7HoursLean

7HoursLean

Am 28. Juli 2023 und am 08. Dezember 2023 hatten wir das Format 7HoursLean „wiederbelebt“. Erstmalig in 2020 mitten in der Corona-Pandemie durchgeführt. Mittlerweile ist das Interesse an diesem Format so groß, dass wir beschlossen haben 7HoursLean auch in diesem Jahr zu organisieren und kommen damit dem Wunsch der Community nach.

  • 1

Termine & Anmeldung

26. September 2024 um 12:00 Uhr
bis 26. September 2024 um 19:00 Uhr
Online (Link wird nach der Anmeldung verschickt)

Kein passender Termin dabei? Als registrierter Nutzer kannst Du Dich über neue Termine benachrichtigen lassen.

Veranstalter LeanBase
Preis 7,77 € (zzgl. 19% MwSt.)
Dauer 7 Stunden
Kategorie Online-Events
Zielgruppen Mitarbeitende auf dem Shopfloor, Fach- und Führungskräfte, Beratung und Consulting, Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik, Forschung und Entwicklung, IT und Softwareentwicklung, Produktmanagement, Prozessplanung, Qualitätsmanagement, Administration und Verwaltung, Rechnungswesen und Controlling, Unternehmensentwicklung, Personalwesen und HR, Produktion, Handwerk, Projektmanagement


Beschreibung

7 Stunden am Stück, durchgehend ohne Pause – dies ist das Prinzip von 7HoursLean.
Alle Impulsgebende werden entsprechend ihres Themas einen Impulsbeitrag von 30 Minuten präsentieren. Im Anschluss ist Zeit für Fragen und eine kurze Diskussion und einen Meinungsaustausch Und(!) ZACK darauf folgt der nächste Slot.

Zusammengestellt haben wir erneut ein Programm für Euch querbeet zu Lean, Agil, Kaizen, Leadership & Co. mit Impulsgebenden aus der Praxis. Schaut Euch ruhig mal unseren TimeTable dazu an. Wir sind uns sicher das Euch das interessieren könnte. Und selbstverständlich werden wir alle Impulse aufzeichnen und Euch im Anschluss bei uns auf der LeanOnlineAcademy wie auch bereits die Impulse der vergangenen Veranstaltung kostenfrei inkl. der verwendeten im Nachgang zu dem Event zur Verfügung stellen.

Unser TimeTable folgt rechtzeitig vor dem Beginn des Events

Uhrzeit Impuls Impulsgeber:inn
12:00 Uhr Eröffnung Ralf Volkmer
12:15 Uhr

Warum KI Lean Management nicht ersetzen kann

Glauben Sie auch, dass sich aktuelle Probleme wie fehlende Mitarbeiter, Kostensteigerung, zunehmender
Wettbewerb ...etc. mit KI beheben lassen? Kann sein, dass das eines Tages so sein wird, aber im Moment
hängt der Nutzen der KI immer noch stark von dem vorstrukturierten inhaltlichen Input ab. Und hier kommt
Lean Management ins Spiel, in dem es Voraussetzungen für erfolgreiche KI Anwendungen schafft.

Ausführliche Informationen zum diesem Impulsbeitrag gibt es hier.

Kathrin Saheb
Saheb Consulting UG
13:00 Uhr Impulsbeitrag II
13:45 Uhr

Problemlösungstechniken – ein alter Zopf oder auch in Zeiten von KI immer noch aktuell?

Probleme zu lösen ist einer der Kernkompetenzen im Lean Management. Aber lohnt es sich überhaupt noch,
darüber zu reden? Man kann doch einfach ChatGPT & Co. befragen. Auch wenn es ein vermeintlich altes
Thema ist, stecken doch einige Aspekte drin, die wichtig sind aber allzu leicht im akuten Fall übersehen
oder ignoriert werden. Der Impulsvortrag wird einige der Grundlagen der Problemlösung beleuchten, auf
einer „technischen“ Ebene und darüber hinaus.

