Obeya Builder Training

Obeya Builder Training

Builder organisieren die Entwicklung des aktuellen Obeya-Raums, des Obeya-Inhalts und der Position von Obeya im organisatorischen Kontext und der Infrastruktur. 
Dieses Training fokussiert sich auf diese Rolle und dem Zusammenspiel mit der zweiten Profi-Rolle Host.


Termine & Anmeldung

Obeya Builder Training
22. April 2024 09:00 Uhr
bis 30. April 12:30 Uhr
Virtuell
noch 12 freie Plätze
Obeya Builder Training
14. Oktober 2024 09:00 Uhr
bis 17. Oktober 12:30 Uhr
Virtuell
noch 12 freie Plätze

Kein passender Termin dabei? Als registrierter Nutzer kannst Du Dich über neue Termine benachrichtigen lassen.

Veranstalter Dieter Strasser
Preis 1.720,00 € (zzgl. 20% MwSt.)
Dauer 4 halbe Tage
Kategorie Seminare und Weiterbildung
Zielgruppen Mitarbeitende auf dem Shopfloor, Fach- und Führungskräfte, Beratung und Consulting, Materialwirtschaft und Logistik, Forschung und Entwicklung, IT und Softwareentwicklung, Produktmanagement, Prozessplanung, Qualitätsmanagement, Administration und Verwaltung, Unternehmensentwicklung, Personalwesen und HR, Produktion, Projektmanagement


Beschreibung

 Das Training "Builder" folgt auf das Training "Fundamentals" und ist die zweite Stufe des Obeya-Zertifizierungslehrplans. Der Schwerpunkt liegt auf dem Wissen, den Fertigkeiten und der Einstellung zum Bau eines funktionierenden Obeya. Dieses Modul Kurs ist für jeden erforderlich, der ein Obeya baut.

Der Zweck der Obeya-Builder-Qualifikation besteht in der Bestätigung ausreichender Kenntnisse, Fähigkeiten und Verständnis des Obeya-Ansatzes eines Teilnehmers. Dieser soll auch in der Lage sein, diese anzuwenden, um ein funktionierendes Obeya zu bauen.

Der Builder-Lehrplan legt die Lernziele fest, die ein Obeya-Praktiker erreichen muss, um die Rolle des Builders zu erfüllen. Der Lehrplan unterscheidet drei verschiedene Bereiche des Lernens und der Entwicklung: Einstellung, Fähigkeiten und Wissen. Für jeden Bereich werden Lernziele formuliert.

Nach Abschluss des Kurses, dem erfolgreichen Bestehen der anschließenden Prüfung und der Bewertung der Fähigkeiten und der Einstellung der Teilnehmer durch einen zertifizierten Obeya-Coach, ist der Teilnehmer in der Lage:

  •  Anwendung von visuellem Management, technischer IT, Projektmanagement und kontinuierlicher Verbesserung zum effektiven Aufbau eines Obeya
  • Bereitstellung von Richtlinien anwenden
  •  Verstehen, wie man den Leistungsdialog anwendet

Weitere Inhalte