgung. Existiert kein Standard, so ist ein Standard zu etablieren. Wird ein Standard nicht befolgt, so ist sicherzustellen, dass der Standard befolgt wird. Wird ein neuer Standard vorgeschlagen, so ist mit allen Beteiligten zu prüfen, ob der neue Standard alle Vorteile erreicht.

Der Grund für die vielen Aktivitäten ist, dass der Kunde nur für das fertige und funktionierende Produkt zahlt und zudem für das Produkt nicht mehr als notwendig zahlen möchte. Werden Fehler gemacht, die dann korrigiert werden müssen, so ist dies Aufwand (Zeit, Material, Energie), für den der Kunde nicht bereit ist, zu zahlen. Die Steigerung der Kundenzufriedenheit und des Kundenwerts geht damit einher, dass Fehler (im Qualitätsverständnis des Kunden) vermieden werden. Visualisierungen helfen dabei, dass Fehler sichtbar werden, damit diese im kontinuierlichen Verbesserungsprozess bearbeitet und vermieden werden.

Quelle: in Anlehnung an: (Suzaki, 1993); (Narusawa, 2009)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Lean Automation: Wie viel Lean verträgt sich mit wie viel Automation?

Lean Automation: Wie viel Lean verträgt sich mit wie viel Automation?

Podcast auf LeanPublishing
am 05. 02. 2019 um 13:15 Uhr
Kanal: LeanMagazin

#LATCSpeakerInterview mit Dr. Andreas Bihlmaier | CEO, Head of Software, Co-Founder robodev GmbH Im #LATC-Speaker Interview mit Dr. Andreas Bihlmaier geht es um Robotik, Algorithmen und...

The 7 Kata: Toyota Kata, TWI , and Lean Training

The 7 Kata: Toyota Kata, TWI , and Lean Training

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Verbesserungs- und Coachingkata

von Conrad Soltero

Wo bleibt der Mensch in vernetzten Unternehmen?

Wo bleibt der Mensch in vernetzten Unternehmen?

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 10. 09. 2016 um 11:11 Uhr
Kanal: LeanMagazin

YouBusiness Talk in dieser Episode mit Christine Gebler, Guido Bosbach, Ralf Volkmer, David Brych und Gunnar Sohn mit Ausblick auf das 5. Symposium CHANGE TO KAIZEN am 26. und 27. Oktober 2016 in...

Aufruf von Daniela Röcker zum #LeanSolidaritätsFonds

Aufruf von Daniela Röcker zum #LeanSolidaritätsFonds

Podcast auf LeanPublishing
am 23. 03. 2020 um 11:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die Niederrheinerin in mir sagt „Et hätt no emmer joot jejange“, aber ganz ehrlich, ich weiß es auch nicht. […] Ich bin selbst Freiberuflerin, mein Mann Stefan ist ebenfalls Freiberufler und ganz...

Wertstromanalyse 4.0 – Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory

Wertstromanalyse 4.0 – Startpunkt und Roadmap zur Smart Factory

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, 50 Credits (0,50 €)
Kategorie: Vorträge - Impulse

Die Wertstromanalyse 4.0 hat neben dem reinen Herstellungsprozess auch die Informationsflüsse, Planungsabläufe sowie die eingesetzten IT-Tools im Fokus. Wo stehen wir heute und welche Aufgaben sind...

Der Lean Transfer ins Büro - Wie Du mit Sinn, Spaß und Stolz Lean Administration erfolgreich einführst

Der Lean Transfer ins Büro - Wie Du mit Sinn, Spaß und Stolz Lean Administration erfolgreich einführst

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, kostenlos
Kategorie: Lean Administration

Der wesentliche Unterschied zwischen administrativen und produktionstechnischen Prozessen ist der, dass im administrativen Bereich Informationen verarbeitet werden und in dem Produktionsbereich...

… und wer kümmert sich eigentlich um die Unternehmensentwicklung?

… und wer kümmert sich eigentlich um die Unternehmensentwicklung?

Podcast auf LeanPublishing
am 07. 10. 2020 um 08:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Keine einfache Frage, denn die Entwicklung eines Unternehmens betrifft jeden - und doch ist es oftmals schwierig, in die Umsetzung zu kommen. Warum? Weil eine gemeinsame Richtung und der Überblick...

Kostenfreies LeanMemoGame

Kostenfreies LeanMemoGame

Belohnung auf LeanOnlineAcademy
150 Punkte