20 Jahre Lean Lab: Studie entdeckt bislang unbekannten Meilenstein der Anwendung von Lean Management im Labor

20 Jahre Lean Lab: Studie entdeckt bislang unbekannten Meilenstein der Anwendung von Lean Management im Labor

Das Jahr 2021 markiert einen bislang unbekannten Meilenstein in der Anwendung von Lean im Labor. Vor 20 Jahren wurde das weltweit erste Lean Lab Projekt in der Öffentlichkeit bekannt. Seitdem folgten tausende von Projekten, um Lean in Laboren zu etablieren. Eine umfassende Studie von Geniu untersuchte, welchen Nutzen Lean im Labor bewirken kann. Mit erstaunlichen Ergebnissen.

#leanmagazin
am 02. 10. 2021 um 10:31 Uhr in LeanMagazin von Dr. Wolf-Christian Gerstner


„Die Anwendung von Lean Management hat sich in den vergangenen Jahren zum Standard der Laboroptimierung entwickelt“ so Dr. Wolf-Christian Gerstner, Geschäftsführer der auf Labor spezialisierten Beratung Geniu. „Wer mit geringem Aufwand schneller zum Ziel kommen möchte, kommt an den über die letzten Jahrzehnte etablierten Lean Management-Techniken nicht vorbei. Diese Erkenntnis hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt.“ Zudem wissen viele, dass die Grundlagen von Lean von Toyota entwickelt worden sind und erst viele Jahre später von einer Gruppe Professoren aus den USA als „Lean Management“ benannt wurden.

Vielen ist jedoch nicht bekannt, ob es sich bei Lean Management im Labor, kurz „Lean Lab“ genannt, um ein relativ junges „Modethema“ handelt oder schon länger in Laboren angewendet wird. Auch für Dr. Gerstner, der sich seit mehr als einem Jahrzehnt mit der Optimierung von Laboren mit Hilfe von Lean-Techniken intensiv beschäftigt hat, eine wichtige Frage. „Für Entscheider in Laboren, die Lean Lab einführen wollen, ist es sehr bedeutend zu wissen, wie zuverlässig die Lean Techniken die Effizienz, Durchlaufzeit und Qualität in Laboren optimieren.“ Um diese Frage zu beantworten hilft es zu wissen, wie lange es die Techniken schon gibt und ob sich diese über die Jahre bewährt haben, so Dr. Gerstner. „Daher haben wir mit den Personen gesprochen, welche die Entwicklung von Lean im Labor über die letzten Jahrzehnte mitverfolgt haben. Dabei haben wir sowohl herausgefunden, wo und wann das erste Lean Lab Projekt durchgeführt wurde als auch in welchem Labor-Segment“. 

Ein weiterer wichtiger Indikator für Entscheider bei der Einführung von Lean ist, welchen Nutzen Lean im Labor bewirken kann. Auch diese Frage wurde in einer umfangreichen Meta-Studie empirisch untersucht. Dabei wurden mehr als 100 Artikel zu Lean Lab, die in den letzten 20 Jahren veröffentlicht wurden, im Detail ausgewertet. „Die Untersuchung hat gezeigt, dass Lean Management in den vergangenen 20 Jahren die Arbeit in vielen Laboren dramatisch verbessert“ so Dr. Gerstner, der die Studie „20 Jahre Lean Lab“ geleitet hat.  „Wenn man es richtig angeht, kann Lean Management die Produktivität, Durchlaufzeit und Qualität von jedem Labor wesentlich verbessern – egal ob Routine- oder Entwicklungslabor und unabhängig von der Industrie.“

In den kommenden Monaten veröffentlicht Geniu eine Reihe von Artikeln rund um das Thema „20 Jahre Lean Lab“. Interessierte können sich unter www.geniu.com für die Studie vormerken lassen. Eine umfassende Vorstellung der Ergebnisse der Studie findet am Donnerstag 18. November 2021 um 14 Uhr auf dem „Lab Excellence Forum“ von Geniu statt (Anmeldung zum Live-Webinar unter https://www.geniu.com/de/20-jahre-lean-lab). „Ich freue mich ganz besonders, dass wir einen Lean Pionier auf dem Lab Excellence Forum begrüßen zu dürfen“, so Dr. Gerstner. Weiteres Programm-Highlight ist die Vorstellung der „10 Lean Lab Pioniere“, die im Rahmen der Studie identifiziert wurden.

