Morphologischer Kasten

Der Morphologischer Kasten wurde von dem Schweizer Physiker Fritz Zwicky entwickelt. Die Morphologische Analyse bzw. der Morphologische Kasten ist eine Kreativitätstechnik zur systematischen Analyse komplexer Aufgabenstellungen.

Der Morphologische Kasten kann z.B. auf Papier oder Flipchart durch eine Gruppe oder von einer einzelnen Person aufgezeichnet und bearbeitet werden. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Tabelle, deren Vorspalte die einzelnen Lösungsparameter enthält. In den Spalten werden nun alle möglichen Parameterausprägungen notiert. Dabei entsteht nicht notwendigerweise eine rechteckige Matrix bzw. Tabelle, da die Anzahl an Ausprägungen pro Parameter variieren kann.

Der Morphologische Kasten eignet sich für die Produkt- oder Prozessentwicklung eignet. Im Allgemeinen können damit Probleme, für welche die Lösungs-Stellschrauben bekannt sind, bearbeitet werden. Durch Kombination von Merkmalen entstehen kreative Lösungen.

Bildquelle: O.Scharnefski


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Deutschland ist (fast) Schlusslicht im positiven Fehlermanagement

Deutschland ist (fast) Schlusslicht im positiven Fehlermanagement

Beitrag auf LeanPublishing
am 12. 04. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Fehler sind in Deutschland nach wie vor Karrierebremsen oder gar – stopper. In den USA sind Fehler hingegen längst salonfähig.

Fertigungsteuerung

Eintrag im LeanLexicon
Die Produktivität auf dem Shopfloor mit industriellen Smart Watches steigern

Die Produktivität auf dem Shopfloor mit industriellen Smart Watches steigern

Podcast auf LeanPublishing
am 28. 12. 2018 um 13:14 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Michael Reutter ist Gründer von aucobo. Im Podcast erklärt er, welche Potentiale Smart Watches und andere Wearables in der Produktion der Zukunft haben.

Prozessmodellierung

Eintrag im LeanLexicon
Nischenpolitik

Nischenpolitik

Beitrag auf LeanPublishing
am 03. 08. 2016 um 19:55 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Als John Doe von dem Konzept der Marktnische erfuhr, dachte er spontan an seine Idee ‚etwas für Schwerhörige zu kreieren‘. Ein Radio Programm zum Beispiel. Es sollte etwas sein, das Zuhörer ganz...

Aufruf von Sebastian Allegretti zum #LeanSolidaritätsFonds

Aufruf von Sebastian Allegretti zum #LeanSolidaritätsFonds

Podcast auf LeanPublishing
am 26. 03. 2020 um 11:45 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Liebe LeanFreaks! Ralf hat es vorgemacht und den #LeanSolidaritätsFonds ins Leben gerufen. Daran wollen wir uns als gesamtes TEAM von Allegretti & Partner sehr gerne beteiligen. Denn gerade in...

Total Cycle Time

Eintrag im LeanLexicon
Die Quintessenz von Lean: Fluss vs. Auslastung?

Die Quintessenz von Lean: Fluss vs. Auslastung?

Beitrag auf LeanPublishing
am 12. 07. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die Quintessenz beschreibt in der Alchemie des Mittelalters „die fünfmal ausgezogene Kraft eines Stoffes“, ein durch Destillation gewonnenes Universalheilmittel, einen Auszug „von feinster Kraft“ –...