Wertstromdesign

Wertstromdesign und die dazugehörige Wertstromanalyse fokussieren sich auf die Reduzierung der Durchlaufzeit (Lead Time) ab der Kundenbestellung bis zur Bestellungsauslieferung

Das Wertstromdesign, engl. Value Stream Design (VSD), ist der zweite Verfahrensschritt des sogenannten Wertstrommanagements (Value Stream Management), ein betriebswirtschaftliches Werkzeug im Bereich der Produktionsplanung und -steuerung.

Das Verfahren zeichnet den Entwurf („Soll-Zustand“) einer gemeinsamen Vision für einen verbesserten kundenorientierten Material- und Informationsfluss des gesamten Wertstroms ab. Zuvor wurde mit Hilfe der Wertstromanalyse (der erste Verfahrensschritt im Wertstrommanagement) der Material- und Informationsfluss ausgehend vom Endkunden (Customer) über die Produktion (Producer) bis zu den Lieferanten (Supplier) zeichnerisch festgehalten.

Das Wertstromdesign beschreibt durch den Soll-Wertstrom, was die aktuelle Fertigung zukünftig (z.B. in drei Jahren nach der Analyse) leisten soll. Also welche Durchlaufzeit die Kundenauftragsabwicklung dauern darf, welche Bestände je Prozess erlaubt sind, welche Bestellimpulse von welchem Prozess die Nachproduktion aktivieren soll. Die hierzu erforderlichen Maßnahmen werden als Zielzustände für den jeweiligen Prozess einem Aktivitäten-Plan festgehalten, der Schritt für Schritt beispielsweise durch die Verbesserungsroutine umgesetzt wird.

Das könnte Dich auch interessieren: Schlanke Produktion mit Wertstromanalyse und /-design

Quelle: in Anlehnung an (Shook & Marchwinski, 2014), (Rother, KATA Handbuch von Mike Rother Version 6.0 27.0), Deutsche Version von Constantin May Deutsche Version von Constantin May (basiert auf englischer Version 27.0), 2015)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Glänzende Bilanzen ... Folge 193

Glänzende Bilanzen ... Folge 193

Podcast auf LeanPublishing
am 04. 08. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Carmen sibi intus canit, quod arrogantiam patiuntur opes!?"

ABC-Analyse

Eintrag im LeanLexicon
Transformative Leadership - Integration of Intelligence and Creativity of all People on Earth in global transformative Processes via Language in Symbiosis with AI

Transformative Leadership - Integration of Intelligence and Creativity of all People on Earth in global transformative Processes via Language in Symbiosis with AI

Beitrag auf LeanPublishing
am 31. 08. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

A glance into the future Transformative science1 takes the realization seriously that the very act of observation changes the relationship between observer and observed.The limits of our language...

KRISEN sind CHANCEN für GEWINNER!

KRISEN sind CHANCEN für GEWINNER!

Podcast auf LeanPublishing
am 19. 06. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Man muss den Menschen, ganz gleich welcher Gruppe - ob Top-Manager oder Mitarbeitende - sie angehören,  auf dem Shopfloor die Angst vor dem Scheitern nehmen. Krisen sind gerade auch deshalb eine...

Spaghetti-Diagramm

Eintrag im LeanLexicon
Führen am Ort der Wertschöpfung – geht das auch digital?

Führen am Ort der Wertschöpfung – geht das auch digital?

Beitrag im LeanStammtisch Düsseldorf
am 17. 01. 2020 um 18:32 Uhr

Beim LeanStammtisch am 9. Januar 2020 ging es um das „Führen am Ort der Wertschöpfung“, also um Shopfloor Management. Shopfloor Management entstand im produktionsnahen Umfeld, um direkt in der Fertigung gemeinsam mit der Mannschaft vorher bestimmte Ziele zu kontrollieren und bei Abweichungen den Handlungsbedarf festzulegen. „Regelmäßig“, „austauschen“ „handschriftlich“ und „ohne EDV“ sind für...

Lean Administration: Das Ergebnis zählt – Der Weg zu nachhaltig schlanken Prozessen auf den Teppichetagen

Lean Administration: Das Ergebnis zählt – Der Weg zu nachhaltig schlanken Prozessen auf den Teppichetagen

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Lean Administration

von Ingo Laqua

Was die Formel 1 mit der Industrialisierung von Schäumanlagen zu tun hat…

Was die Formel 1 mit der Industrialisierung von Schäumanlagen zu tun hat…

Beitrag auf LeanPublishing
am 18. 03. 2016 um 15:50 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Auf den ersten Blick werden Sie sagen: nichts.Und doch gab es in meiner Laufbahn eine Verbindung zwischen beiden. Die Schäumanlagen, von denen ich spreche, wurden zur Produktion von...