Ausführliche Informationen zum diesem Impulsbeitrag gibt es hier.

Götz Müller
GeeMco : Götz Müller Consulting
14:30 Uhr

Prozessmanagement und Agilität passen gut zusammen

Prozessmanagement und Agilität klingen zunächst nach gegensätzlichen Konzepten, die sich ausschließen,
statt sich zu ergänzen. Es zeigt sich jedoch, dass eine nachhaltige Integration von Prozessmanagement und
Agilität als Ansatz einer modernen Unternehmensführung möglich ist. Sie ist nicht nur geeignet, sondern
sogar erforderlich, um den Herausforderungen des dynamischen Unternehmensumfelds gerecht zu werden.

Ausführliche Informationen zum diesem Impulsbeitrag gibt es hier.

Frank Ahlrichs
OPEX Training &
Consulting GmbH
15:15 Uhr

Warum die mittlere Führungsebene häufig als Hindernis bei Veränderungsprozessen gesehen wird

Der Anlass für diesen Slot ist ein vielbeachteter Artikel mit dem Titel „Warum die mittlere Führungsebene
häufig als Hindernis bei Veränderungsprozessen betrachtet wird“. In diesem Artikel wurden insgesamt
10 Thesen bzw. Gegenüberstellungen aufgestellt, über die mit den Teilnehmenden debattiert werden soll.

Ausführliche Informationen zu diesem Impulsbeitrag und die jeweiligen Thesen und Antithesen gibt es hier.

Debatte mit allen Teilnehmenden
16:00 Uhr

REFA vs. Lean: Warum die Ideen der Massenproduktion heute nicht mehr funktionieren

Was steckt in der 110 Jahre alten DNA der Produktionsoptimierung durch REFA und wie beeinflusst dies eine
Lean Transformation negativ?  Warum ist es nicht möglich, das "Beste aus beiden Welten zu kombinieren"? 
Ein tiefes Systemverständnis ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Lean Transformation.

Ausführliche Informationen zu diesem Impulsbeitrag gibt es hier.

Prof. Dr. Markus Schneider
Technologiezentrum
Dingolfing
und
Geschäftsführender Gesellschafter
PuLL Beratung GmbH

16:45 Uhr

Chance Restrukturierung - Der Weg zum resilienten Unternehmen

In diesem Beitrag wird eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Restrukturierung von Unternehmen vorgestellt.
Dabei werden typische Buzzwords wie Agil und Lean, die mittlerweile bedeutungslos geworden sind und
nichts mehr aussagen, ignoriert. Im Beitrag werden aus Systemgesetzen und abgeleiteten Designprinzipien,
kommend aus der Organisationskybernetik, konkrete Handlungsempfehlungen inklusive Vorlagen angereicht,
die sofort einsetz- und nutzbar sind.

Ausführliche Informationen zu diesem Impulsbeitrag gibt es hier.

Conny Dethloff &
Moritz Hornung
emergize GmbH & CO KG
17:30 Uhr

Was du nicht kennst, kannst du nicht nutzen - Überblick über mehrere methodische Tellerränder hinweg

Lean. Agile. TOC. Projektmanagement. Führung. Organisation. Sie kennen sich in einigen dieser Bereiche
bisher noch nicht so gut aus? Alle sind wertvoll - in diesem Impuls erhalten Sie einen breiten Überblick!
Von 2 Second Lean über TameFlow bis XP.

Ausführliche Informationen zu diesem Impulsbeitrag gibt es hier

Thorsten Speil
Maxpert GmbH
18:15 Uhr Impulsbeitrag IX
19:00 Uhr Abschluss Ralf Volkmer

Weitere Inhalte

Lean & Green Industrie
Lean & Green Industrie

Nachhaltigkeit hat drei Dimensionen – Umwelt, Wirtschaft und Soziales. Ressourceneffizienz ist die bekannteste, aber nur eine von zahlreichen und auch vielfältigen Möglichkeiten, nachhaltig zu handeln und sich für die Zukunft zu rüsten.