Obeya

Obeya ist ein japanisches Wort und bedeutet „Großer Raum“.

Obeya ist aber auch ein Begriff für einen Projekt-Arbeitsraum mit beispielsweise aussagekräftigen Graphiken, visuellen Projekt-Meilensteinen oder visuellen Projektinformationen.

Ziel ist es, in einem Raum möglichst viele und relevante Informationen zusammenzubringen, so dass wenig Zeit für die Informationssuche verschwendet wird und der PDCA-Zyklus schnell durchgeführt werden kann.

In dem Obeya wird gearbeitet, präsentiert, recherchiert und die Informationen an den Wänden immer wieder neu aufbereitet. Meist ist der Raum mit einem Arbeitstisch / Stehtisch, Stühlen und Flipcharts / Beamer ausgestattet.

Quelle: in Anlehnung an: (Shook & Marchwinski, 2014)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Lean Work – Einführung in die effiziente und ergonomiegerechte Arbeitsgestaltung

Lean Work – Einführung in die effiziente und ergonomiegerechte Arbeitsgestaltung

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, kostenlos
Kategorie: Vorträge - Impulse

Die Einführung einer modernen Arbeitsbemessung oder eines systematischen Produktivitätsmanagements bzw. einer Arbeits- und Zeitwirtschaft ist insbesondere für mittelständische Unternehmen (noch)...

Lean Administration - Strukturierte Problemlösung

Lean Administration - Strukturierte Problemlösung

LernModul auf LeanOnlineAcademy
300 Punkte, 750 Credits (7,50 €)
Kategorie: Lean Administration

Das Modul zeigt Dir, wie es Dir gelingen kann ein Problem nicht kurzzeitig und vorübergehend, sondern strukturiert und nachhaltig anhand seiner Ursachen zu lösen. Mithilfe einer klaren...

Kamishibai

Eintrag im LeanLexicon
Yannick Schilling: „Was das Leben einem bringt …“ – Das Porträt eines Shopfloor-Helds

Yannick Schilling: „Was das Leben einem bringt …“ – Das Porträt eines Shopfloor-Helds

Beitrag auf LeanPublishing
am 13. 12. 2022 um 18:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

24 Jahre alt und schon ein Shopfloor-Held? Das ist Yannick Schilling. „Mir haben die richtigen Leute die richtigen Chancen gegeben“, erklärt er bescheiden. Doch diese Chancen bekam er nicht ohne...

Wer wohl den Gong hört - Folge 71

Wer wohl den Gong hört - Folge 71

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:54 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Los Straneros, die Stadt, in der WMIA Incorporated seinen Verwaltungssitz hat, ist modern. Modern heißt vom Zeitgeist gestaltet und der ist ... na ja, sagen wir mal … eher nüchtern, manchmal auf...

Quo vadis Organisation?

Quo vadis Organisation?

Beitrag auf LeanPublishing
am 07. 12. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Impulse für die Weiterentwicklung von Organisationen im digitalen Zeitalter

Cooking Star ... Folge 190

Cooking Star ... Folge 190

Podcast auf LeanPublishing
am 14. 07. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Non sum vox clamantis in deserto"

Juan-le-Pins … Réver en bleu ... Folge 156

Juan-le-Pins … Réver en bleu ... Folge 156

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 09. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Mare (Caeruleum;) Mediterraneum"