Kata

Die Kata ist eine spezielle Art und Weise Prozesse zu verbessern. HIerbei geht es darum Prozesse im täglichen Alltag in Richtung eines gemeinsamen Ziels zu verbessern.

Die von Mike Rother beschriebenen Fragen im Rhamen der Kata-Coaching-Routine lauten:

  1. Was ist der Ziel-Zustand?
  2. Was ist der momentane Ist-Zustand?
    Was war Dein letzter Schritt?
    Welche Wirkung hattest Du erwartet?
    Was ist tatsächlich eingetreten?
    Was hast Du aus diesem Schritt gelernt
  3. Welche Hindernisse halten den Prozess davon ab, den Ziel-Zustand zu erreichen?
    Welches eine Hindernis willst Du angehen?
    Welche Ursache steckt dahinter?
  4. Was ist deshalb Dein nächster Schritt?
    Was genau willst Du jetzt tun?
    Was erwartest Du?
  5. Wann können wir uns ansehen, was Du aus dem Schritt gelernt hast?

Quelle: in Anlehnung an: (Rother, KATA Handbuch von Mike Rother Version 6.0 27.0), Deutsche Version von Constantin May Deutsche Version von Constantin May (basiert auf englischer Version 27.0), 2015); (Lean Partners Projekt Gesellschaft mbH & Co. KG, 2015)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Macht und Sichtbarkeit

Macht und Sichtbarkeit

Beitrag auf LeanPublishing
am 11. 08. 2016 um 20:08 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Dieser Beitrag bietet einen Überblick, wie sich die Wirkungsweisen von Macht über die Zeit verändert haben.Dazu erfolgt im Weiteren eine Beschreibung über zwei große...

Der sozio-kulturelle Reifegrad beeinflusst die erfolgreiche Lean-Implementierung

Der sozio-kulturelle Reifegrad beeinflusst die erfolgreiche Lean-Implementierung

Beitrag auf LeanPublishing
am 07. 04. 2016 um 09:31 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Man nehme eine geeignete und in anderen Unternehmen bewährte Managementmethode – wie zum Beispiel Lean Management – und führe sie im eigenen Unternehmen ein.Man achte darauf,...

Vom "Wie?" zum "Wer?" – Unternehmensentwicklung in Zeiten hoher Dynamik

Vom "Wie?" zum "Wer?" – Unternehmensentwicklung in Zeiten hoher Dynamik

Podcast auf LeanPublishing
am 21. 06. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Unternehmen sind ein Gestaltungsgegenstand! Also das Unternehmen besteht aus Menschen und man könnte glauben, wenn Menschen denn wollen, könnten sie „ihr“ Unternehmen so gestalten, wie sie das...

Lieferbereitschaftsgrad

Eintrag im LeanLexicon
#6 - Lean und Agile in Kombination – beißt sich das?

#6 - Lean und Agile in Kombination – beißt sich das?

Beitrag auf LeanPublishing
am 06. 05. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: #WasHastDuHeuteGelernt

„Mit Lean sind wir fertig, wir machen jetzt Agilität“ – ist agiles Arbeiten eine Weiterentwicklung von Lean Management, beißen sich die Ansätze oder lassen sie sich kombinieren? Christian und...

Customer Journey Mapping trifft auf interne Kunden

Customer Journey Mapping trifft auf interne Kunden

Beitrag auf LeanPublishing
am 10. 03. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Customer Experience Management beschäftigt sich damit, Kundenerlebnisse so angenehm wie möglich zu gestalten. Um Kundenerfahrungen für die Mitarbeiter emotional greifbar zu machen und gleichzeitig...

4. Episode

4. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 24. 09. 2018 um 18:41 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Ein klärendes Gewitter, oder ...?

Netzwerke brauchen Hierarchie

Netzwerke brauchen Hierarchie

Beitrag auf LeanPublishing
am 07. 10. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LATCSpeakerInterview

Interview von Stefan Röcker mit dem #LATC2020/NKNA20-KeynoteSpeaker Dr. Hans-Joachim Gergs | Gesellschafter der Gesellschaft für empirische Organisationsentwicklung (GfeO)