Null-Fehler-Methode

Eine hohe Prozesssicherheit geht oft einher mit dem Anstreben der Null-Fehler-Methode – auch Null-Fehler-Produktion oder Null-Fehler-Qualität genannt. Das bedeutet, dass alle Beteiligten das Ziel haben, jegliche Art von Fehlern zu vermeiden. Die Produktqualität beruht also auf der Arbeitsleistung aller.

Um die Null-Fehler-Methode zu praktizieren ist eine hundertprozentige Kontrolle aller Arbeitsschritte notwendig, um mögliche Fehler direkt an der Quelle zu identifizieren, bekannt zu machen und abzustellen. Die Idee hinter der Methode ist nicht die Sanktion von Fehlerverursachern, sondern im Gegenteil: Fehler gelten in diesem Kontext als positiv, weil nur das Auftreten von Fehlern ihre Erkennung und Beseitigung ermöglicht. Innerhalb dieser Methode kommt es daher zum Einsatz von Selbst- und Folgekontrollmechanismen, z.B. Poka Yoke.

Bildquelle: ManagementCircle


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

24% Rabatt – Christkind-Rabatt für das #LATC2020

24% Rabatt – Christkind-Rabatt für das #LATC2020

Beitrag auf LeanPublishing
am 16. 12. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Unser Christkind-Rabatt für das wohl abgefahrenste LeanEvent des Jahres hat ja bereits Tradition ... und daher gibt es auch in diesem Jahr wieder 24% Rabatt auf die Teilnahmegebühr des LATC2020!

Lassen sich Innovationen eigentlich managen?

Lassen sich Innovationen eigentlich managen?

Beitrag auf LeanPublishing
am 02. 09. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Innovation, Innovation, Innovation … immer wieder höre ich davon und auch, dass es für Unternehmen unerlässlich ist, innovativ zu sein. Ich möchte heute auf zwei Fragestellungen in diesem Kontext...

Open your mind ... Folge 131

Open your mind ... Folge 131

Podcast auf LeanPublishing
am 18. 02. 2019 um 20:52 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "Mens sana in corpore sano." Diese Worte, die alle schon mal gehört haben, gehören wohl zu den am schwierigsten zu realisierenden Appellen an einen Menschen ...

Die effiziente Fabrik Teil 2 Shopfloor-Management: ShopfloorManagement

Die effiziente Fabrik Teil 2 Shopfloor-Management: ShopfloorManagement

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Lean Tools & Methoden

von Harald Simon

In Love with Lean

In Love with Lean

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 27. 03. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt des Vortragsslot von Dr. Christian Gies, Arbeitsgebietsleitung Business Excellence Deutsche Bahn AG und Tobias Illig, Arbeitsgebietsleiter Transformation Deutsche Bahn AG auf dem...

Kurt Steffenhagen in "Talk mit Ralf"

Kurt Steffenhagen in "Talk mit Ralf"

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 12. 04. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Ich lebe ja bereits seit 4 Jahren ganz alleine – am Anfang habe ich mich ein wenig gefürchtet, denn hier drum herum ist ja niemand. Ich habe mich daran gewöhnt und inzwischen liebe ich es sogar....

George Orwell, HR-Kennzahlensysteme und Aristoteles

George Orwell, HR-Kennzahlensysteme und Aristoteles

Beitrag auf LeanPublishing
am 27. 11. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Im Fordismus wurden in erster Linie sichtbare direkte Steuerungsmechanismen (z.B. Vorarbeiter, Fließbandtaktung) eingesetzt. Ab den 1950 Jahren wird mit dem Wechsel zum Postfordismus immer stärker...

Ein Lichtlein brennt … Folge 169

Ein Lichtlein brennt … Folge 169

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 12. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Amor vincit omnia [...]"