Gemba

Gemba ist ein japanischer Begriff und bedeutet „der eigentliche Ort“ oder "Ort des Geschehens".

Gemba oder Genba (現場) der eigentliche Ort, an dem das Geschehen erlebt und nachvollziehbar wird. Übersetzt in die Arbeitssprache bedeutet dies oft der Arbeitsplatz, der Hallenboden, der Montageplatz aber auch der Ort des Kunden. Der Kern von Gemba ist eine persönliche Einstellung, sich Informationen direkt an dem Ort zu beschaffen, an dem diese Informationen als Fakten entstehen.

Eine Gemba-Attitüde ist eine gewisse Skepsis gegenüber nicht vor Ort verifizierter Informationen. In einer Präsentation könnte dies zum Beispiel ein Foto, ein Zitat, ein Video oder das Material mit Qualitätsfehlern sein. Die ungefilterten "Echtzeitinformationen" ersetzen Annahmen, Interpretationen, Verallgemeinerungen und sonstige subjektive Verzerrungen, die am Schreibtisch oder in Besprechungsräumen entstehen und eine Entscheidungsfindung falsch beeinflussen können. Dies insbesondere, da unser Gehirn in Bildern „denkt“.

Kurz gesagt, können so die Fakten über Wertschöpfung am Arbeitsplatz von Menschen oder am Ort des Kunden ungefiltert identifiziert werden. Weiterhin ist nicht zu verkennen, dass am Ort des Geschehens neue Ideen für Optimierungsmaßnahmen oder Ursachen für die Problemstellung insbesondere mit den Menschen vor Ort gefunden werden.

Ziel ist es, für das Unternehmen ganzheitliche und umfassende Informationen über ein Problem möglichst schnell und einfach zu erfassen, so dass Fehlurteile aus der Ferne vermieden werden. Denn Fehlurteile führen zu erneuten Problemen und damit zu unnötiger Nacharbeit.

Quelle: in Anlehnung an: (Imai, Gemba Kaizen: A Commonsense, Low-Cost Approach to Management, 1997); (Ohno, Toyota Production System: Beyond Large-Scale Production, 1988); (Toyota Blog UK - Genba); (Toyota Blog UK - Genchi Genbutsu)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Taktzeit - Ermittlung und Analyse

Taktzeit - Ermittlung und Analyse

LernModul auf LeanOnlineAcademy
10 Punkte
Kaegorie: Methoden & Tools

Taktzeit – der Herzschlag der Produktion Der Takt ist die Rate der Kundennachfrage; die Taktzeit ist ein Begriff zur Bezeichnung eines Arbeitszyklus, der die Nachfrage eines Kunden erfüllt.

Krankenhäuser bauen keine Autos - oder warum Patienten auf kein Fließband passen!

Krankenhäuser bauen keine Autos - oder warum Patienten auf kein Fließband passen!

Podcast auf LeanPublishing
am 16. 10. 2018 um 20:25 Uhr
Kanal: LATCSpeakerInterview

#LATC2019SpeakerInterview mit dem Autor, Coach & Organisationslehrer: Jörg Gottschalk Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sich Jörg Gottschalk vom Nordstern Institut Berlin intensiv mit dem...

Die starke Macht im Lean Management

Die starke Macht im Lean Management

Beitrag auf LeanPublishing
am 26. 09. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Es vergeht kaum ein Tag im Business, wo es nicht darum geht, was alles geändert werden soll/muss. Man geht davon aus, dass die Veränderungen verständlich gut angeordnet werden müssen, und dann...

Modul 4: Beispiel einer Job Instruction

Modul 4: Beispiel einer Job Instruction

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte, 100 Credits
Kaegorie: Training Within Industry (TWI)

Wie werden bei der Learning Factory T-Shirts zusammengelegt. Demonstration anhand eines praktischen und alltäglichen Beispiels.

Arbeitsplatzgestaltung

Eintrag im LeanLexicon
Der Trick ... Folge 133

Der Trick ... Folge 133

Podcast auf LeanPublishing
am 02. 04. 2019 um 06:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Noli turbare circulos meos." Es gibt sie doch, die Schönheit der Welt, die orangenen Sonnenaufgänge am Meer, das Spiel der Farben der Frühlingsblüten, sich im mittäglichen Wind...

… denn Sie wissen nicht, was sie tun (könnten).

… denn Sie wissen nicht, was sie tun (könnten).

Beitrag auf LeanPublishing
am 21. 11. 2016 um 16:54 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Ich hatte von ein paar Tagen ein längeres Gespräch mit meiner „Hausbank“. Dabei ging es eigentlich nur um eine einfache Gebührenerhöhung. Nach 13 Jahren...

Heijunka-Box

Eintrag im LeanLexicon