Über Geniu:

Geniu ist ein auf Labore spezialisiertes Beratungs- und Weiterbildungsunternehmen Geniu - von „the genius in you“ - steht für die Befähigung von Laborführungskräften und -mitarbeitern, um signifikante und nachhaltige Verbesserungen in ihrem Labor zu erreichen. Ermöglicht wird dies durch einen innovativen Ansatz aus Weiterbildung (Online und in Präsenzveranstaltungen vor Ort) und anwendungsorientierter Beratung vor Ort im Labor, der durch das Bundesministerium für Wirtschaft ausgezeichnet wurde.

Die Themen betreffen das gesamte Spektrum der Herausforderungen an das heutige Labor. Beispiele sind Lean Management im Labor (kurz „Lean Lab“), die Einführung von Kennzahlen, die optimale Gestaltung von Laborlayouts für Neu- und Umbauten („Lean Lab Design“), Laborplanung, Automatisierung und Digitalisierung, Labor-Benchmarking, Reduktion von Durchlaufzeiten, Optimierung der Dokumentation, Reduktion von Fehlerraten und Einführung von Laborplanungs- und Kapazitätsmanagementsystemen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.geniu.com bzw. zur Geschichte von Geniu unter www.geniu.com/staging/history.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

#LATC2020 - Lea(r)n Management oder „Warum smarte Unternehmen keine Berater brauchen“

#LATC2020 - Lea(r)n Management oder „Warum smarte Unternehmen keine Berater brauchen“

Podcast auf LeanPublishing
am 13. 01. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Interview von Janine Kreienbrink mit dem #LATC2020 #NKNA20 – Speaker Benjamin Piesk | Bereichsleiter Fertigung bei der Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH

Modul 10: Toyota Problemlösungsprozess vs. TWI

Modul 10: Toyota Problemlösungsprozess vs. TWI

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte, 400 Credits (4,00 €)
Kategorie: Training Within Industry (TWI)

Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede bestehen zwischen diesen beiden Ansätzen. Wann wird welches Element des TWI eingesetzt, um Probleme zu lösen.

Hoshin Kanri falsch verstanden

Hoshin Kanri falsch verstanden

Beitrag auf LeanPublishing
am 12. 08. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In den ersten Jahren der Aktivitäten von Lean Management in einem Unternehmen sind immer deutliche Erfolge erkennbar. Wenn man in einen ungeordneten Zustand Strukturen und eine gewisse Logik...

Lean Automation: Wie viel Lean verträgt sich mit wie viel Automation?

Lean Automation: Wie viel Lean verträgt sich mit wie viel Automation?

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 01. 04. 2019 um 06:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt des Vortragsslot von Dr. Andreas Bihlmaier auf dem #LATC2019 Der Schwerpunkt von Lean ist die Verbesserung von Prozessen unter besonderer Berücksichtigung des Menschen. Ziel ist es...

#JanineFragtNach bei Franziska Gütle

#JanineFragtNach bei Franziska Gütle

Podcast auf LeanPublishing
am 27. 12. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Gesprächspartner in dieser Ausgabe von #JanineFragtNach ist Franziska Gütle, Smart Operations & Lean Managerin bei Atlas Copco IAS.

Modul 7: Job Relations Training

Modul 7: Job Relations Training

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte, 400 Credits (4,00 €)
Kategorie: Training Within Industry (TWI)

Wie läuft das Job Relations Training ab. Wie gliedert sich das Training auf, nach Inhalt und Umfang. Was ist für den Erfolg zu beachten.

Vorstellung Impulsgeber LeanBaseClub – Die Kultur-Komplizen

Vorstellung Impulsgeber LeanBaseClub – Die Kultur-Komplizen

Beitrag auf LeanPublishing
am 26. 03. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Daniela und Stefan Röcker sind Komplizen guter Führungs- und Unternehmenskultur im Kontext Neue Arbeit, Neue Kultur. Auf der Basis langjähriger Berufspraxis in verschiedensten Unternehmen setzen...

Modul 4: Beispiel einer Job Instruction

Modul 4: Beispiel einer Job Instruction

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte, 400 Credits (4,00 €)
Kategorie: Training Within Industry (TWI)

Wie werden bei der Learning Factory T-Shirts zusammengelegt. Demonstration anhand eines praktischen und alltäglichen Beispiels.