Hidden Factory

Der Begriff der „Hidden Factory“ wird oftmals im Kontext Six Sigma verwendet. Die „Hidden Factory“, die „versteckte Fabrik“, ist Ausdruck der ungenutzten Kapazität von Produktionsanlagen, d.h. die maximale Menge und volle Ausnutzung an möglicher Produktion, die ohne Kapitaleinsatz freigesetzt werden kann – die perfekte Produktion, ohne Ausschuss, ohne Ausfallzeiten.

Den Begriff "Hidden Factory" machte der amerikanische Unternehmer und Qualitätskontrollexperten Armand Feigenbaum gegen Ende der 1970er Jahre populär. Er entwickelte das Konzept der Total Quality Control, welches das Total Quality Management (TQM) inspirierte. Sein Hidden-Factory-Konzept fokussierte besonders auf den Abfall und die Kosten als Ursache "schlechten Arbeitens".

Anderen Quellen ist zu entnehmen, dass der Begriff vom US-amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler Wickham Skinner stammt, der damit insgesamt Unternehmensaktivitäten meint, die der Kunde nicht wahrnimmt oder die keine Auswirkung auf ihn haben.

Für die aktuelle Bedeutung und Verwendung des Begriffs soll der 1985 publizierte Artikel „The hidden factory“ (Jeffrey G. Miller, Thomas E. Vollmann) sein, der innerhalb der Kostenrechnung den Bereich der Gemeinkosten zum Thema hat. Die These war, dass ein Großteil der Gemeinkosten eines Unternehmens durch nicht-wertschöpfende Aktivitäten (sogenannte „Overhead-Kosten“) entsteht und nicht in direkter Abhängigkeit mit Fertigungsabläufen stehen. Die Folge der These ist, dass Gemeinkosten nicht trennscharf einer Kostenstelle oder einem Kostenträger zugeordnet werden können.

Bildquelle: The Stable Framework


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

The TWI Workbook: Essential Skills for Supervisors

The TWI Workbook: Essential Skills for Supervisors

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Training Within Industry

von Patrick Graupp & Robert J. Wrona

How to Support Your Supply Chain Operations with Lean Inbound Logistics

How to Support Your Supply Chain Operations with Lean Inbound Logistics

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 12. 2017 um 20:33 Uhr
Kanal: LeanMagazin

A free webinar offered by the Georgia Tech Supply Chain & Logistics Institute and LeanCor Supply Chain Group which discussed why and how to implement lean logistics to support the lean supply...

Das Licht im Dunkel - Folge 49

Das Licht im Dunkel - Folge 49

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:01 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Die Interviews finden ja bekanntlich im 126. Stockwerk des Verwaltungsge-bäudes des weltgrößten Unternehmens, WMIA Incorporated also direkt im Vorstandsbüro statt.Es geht heute...

Die Farbe der Unschuld ... Folge 127

Die Farbe der Unschuld ... Folge 127

Podcast auf LeanPublishing
am 21. 01. 2019 um 10:38 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder "Qui sine peccato est, primus lapidem mittat." Es liegt nahe, die Frage nach der Schuld im Handeln zu stellen, wenn man sich mit den Großen dieser Welt beschäftigt, wie hier der...

Soße oder Fleisch - Folge 24

Soße oder Fleisch - Folge 24

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:25 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Heute begeht Dr. h.c. Any Nemo sein 25-jähriges Jubiläum als CEO von WMIA Incorporated. Das Interview findet diesmal nachmittags statt. Also nach vier, insofern ist die Atmosphäre...

Gedanken zu "KPIs & Kennzahlen"

Gedanken zu "KPIs & Kennzahlen"

Podcast auf LeanPublishing
am 16. 10. 2018 um 14:55 Uhr
Kanal: Connys Gedanken zu ...

Kennzahlen sind kaum wegzudenken aus unserem Alltag. Spätestens mit dem Beginn des Schulalters werden wir Menschen in unserer Gesellschaft mit Zahlen konfrontiert, die unsere Leistungen messen...

Die Heijunka Box

Die Heijunka Box

LernModul auf LeanOnlineAcademy
12 Punkte
Kategorie: Methoden & Tools

Heijunka ist eine Methode im Rahmen von Lean Production, die einen weiteren Meilenstein für die Erreichung von Effizienz und für die Vermeidung von Verschwendung darstellt. Der Begriff stammt aus...

Wer war Toyoda Sakichi?

Wer war Toyoda Sakichi?

LernModul auf LeanOnlineAcademy
12 Punkte
Kategorie: Persönlichkeiten

Toyoda Sakichi war ein japanischer Erfinder, Industrieller und der Gründer von Toyota Industries. Er hat zahlreiche Verbesserungen für Webstühle erfunden.