Shopfloor Management

Shopfloor Management umfasst alle Aktivitäten die den kontinuierlichen Prozessverbesserungsprozess durch Präsenz am Ort der Wertschöpfung unterstützen. Folgende Charakteristika können unterschieden werden:

  • Visual Management von Soll- und Ist-Zuständen
  • Täglicher Dialog, besser noch Coaching zwischen Mitarbeitern und Führungskräften
  • Zielzustände je Prozess, deren Hindernisse und Status zur Erreichung der Zielzustände

Shopfloor-Management ist ein englischer Begriff für „GEMBA“. Im Kern geht es um kontinuierliche Prozessverbesserung am Ort der Wertschöpfung, wobei „Shopfloor“ für „Hallenboden“ bzw. den „Ort der Wertschöpfung“ steht. Zum einen geht es um die möglichst tägliche Präsenz der Führungskräfte am Prozess, um die Erreichung der Unternehmensziele auf Prozessebene durch entsprechende Prozess-Zielzustände und Coaching-Gespräche zu moderieren und zum anderen um die visuelle Transparenz von Soll- und Ist-Zuständen aller Prozessschritte, um möglichst schnell und einfach Prozessprobleme zu erkennen. 

Shopfloor-Management fokussiert folgende Bestandteile:

  1. Schaffen von Transparenz durch ein Kennzahlensystem, das Prozessziele und Unternehmensziele plausibel miteinander verbindet und Visualisierung von Ist- und Sollzustand.
  2. Organisierte, strukturierte und damit definierte Zusammenarbeit zwischen Führungskräften und Mitarbeitern möglichst durch Coaching-Gespräche, wie sie aus der Verbesserungs- und Coaching-KATA bekannt sind.
  3. Strukturierte Vorgehens- oder Arbeitsweise, um Probleme im operativen Prozess zielorientiert zu bearbeiten bzw. zu beheben (Problemlösungsprozess). Möglichst vom Geschäftsführer bis zum einzelnen Mitarbeiter.

Das könnte Dich auch interessieren: Shopfloor Management – Mitarbeiterschaft einbinden und gemeinsam Ziele erreichen

Quelle: in Anlehnung an: (Suzaki, 1993)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Weshalb die Entscheidungsprozesse von früher heute versagen – und wie es besser geht

Weshalb die Entscheidungsprozesse von früher heute versagen – und wie es besser geht

Beitrag auf LeanPublishing
am 18. 05. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Zügige und zugleich gute Entscheidungen sind gerade jetzt in der Krise für jedes Unternehmen elementar. Sie sind die Voraussetzung für den Erfolg nach Corona. Wie Sie in turbulenten Zeiten die...

Brauchen wir ein neues Lean?

Brauchen wir ein neues Lean?

Beitrag auf LeanPublishing
am 20. 05. 2016 um 16:43 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Es sind bereits einige Tage vergangen, als Dr. Winfried Felser mich in einem Post erwähnte und mir u.a. die Frage stellte, ob Lean eine Weiterentwicklung benötigt und diese Frage mit dem...

Grundlagen Lean Administration

Grundlagen Lean Administration

Angebot im LeanMarketplace

Mit einfachen Tipps die Effizienz und Wertschöpfung steigern und Zeit sparen.

Im Seminar Grundlagen Lean Service Management lernen die TeilnehmerInnen die Prinzipien von Lean im administrativen Bereich kennen.

Ist die Farbe „Blau“ schön?

Ist die Farbe „Blau“ schön?

Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 04. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Was hat diese Frage wohl mit der Thematisierung rund um Lean zu tun? Keine Angst. Das wird Ihnen im Laufe dieses Beitrages bewusst werden, so hoffe ich natürlich. Falls dies nicht der Fall sein...

Kommt jetzt die große Krise auf dem Arbeitsmarkt?

Kommt jetzt die große Krise auf dem Arbeitsmarkt?

Beitrag auf LeanPublishing
am 11. 07. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Gunnar Sohn und Dr. Winfried Felser erörtern erneut mit Dr. Annina Hering von Indeed in einem spannenden Talk die Auswirkungen von der Covid-19-Pandemie auf den Arbeitsmarkt.

Modul 7: Job Relations Training

Modul 7: Job Relations Training

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte, 400 Credits (4,00 €)
Kategorie: Training Within Industry (TWI)

Wie läuft das Job Relations Training ab. Wie gliedert sich das Training auf, nach Inhalt und Umfang. Was ist für den Erfolg zu beachten.

Unternehmen strategisch ausrichten, wann wenn nicht jetzt?

Unternehmen strategisch ausrichten, wann wenn nicht jetzt?

Beitrag im LeanStammtisch Mannheim
am 01. 12. 2020 um 16:28 Uhr

Beim LeanStammtisch Mannheim am 26. November ging es um das Thema Unternehmensstrategie – Zu Gast als Impulsgeber war Stefan Oldenburg. Sein Ansatz lautet #StrategieKaizen – eine „besondere“ Art der Strategie-Entwicklung für wendige und handlungsstarke mittelständische Unternehmen.

Aufruf von Stefan Röcker zum #LeanSolidaritätsFonds

Aufruf von Stefan Röcker zum #LeanSolidaritätsFonds

Podcast auf LeanPublishing
am 25. 03. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Ich mache mit beim #LeanSolidaritätsFonds, weil meine Frau und ich selbst Freiberufler sind und ich gut nachempfinden kann, wie es vielen von Euch im Moment geht. Außerdem möchte ich der...