Netzplan

Netzpläne sind laut DIN 69 900 „grafische oder tabellarische Darstellung einer Ablaufstruktur, die aus Vorgängen bzw. Ereignissen und Anordnungsbeziehungen besteht“. Ein Netzplan stellt also einzelne Vorgänge, deren Dauer und zeitliche Anordnung sowie logische Abhängigkeiten dar, und ermöglicht damit die Berechnung von Anfangs- und Endzeitpunkten von Vorgängen sowie die Kalkulation von Pufferzeiten.

Mit einem Netzplan ist es möglich, gesamte Projekte oder auch „nur“ Teilprojekte als Gesamtnetzplan oder Teilnetzplan zu beschreiben. Teilnetzpläne werden dabei mit anderen Teilnetzplänen verbunden; je nach Betrachtungsrichtung wird von Netzplanzerlegung oder Netzplanverdichtung gesprochen. Der Vorteil und auch die Herausforderung liegen in der bedarfsgerechten Detailtiefe der Visualisierung. Beispiel: Das Management interessiert sich für die Meilensteine eines Projekts, die Mitarbeiter für die Details der Vorgänge.

Bildquelle InLoox


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

E-Learning – eine Umfrage für mehr Verständnis über die Wahrnehmung der Teilnehmer

E-Learning – eine Umfrage für mehr Verständnis über die Wahrnehmung der Teilnehmer

Beitrag auf LeanPublishing
am 24. 09. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Was macht in einem Präsenztraining einen guten Trainer aus? Er passt sich individuell an die Bedürfnisse seiner Teilnehmer an. Doch wie sieht dies bei E-Learning aus? Diese Fragestellung soll die...

Kennzahlen in Unternehmen – eine Versöhnung ist angebracht!

Kennzahlen in Unternehmen – eine Versöhnung ist angebracht!

Beitrag auf LeanPublishing
am 03. 01. 2022 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Ein Beitrag mit dem Titel „Ein Unternehmen ohne Ampeln“ hat mich motiviert, meine Gedanken und Ideen zum Thema Kennzahlen in Unternehmen zu konkretisieren.

Jan Westerbarkey mit seinem Beitrag zu Arbeit 4.0 auf dem #ctk2016

Jan Westerbarkey mit seinem Beitrag zu Arbeit 4.0 auf dem #ctk2016

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 08. 11. 2017 um 18:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt des Impulsvortrags von Jan Westerbarkey auf dem V. Syposium Change to Kaizen in Mannheim.

Lean? Agil? - Einfach machen!

Lean? Agil? - Einfach machen!

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 18:38 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Viele Unternehmen suchen ihr Glück in der Digitalisierung. Auch bei OTTO stellen wir uns die Frage, wie wir uns den technologischen Fortschritt zunutze machen können, um unser Business optimal am...

Kompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre Entwicklung

Kompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre Entwicklung

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 02. 2017 um 01:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Im Fokus jeder Organisation steht der Kunde. Jede Vision, jedes Ziel ist immer auf die Befriedung der Bedürfnisse und Wünsche der Kunden ausgerichtet. Sind Mitarbeitende auch Kunden?

#009 | Führung abgeben

#009 | Führung abgeben

Podcast auf LeanPublishing
am 16. 01. 2019 um 20:45 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Führung abgeben? Kann und will ich das überhaupt? Eine Anregung zum Verlassen der klassischen Karriereleiter und stattdessen ein herzliches Willkommen im Entwicklungsfeld Karriere. Shownotes -...

Lean Production trifft Industrie 4.0

Lean Production trifft Industrie 4.0

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 16. 04. 2019 um 13:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt des Vortragsslot von Jochen Schumacher auf dem #LATC2019

#019 | Autonomie und Bindung

#019 | Autonomie und Bindung

Podcast auf LeanPublishing
am 23. 05. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Warum wir selbstbestimmte Arbeit brauchen. Menschen streben in ihrem Leben nach einer Balance aus Autonomie und Bindung. Arbeitgeber zerstören diese Balance, indem sie vorwiegend auf Bindung...