YOKOTEN

YOKOTEN ist ein japanischer Begriff für das unternehmensweite Verbreiten von Erkenntnissen, Ideen oder Arbeitsweisen.

Das Ziel von Yokoten ist es, einen neu etablierten Standard oder eine Erkenntnis schnell auf andere Bereiche auszubreiten, so dass möglichst viele in einer Unternehmung von den Erkenntnissen Einzelner profitieren und Fehler vermieden werden.

Wird beispielsweise ein defektes Ventil in einem Maschinentyp gefunden, so bezeichnet Yokoten den Prozess, um jedes ähnliche Ventil aller Maschinen auf diesen Defekt zu prüfen. Damit sollen Maschinenausfälle aufgrund der gleichen Fehlerart vermieden werden.

Quelle: in Anlehnung an (Shook & Marchwinski, 2014)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Smart Recruiting ... oder wie sehr steht der Mensch wirklich im Mittelpunkt der Unternehmen?

Smart Recruiting ... oder wie sehr steht der Mensch wirklich im Mittelpunkt der Unternehmen?

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 08. 03. 2018 um 01:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Schlagworte wie Digitalisierung, Agilität, Leadership, NewWork, Fachkräftemangel, Kundenzentrierung usw. sind in aller Munde, doch wie Ernst nehmen Unternehmen einen ihrer wichtigsten Prozesse, das...

Wer lesen kann, ist im Vorteil ... Folge 103

Wer lesen kann, ist im Vorteil ... Folge 103

Podcast auf LeanPublishing
am 03. 07. 2018 um 15:04 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Die Begegnung mit seinem Sohn Rubirosa, der mit dem Versandhandel Alibaba in Fernost eigentlich ohne die Unterstützung seines Vaters das in dieser Branche profitabelste Unternehmen gegründet hat,...

Shadowboards – sauber, sicher, edel, chick

Shadowboards – sauber, sicher, edel, chick

Angebot im LeanMarketplace

Hochwertige Schaumstoffeinlagen für höchste Prozesseffizienz und beste Arbeitsplatzorganisation. Schnelles und sicheres Arbeiten. Weniger Werkzeugverlust. Individuelle Maßarbeit für persönliche Wünsche.

Die Zukunft von Lean Management ist nicht Lean, sie ist LEAN!

Die Zukunft von Lean Management ist nicht Lean, sie ist LEAN!

Beitrag auf LeanPublishing
am 22. 04. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Lean hat sich in den letzten 27 Jahren nicht ohne guten Grund in vielen Unternehmen und Unternehmensbereichen durchgesetzt. Im Land der Ingenieure sind wir wahre Meister darin von optimalen...

Denkrahmen Wertstrom

Denkrahmen Wertstrom

Podcast auf LeanPublishing
am 14. 03. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Prämissen im Denken, die wir uns Menschen selbst auferlegen, konditionieren unsere Art und Weise zu denken und damit auch die Art und Weise was wir als Problem ansehen und wie wir dieses dann...

Flussorientierte Gestaltung von Produktionssystemen: Anwendung am Beispiel von Halbleiterfabriken

Flussorientierte Gestaltung von Produktionssystemen: Anwendung am Beispiel von Halbleiterfabriken

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Allgemein

von Sophia Keil

Der Mensch im Fokus

Der Mensch im Fokus

Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 11. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wir haben die Geschwindigkeit entwickelt, aber innerlich sind wir stehen geblieben. Wir lassen Maschinen für uns Menschen arbeiten und sie denken auch für uns. Die Klugheit hat uns hochmütig werden...

Ich glaub, ich bin im Film ... Folge 201

Ich glaub, ich bin im Film ... Folge 201

Podcast auf LeanPublishing
am 29. 09. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Esne (etiam) homo bonus, Nemo?"