Viable System Model (VSM)

Das Viable System Model (VSM) nach Stafford Beer ist ein Referenzmodell zur Beschreibung von Organisationen und ist eine Alternative zu den üblichen Organisations-Diagrammen mit denen versucht wird, komplexe Systeme zu steuern.

Stafford Beer war der Auffassung, dass jede Organisation und jeder Organismus mit dem VSM abgebildet werden kann und damit universell einsetzbar ist. Das VSM beschreibt auf einer Meta-Ebene die Bestandteile und die inneren Zusammenhänge eines Systems, dem es gelingt, sich selbst in einer dynamischen Umwelt aufrechtzuerhalten (Austausch von Ressourcen) und anzupassen (Lernen, Wachstum), sowie durch die Verteilung von Macht (Autonomie, Hierarchie) den Zweck der Organisation bestmöglich zu erfüllen.

Dabei wird die Organisation in fünf einzelne Systeme unterteilt:

  • System 1: Produktion als die operativen Einheiten (Wertschöpfende Aktivitäten)
  • System 2: Koordination der wertschöpfenden Systeme 1
  • System 3: Optimierung
  • System 4: Zukunftsanalyse und –planung
  • System 5: Oberste Entscheidungseinheit

Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Lean Management im Handwerk

Lean Management im Handwerk

Beitrag auf LeanPublishing
am 26. 01. 2017 um 14:54 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Der Einsatz von Lean Management Methoden und Werkzeugen ist in produzierenden Industrien mittlerweile sehr stark verbreitet und mehr oder weniger erfolgreich in dem Maße, wie auch die...

21. Episode

21. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 07. 08. 2018 um 12:59 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Im wirklichen Leben angekommen

Jenseits der Ideologien – Lean, MES und 4.0 für den Kunden!

Jenseits der Ideologien – Lean, MES und 4.0 für den Kunden!

Beitrag auf LeanPublishing
am 16. 04. 2016 um 10:10 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In diesen Beitrag wird für ein Miteinander von Lean, MES und Industrie 4.0 plädiert.Am Ende zählt nur eins: Der Kunde und die Wertschöpfung für ihn.

Innovationsmanagement

Eintrag im LeanLexicon
Prof. Dr.-Ing. Andreas Syska über Industrie 4.0 auf dem #ctk2016

Prof. Dr.-Ing. Andreas Syska über Industrie 4.0 auf dem #ctk2016

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 10. 08. 2017 um 19:27 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt zum Vortrag von Prof. Dr. Andreas Syska auf dem V. Symposium Change to Kaizen in Mannheim

Jan Westerbarkey mit seinem Beitrag zu Arbeit 4.0 auf dem #ctk2016

Jan Westerbarkey mit seinem Beitrag zu Arbeit 4.0 auf dem #ctk2016

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 08. 11. 2017 um 18:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt des Impulsvortrags von Jan Westerbarkey auf dem V. Syposium Change to Kaizen in Mannheim.

Gedanken zu "Steuern und Regeln"

Gedanken zu "Steuern und Regeln"

Podcast auf LeanPublishing
am 12. 02. 2019 um 16:44 Uhr
Kanal: Connys Gedanken zu ...

Führen von Unternehmen besteht aus 2 Vorgängen, Steuern und Regeln. Beiden ist gemein, dass ein Unternehmen einen bestimmten Zweck erfüllen soll, wodurch sich bestimmte dafür...

Lean Logistics: Schaeffler success story with K.Hartwall

Lean Logistics: Schaeffler success story with K.Hartwall

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 01. 04. 2016 um 21:37 Uhr
Kanal: LeanMagazin

See all the benefits of using the K. Hartwall Lean Dollies and Adaptor Pallets at each stage of the Supply Chain from the Tier-2 supplier to the OEM.