One-Piece-Flow

One-Piece-Flow / Einzelstückfluss ist ein Methode, um die Durchlaufzeit eines Produktes drastisch zu verkürzen, so dass die vom Kunden akzeptierte Wartezeit nicht überschritten wird. Mit dem Einzelstückfluss geht eine Rüstzeit-Reduzierung einher, um die Losproduktion unwirtschaftlich zu machen.

Beispiel: Die Herstellung eines Fotobuchs ist beispielsweise im Einzelstückfluss zu 100% kundenspezifisch für einen Kunden fertiggestellt. Würde der Hersteller des individuellen Fotobuchs auf weitere Kundenaufträge warten, um seine Rüstzeiten auf mehrere Aufträge zu verteilen, so wäre eine schnelle Auslieferung eines kundenspezifischen Fotobuchs heute nicht möglich.

Quelle: in Anlehnung an: (Shingo, Robinson, & Robinson, Modern Approaches to Manufacturing Improvement: The Shingo System, 1990); (Monden, 2012)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Carola Roll im "Talk mit Ralf"

Carola Roll im "Talk mit Ralf"

Podcast auf LeanPublishing
am 09. 04. 2020 um 14:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Man muss sich mit der Situation jetzt einfach arrangieren. […]  Wir bei JELBA haben den großen Vorteil, dass wir nicht nur eine Branche beliefern, sondern ganz unterschiedliche. Das bedeutet, wir...

Strategiegespräch - Folge 9

Strategiegespräch - Folge 9

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:06 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Das folgende Interview bzw. die haarsträubende Beschreibung einer Vorstandssitzung zur Strategie im erweiterten Führungskreis bei WMIA Inc., dem größten und mehr oder weniger...

JET – Job Evaluation Training – Training Within Industry (TWI) Teil 3

JET – Job Evaluation Training – Training Within Industry (TWI) Teil 3

Beitrag auf LeanPublishing
am 06. 05. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Im letzten Artikel hatte ich die Arbeitsprinzipien der Job Evaluations vorgestellt. Diese sind die Grundlage für die Vier-Schritte-Methode der Job Evaluations und die Basis der fünf...

X-Matrix

Eintrag im LeanLexicon

A3-Report

Eintrag im LeanLexicon
Warten Sie Ihre Anlage oder wartet Ihre Anlage auf Sie?

Warten Sie Ihre Anlage oder wartet Ihre Anlage auf Sie?

Beitrag auf LeanPublishing
am 30. 11. 2016 um 13:09 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Mit TPM die Produktionskosten senken.

1.000 Credits im Wert von EUR 10,00

1.000 Credits im Wert von EUR 10,00

Belohnung auf LeanOnlineAcademy
150 Punkte
Funktioniert SFM heute noch? – Kollaboration und Führung im digitalen Zeitalter.

Funktioniert SFM heute noch? – Kollaboration und Führung im digitalen Zeitalter.

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte
Kategorie: LeanLiveStreamingDays

Wie verträgt sich SFM und digitale Transformation?Wie kann ich einen Standort in 10.000 km Entfernung effizient, nachhaltig und verbindlich führen?Sind Ihre KPIs weltweit nach dem gleichen Standard...