Effizienz

Der Begriff Effizienz stammt vom Lateinischen „efficientia“ und bezeichnet die Wirksamkeit von etwas. In verschiedenen Bereichen gibt es jedoch Unterschiede in der Definition von Effizienz:

  • Informatik: Sparsamkeit
  • Statistik: Kriterium für die Qualität eines Schätzers
  • Wirtschaft: Kosten-Nutzen-Relation

Effizienz im Sinne von Wirtschaftlichkeit (Ökonomieprinzip) wird oft umschrieben mit „die Dinge richtig tun“. Damit verbunden ist üblicherweise die Reduzierung von Kosten, die durch die klassischen Produktionsfaktoren verursacht werden, die letztendlich die Gewinnspanne schmälern mit dem Ziel der Gewinnmaximierung (Kosten-Nutzen-Relation). Um Effizienz, bzw. Wirksamkeit, erfassen zu können, ist es notwendig, ein Ziel zu definieren und die Maßnahme(n) zu wählen, mit der/denen das Ziel mit so wenig Aufwand wie möglich erreicht werden soll.

Insbesondere im Kontext der englischen Betriebswirtschaftslehre wird „efficiency“ eher übersetzt mit „Leistungsfähigkeit“.

Verwandte Begriffe: Pareto-Effizienz (Pareto-Prinzip), Effektivität


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Creating a Kaizen Culture: Align the Organization, Achieve Breakthrough Results, and Sustain the Gains

Creating a Kaizen Culture: Align the Organization, Achieve Breakthrough Results, and Sustain the Gains

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Kaizen

von Jon Miller

The 7 Kata: Toyota Kata, TWI , and Lean Training

The 7 Kata: Toyota Kata, TWI , and Lean Training

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Verbesserungs- und Coachingkata

von Conrad Soltero

Lean Production vs. Planwirtschaft

Lean Production vs. Planwirtschaft

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 30. 10. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Zur Zeit beobachte ich, dass es in verschiedenen Firmen, die eigentlich „Lean" sein wollen, einen Trend zurück zur Planwirtschaft gibt. Aktuell reden wir bei uns sogar wieder von 5 Jahresplänen und...

Prozesse als Sklaven der Methoden

Prozesse als Sklaven der Methoden

Beitrag auf LeanPublishing
am 19. 02. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Vor einiger Zeit wurde mir sehr viel Protest entgegengebracht, als ich in einer Runde sagte, dass Heijunka eine Krücke sei. Mit Heijunka sind, meist in Produktionsprozessen, Nivellierungen gemeint....

SMED

Eintrag im LeanLexicon
17. Episode

17. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 11. 07. 2019 um 13:27 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Die kleineren Übel sind meist von längerer Dauer

1. (Un-)Konferenz | Neue Konzepte für Neue Arbeit - Interview mir Andreas Zeich Teil 1

1. (Un-)Konferenz | Neue Konzepte für Neue Arbeit - Interview mir Andreas Zeich Teil 1

Beitrag auf LeanPublishing
am 23. 04. 2018 um 10:04 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Warum Politik und Kunst genauso wichtig ist, wie Wirtschaft

Lean& Industrie 4.0 Meetup zum Thema Transparenz und Analyse von Störungen im Auftragsabwicklungsprozess

Lean& Industrie 4.0 Meetup zum Thema Transparenz und Analyse von Störungen im Auftragsabwicklungsprozess

Beitrag im LeanStammtisch Darmstadt
am 20. 10. 2020 um 11:13 Uhr

Wie können Störungen im Auftragsabwicklungsprozess dokumentiert und analyisert werden, um Hauptstörquellen zu identifizieren und abzustellen? Dr. Jörg Böllhoff von Hermann Ultraschall und Marvin Müller von der TU Darmstadt stellen ihre digitalen Konzepte vor und diskutieren mit den Teilnehmern.