PDCA

Der PDCA-Kreis, auch Deming-Kreis genannt, ist die klassische Problemlösungsmethode im Lean Umfeld. Der Gedanke des PDCA liegt anderen Methoden zu Grunde und fußt auf dem Gedanken der kontinuierlichen Verbesserung durch ein iteratives Vorgehen.

PLAN beinhaltet folgende Aspekte:

  1. Erfasse die aktuelle Situation (go & see)
  2. Setze ein Ziel
  3. Erstelle einen Plan
  4. Kommuniziere den Plan

DO beinhaltet folgende Aspekte:

  1. Implementiere den Plan / Führe ihn aus
  2. Dokumentiere die Umsetzung (Wann konnte was mit welchem Resultat erledigt werden?)
  3. Behalte den Zeitplan und Ablauf im Auge / Überwache den Ablauf
  4. Mache, wenn nötig Anpassungen
  5. Kommuniziere über deinen Fortschritt.

CHECK beinhaltet folgende Aspekte:

  1. Evaluiere die Ergebnisse (Fertigstellungsgrad, Qualität, Kundenzufriedenheit, ...)
  2. Evaluiere den Prozess (Ressourcenaufwand, Zeit, Prozessschritte, Prozessstandards, Fehlerfreiheit (FMEA), ...)
  3. Mache die Erfolgsfaktoren und Problemfaktoren deutlich. Verstehe die Ursache dessen.
  4. Kommuniziere deine CHECK-Ergebnisse, um weiteres Feedback von Kollegen zu erhalten.

ACT beinhaltet folgende Aspekte:

  1. Löse noch offene Problemfelder (nach der PDCA-Methode)
  2. Standardisiere den Prozess
  3. KAIZEN, Verbessere und kommuniziere (die offenen Problemfelder, den neuen Standard, die Verbesserungen)

Quelle: in Anlehnung an: (Deming, Reprint (2000), S. 86 ff.); (Suzaki, 1993, S. 234 ff.)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.