Der Mensch als Supervisor: Interview mit Anne Scherer

Der Mensch als Supervisor: Interview mit Anne Scherer

Anne Scherer, Mitbegründerin von Delta Labs und ehemalige Assistenzprofessorin an der Universität Zürich, ist eine anerkannte Expertin für Konsumentenpsychologie und Technologie. Mit ihrem TEDxTalk 2020 über Mensch-Maschine-Interaktionen, der über 1,8 Millionen Aufrufe erzielte, und als Ko-Autorin des Bestsellers "You & AI" hat sie maßgeblich zur Debatte um Künstliche Intelligenz beigetragen. Im Interview spricht die Keynote Speakerin des MTM SUMMIT 2024 über menschenzentrierte KI und die Verbindung zur Arbeitsgestaltung mit MTM.

#leanmagazin
Podcast, 29. Juni 2024 um 08:38 Uhr in LeanMagazin von LKB Redaktion
  • 1


KI-Systeme

Um das Thema KI kommt man nicht herum, nicht in den Medien und auch nicht in den Unternehmen. Viele, sagt Anne Scherer, hätten jedoch eine Hollywood-Vorstellung von KI: sie übernimmt die Welt und dann läuft alles autonom ab. Soweit sei es definitiv noch nicht. KI unterstütze Systeme, sei ein Werkzeug, ein Tool, das die menschliche Arbeit revolutioniert. In ihrem Vortrag beim MTM SUMMIT 2024 gehe es darum, der MTM-Community zu vermitteln, wie in Zukunft auch KI helfen kann, Arbeitsprozesse zu optimieren, sich dazu aber einiges verändern muss, „damit wir ein gutes Mensch-Maschine-System haben“. Dass man die Systeme komplett allein laufen lässt, sei aktuell noch der unwahrscheinlichste Fall. „Von daher: Der Mensch übernimmt einfach die Aufgabe als Supervisor.“

KI als Sparringspartner

Im Interview spricht die DeltaLabs-Co Founderin außerdem über die Auswahl der richtigen Methoden und Verfahren zum Einsatz von KI, über KI als Sparringspartner, über das Generieren von neuen Ideen und Perspektiven, über die verschiedenen Einsatzbereiche von KI – und über den idealen Zuhörer. Beim MTM SUMMIT 2024 adressiert Anne Scherer vor allem Führungskräfte und KI-Enthusiasten, die überlegen, KI im Unternehmen einzusetzen, aber auch „Leute, die das kritisch reflektieren und ein bisschen besser verstehen wollen, was man und was man einfach noch nicht mit den Systemen machen kann.“

KI – ein Werkzeug, um unsere Arbeit besser zu machen

Am Ende des Interviews spannt sie noch einmal den Bogen zum Methodenstandard MTM. „Wir sprechen immer sehr, sehr viel über KI. Ich spreche tatsächlich gerne auch über den Menschen. Deswegen auch das Thema menschenzentrierte KI-Systeme. Und ich glaube auch, dass dieses Thema beim MTM SUMMIT sehr gut aufgenommen wird, gerade mit diesem Fokus auf den Menschen in aktuellen Arbeitsprozessen, wenn man KI als Werkzeug versteht, wie sie unsere Arbeit besser machen kann!“



Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Weitere Inhalte

Lean & Green Industrie
Lean & Green Industrie

Nachhaltigkeit hat drei Dimensionen – Umwelt, Wirtschaft und Soziales. Ressourceneffizienz ist die bekannteste, aber nur eine von zahlreichen und auch vielfältigen Möglichkeiten, nachhaltig zu handeln und sich für die Zukunft zu rüsten.