Morphologischer Kasten

Der Morphologischer Kasten wurde von dem Schweizer Physiker Fritz Zwicky entwickelt. Die Morphologische Analyse bzw. der Morphologische Kasten ist eine Kreativitätstechnik zur systematischen Analyse komplexer Aufgabenstellungen.

Der Morphologische Kasten kann z.B. auf Papier oder Flipchart durch eine Gruppe oder von einer einzelnen Person aufgezeichnet und bearbeitet werden. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Tabelle, deren Vorspalte die einzelnen Lösungsparameter enthält. In den Spalten werden nun alle möglichen Parameterausprägungen notiert. Dabei entsteht nicht notwendigerweise eine rechteckige Matrix bzw. Tabelle, da die Anzahl an Ausprägungen pro Parameter variieren kann.

Der Morphologische Kasten eignet sich für die Produkt- oder Prozessentwicklung eignet. Im Allgemeinen können damit Probleme, für welche die Lösungs-Stellschrauben bekannt sind, bearbeitet werden. Durch Kombination von Merkmalen entstehen kreative Lösungen.

Bildquelle: O.Scharnefski


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Die (Lean-)Energie folgt den Gedanken

Die (Lean-)Energie folgt den Gedanken

Beitrag auf LeanPublishing
am 13. 01. 2017 um 09:38 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Für erfolgversprechende Veränderungen braucht es eine attraktive Vision. Das gilt besonders, wenn es um das Etablieren von LEAN geht. Denn: LEAN ist in erster Linie eine Denkweise.

Erfolg aus Elviras Sicht - Folge 56

Erfolg aus Elviras Sicht - Folge 56

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:16 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Dieses Interview ist hoch heikel, weil es sich um das vage, weil kaum definierte Thema Erfolg dreht und obendrein spricht der Interviewer mit Elvira, der bezaubernden Assistentin des...

LeanCertification

LeanCertification

Angebot im LeanMarketplace

Wissen alleine ist wertlos! Das Wissen anzuwenden und Fehler machen zu dürfen, ist das, was Mitarbeitende und Organisationen weiterbringt – alles andere ist zum Scheitern verurteilt.

Change Manager: Gängige Eigenschaften – Top oder Flop?

Change Manager: Gängige Eigenschaften – Top oder Flop?

Beitrag auf LeanPublishing
am 01. 02. 2018 um 16:38 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Über Change Management wurden wahrscheinlich zig Tausend Bücher und Millionen an Beiträgen im Internet geschrieben. Dennoch wird eine Facette kaum je richtig berührt.Was sind...

Wertschöpfung

Eintrag im LeanLexicon
Wie wir in der digitalen Zukunft leben und arbeiten wollen

Wie wir in der digitalen Zukunft leben und arbeiten wollen

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 01. 05. 2018 um 10:46 Uhr
Kanal: LeanTalkTV

Digitalisierung und Vernetzung sind zu mächtige Instrumente, als dass man in ihrem Zusammenhang nur über Effizienzsteigerung reden sollte. Dies würde lediglich zu einem...

A culture clash – KATA deployment at LEONI worldwide

A culture clash – KATA deployment at LEONI worldwide

Beitrag auf LeanPublishing
am 01. 11. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

What is LEONI approach in KATA Deployment. Our current condition.Experience Exchange: What we‘ve learned so far. Obstacles. Main problems.

5 x 20 Prozent

5 x 20 Prozent

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Allgemein

5 x 20 Prozent: Das sind 4 Autoren zu 5 Themen - Erfahrungen und Interpretationen über Agilität und andere Dinge. Jeweils die ganz eigene Sicht.