SMED

SMED steht für „Single Minute Exchanged of Die“ und wurde durch Shingo Shingeo bekannt. SMED hat die Bedeutung, dass der Werkzeugwechsel (insbesondere von Pressen oder von Spritzgussmaschinen) im einstelligen Minutenbereich (also unter zehn Minuten) durchgeführt wird. Die zu messende Rüstzeit wird ab dem letzten Gutteil des alten Fertigungsloses bis zum ersten Gutteil des neuen Fertigungsloses gemessen. 

Ein SMED-Workshop folgt der folgenden Logik:

  • Erfassung der Ist-Situation, z.B. durch Video-Analyse und Prozessanalyse.
  • Unterscheide die internen Rüsten (Maschine steht und wird gerüstet) und externen Rüsten (Rüstvorbereitungsarbeiten, bei denen die Maschine nicht stehen muss).
  • Internes Rüsten wird hin zu externem Setup verlagert.
  • Die Rüstzeit und die Setup-Zeit werden stetig verkürzt.

Das könnte Dich auch interessieren: Rüstzeitoptimierung im Team – Ein visueller, pragmatischer Ansatz von SMED

Quelle: in Anlehnung an: (Shingo & Dillon, A Study of the Toyota Production System: From an Industrial Engineering Viewpoint, 1989).


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Beschreibbarkeit von Führung

Beschreibbarkeit von Führung

Podcast auf LeanPublishing
am 19. 08. 2018 um 17:30 Uhr
Kanal: Connys Gedanken zu ...

Ich glaube, dass gute Führung nicht beschreibbar ist, nun jedenfalls nicht so beschreibbar, dass man mit einer solchen Beschreibung auch wirklich handeln könnte. Oder besser: Gute...

Smart Recruiting

Smart Recruiting

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 18:45 Uhr
Kanal: LATCSpeakerInterview

Schlagworte wie Digitalisierung, Agilität, Leadership, NewWork, Fachkräftemangel, Kundenzentrierung usw. sind in aller Munde, doch wie Ernst nehmen Unternehmen einen ihrer wichtigsten...

Henri Fayol

Eintrag im LeanLexicon
Lean & Agile Office Spaces

Lean & Agile Office Spaces

Event auf LeanEvents
Agilität

Seminar zur Gestaltung und Anreicherung von Büroarbeitsumgebungen für bessere Arbeitsabläufe, verbesserte Kommunikation und motiviertere Mitarbeiter. Es werden die Grundlagen für die Planung und Voraussetzungen für erfolgreiche Raumkonzepte vermittelt. Anschließend wird gemeinsam ein agiles Idealbüro geplant.

Die Uhr tickt! - Folge 97

Die Uhr tickt! - Folge 97

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 17:40 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Es gibt so Einiges, worüber man nicht gern spricht ... schon gar nicht in der Öffentlichkeit und sowieso nicht bei WMIA Incorporated.Das ist verhüllt in Schweigen, worauf der Sand...

Dr. h.c. Any Nemos Lebensphilosophie - Folge 23

Dr. h.c. Any Nemos Lebensphilosophie - Folge 23

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:23 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Um es noch einmal in Erinnerung zu rufen… Diese Interviews werden mit dem wirtschaftlich mächtigsten Mann der Welt geführt, dem CEO von WMIA Inc. Los Straneros. Von seinem Denken...

Produktionskennzahlen

Produktionskennzahlen

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Allgemein

Die beiden Autoren Jürgen Bauer und Egbert Hayessen beschreiben in kompakter und übersichtlicher Weise die 100 wichtigsten Kennzahlen zum Thema Produktionsmanagement.

In die Köpfe der Mitarbeiter-Lean erfordert eine neue Einstellung

In die Köpfe der Mitarbeiter-Lean erfordert eine neue Einstellung

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 18:10 Uhr
Kanal: LeanCast

In die Köpfe der Mitarbeiter – Lean erfordert eine neue EinstellungDu weißt sicher, dass die LEAN-Philosophie nicht nur dazu da ist, um Prozesse zu optimieren und kurzfristige...