SMED

SMED steht für „Single Minute Exchanged of Die“ und wurde durch Shingo Shingeo bekannt. SMED hat die Bedeutung, dass der Werkzeugwechsel (insbesondere von Pressen oder von Spritzgussmaschinen) im einstelligen Minutenbereich (also unter zehn Minuten) durchgeführt wird. Die zu messende Rüstzeit wird ab dem letzten Gutteil des alten Fertigungsloses bis zum ersten Gutteil des neuen Fertigungsloses gemessen. 

Ein SMED-Workshop folgt der folgenden Logik:

  • Erfassung der Ist-Situation, z.B. durch Video-Analyse und Prozessanalyse.
  • Unterscheide die internen Rüsten (Maschine steht und wird gerüstet) und externen Rüsten (Rüstvorbereitungsarbeiten, bei denen die Maschine nicht stehen muss).
  • Internes Rüsten wird hin zu externem Setup verlagert.
  • Die Rüstzeit und die Setup-Zeit werden stetig verkürzt.

Das könnte Dich auch interessieren: Rüstzeitoptimierung im Team – Ein visueller, pragmatischer Ansatz von SMED

Quelle: in Anlehnung an: (Shingo & Dillon, A Study of the Toyota Production System: From an Industrial Engineering Viewpoint, 1989).


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

9. Episode

9. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 30. 08. 2019 um 11:24 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Zwei Tage voller Ungewissheit

Schnelle Problemlöser gefährden Ihr Unternehmen

Schnelle Problemlöser gefährden Ihr Unternehmen

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 31. 01. 2017 um 17:10 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Vortrag des Referenten Dr. Roland Kemmerer auf dem 2. Symposium „Change to Kaizen — denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter“

Just-in-Time

Just-in-Time

LernModul auf LeanOnlineAcademy
16 Punkte, kostenlos
Kategorie: Methoden & Tools

Just-in-Time bezeichnet ein logistikorientiertes, dezentrales Organisations- und Steuerungskonzept, bei dem nur das Material in der Stückzahl und zu dem Zeitpunkt produziert und geliefert wird, wie...

#FiveQuestions an Christian Bäumer

#FiveQuestions an Christian Bäumer

Beitrag auf LeanPublishing
am 07. 02. 2020 um 01:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

#FiveQuestions about Lean Management an Christian Bäumer, Smart Operations & Lean Expert bei der Atlas Copco IAS GmbH

Cardboard Engineering

Cardboard Engineering

LernModul auf LeanOnlineAcademy
12 Punkte, kostenlos
Kategorie: Methoden & Tools

Cardboard Engineering ist das kreative Gestaltungs-Tool für die Modellierung von individuellen Arbeitssystemen. Mit Cardboard Engineering können Arbeitsplätze modelliert, Abläufe simuliert und...

Standards – des einen Freud‘, des andren Leid!

Standards – des einen Freud‘, des andren Leid!

Podcast auf LeanPublishing
am 18. 11. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Standards bilden im Qualitäts- und Lean Management-Kontext die Basis für Verbesserungen und effiziente Prozesse. Doch kreative Köpfe fühlen sich durch Regeln und Vorgaben gerne eingeschränkt und...

Die "Rolle Mensch"

Die "Rolle Mensch"

Podcast auf LeanPublishing
am 08. 07. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In den letzten Wochen wurde ich oft nach den Beweggründen hinter meiner Rolle „Mensch“ gefragt. Mit diesem Podcast möchte ich den Schleier dahinter ein wenig...

Dr. Nemo und die Angst - Folge 51

Dr. Nemo und die Angst - Folge 51

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:07 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Um die mächtigen und reichen Menschen dieser Welt ranken sich viele Geschichten, erfundene und solche, die der Realität nahekommen. Dr. Nemo, der CEO und Miteigentümer von WMIA Incorporated gehört...