5W

5W steht dafür, dass man sich während der Problemlösung bei der Problemursachenerforschung mindestens fünf Mal hintereinander Warum fragen, um die Ursache eines Problems zu ergründen. Dabei ist folgendes zu beachten:

  1. Die genannten Ursachen, die Dir am Schreibtisch einfallen, müssen in der Wirklichkeit verifiziert werden. Am besten mit Fakten (Bilder, Daten)
  2. Eine Ursache kann niemals das Fehlen einer möglichen Lösung sein, die Dir spontan einfällt. Beispiel für falsche Anwendung von 5W: Warum tropft der Wasserhahn? Weil der Klempner keine neue Dichtung eingebaut hat.  Warum hat der Klempner keine Dichtung eingebaut? Weil er nichts davon wusste. Warum? Weil wir ihn noch nicht beauftragt haben. Warum? Weil wir nichts von dem Problem wussten. Warum? Weil der Wasserhahn letzte Woche noch nicht tropfte. Warum? ....
  3. Die Ursache eines Problems kann niemals die Unfähigkeit einer Person sein. Eine Person kann vielleicht bestimmte Dinge nicht, weil der Prozess (Training, Maschinenbedienung, Qualitätsprüfungen, ...) dies noch nicht erlaubt. Die Ursache ist also immer im Prozess zu suchen und nie bei einer Person. Wenn es zu einem Problem kommt, obwohl die Prozesse ein Fehlverhalten verhindern würden, so führt ein Umstand dazu, dass einer Person die Sabotage am Unternehmen unterstellt wird. Da dieses Verhalten bei der Problemlösung jedoch respektlos dem Kollegen oder allgemein den Menschen gegenüber ist und wir davon ausgehen, dass jeder Mensch sein bestmöglichstes bei der Durchführung des Prozess tut, kann die Ursache eines Problems nur im Prozess und nie beim Menschen liegen.

Quelle: in Anlehnung an: (Ohno, Toyota Production System: Beyond Large-Scale Production, 1988)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

#WasHastDuHeuteGelernt

#WasHastDuHeuteGelernt

Channel auf LeanPublishing

Wer sich mit Lean Management beschäftigt, macht früher oder später die Erfahrung, dass Methoden und Tools nützlich sind, es am Ende aber doch immer wieder auf die Art der Zusammenarbeit, auf...

Modul 3: Srcum – Welche Rollen gibt es bei Scrum?

Modul 3: Srcum – Welche Rollen gibt es bei Scrum?

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, 250 Credits (2,50 €)
Kategorie: Scrum

Wer macht bei Scrum "eigentlich" die Arbeit? Es gibt drei Rollen, wieso aber Rollen und keine Positionen oder Hierarchien? Nun, jedenfalls besteht ein Scrum-Team aus drei Rollen und ca. drei bis...

Industrie 4.0 auf dem LATC2019

Industrie 4.0 auf dem LATC2019

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 11. 04. 2019 um 12:00 Uhr
Kanal: LATCReviews

Videomitschnitt aus der Themenbox Industrie 4.0 auf dem LATC2019

KATA in der Administration bei DB Regio AG

KATA in der Administration bei DB Regio AG

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 01. 10. 2017 um 11:54 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Vortrag von Michale Schweizer auf dem 5. KATA-Praktikertag.

Performance Management (Leistungsmanagement)

Eintrag im LeanLexicon
Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen

Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen

Event auf LeanEvents
Digitales & Industrie 4.0

Mit dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess können Prozesse systematisch in kleinen Schritten zu einem besseren Zustand entwickelt werden. Grundlage dafür ist eine Kultur, die die Entwicklung der Beschäftigten und das systematische Experimentieren, um bessere Prozesse zu erzeugen, als zentralen Bestandteil einer Produktion ansieht.

Die Entführung des Dr. Nemo - Folge 72

Die Entführung des Dr. Nemo - Folge 72

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:56 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Dr. Nemo ist tatsächlich entführt worden. Entführerin ist seine Ehefrau, Fortunata Nemo. Wir erinnern uns, er gab ihr seine Hand und sie verließen die Kirche mit unbekanntem...

Gedanken zu "Steuern und Regeln"

Gedanken zu "Steuern und Regeln"

Podcast auf LeanPublishing
am 12. 02. 2019 um 16:44 Uhr
Kanal: Connys Gedanken zu ...

Führen von Unternehmen besteht aus 2 Vorgängen, Steuern und Regeln. Beiden ist gemein, dass ein Unternehmen einen bestimmten Zweck erfüllen soll, wodurch sich bestimmte dafür...