Last In – First Out (LIFO)

Last In – First Out (LIFO) ist im Gegensatz zu FIFO das exakte Gegenteil des Prinzips. Bei LIFO setzt man auf die umgekehrte Reihenfolge bei der Entnahme der gelagerten Teile. Die Anwendung dieses Prinzips zur Ein- und Auslagerung lohnt sich immer dann, wenn der ausschließliche Zugriff auf die zuletzt eingelagerte Palette nicht zu negativen Konsequenzen für die Unternehmensbilanz führen kann. Möglich wird dies in der Regel bei der Einlagerung homogener Waren ohne Verfallsdatum wie zum Beispiel Baumaterialien.

Bildquelle ADVANCE


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!

Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 25. 02. 2016 um 01:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Lean wird zunächst regelmäßig mit der Automobilindustrie in Verbindung gebracht wird. Entscheidungsträger im Gesundheitswesen fragen sich: „Was hat die Produktion von Autos mit Krankenhäusern zu tun?“

Klar wie Kloßbrühe ... Folge 143

Klar wie Kloßbrühe ... Folge 143

Podcast auf LeanPublishing
am 11. 06. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Recta enim intellegentia illarum cogitationum."

Seegurke oder Höhlenmensch – was willst Du sein?

Seegurke oder Höhlenmensch – was willst Du sein?

Beitrag auf LeanPublishing
am 04. 09. 2020 um 09:00 Uhr
Kanal: StreamAroundTheClock

Im Leben haben wir viele körperliche als auch geistige Aufgaben zu bewältigen. Die Arbeit zwischen Körper und Geist ist nicht immer gegeben, dennoch unterstützen sie sich gegenseitig. Bewegung...

Gymnastik für das Unternehmen

Gymnastik für das Unternehmen

Beitrag auf LeanPublishing
am 17. 05. 2017 um 15:59 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Beweglicher Geist, beweglicher Körper – nach diesem Prinzip lassen sich Unternehmungen aus der Effizienz-Starre befreien.

People. Lean. IT.

People. Lean. IT.

Beitrag auf LeanPublishing
am 12. 02. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

People. Lean. IT. – Mit diesen drei Begriffen lässt sich in Kurzform beschreiben, was für den Weg zur Smart Factory notwendig ist.

Prozesse als Sklaven der Methoden

Prozesse als Sklaven der Methoden

Beitrag auf LeanPublishing
am 19. 02. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Vor einiger Zeit wurde mir sehr viel Protest entgegengebracht, als ich in einer Runde sagte, dass Heijunka eine Krücke sei. Mit Heijunka sind, meist in Produktionsprozessen, Nivellierungen gemeint....

Restrukturierung und Lean-Einführung bei Terex Compact Germany in Crailsheim

Restrukturierung und Lean-Einführung bei Terex Compact Germany in Crailsheim

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 10. 02. 2016 um 16:26 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Im Rahmen einer Restrukturierung wurde bei TEREX Compact Germany das Unternehmen neu aufgestellt. Was bedeutet, dass die Anzahl der Standorte von vier auf zwei reduziert und die Organisation neu...

#JanineFragtNach bei Ralf Westphal

#JanineFragtNach bei Ralf Westphal

Podcast auf LeanPublishing
am 17. 12. 2017 um 16:49 Uhr
Kanal: LeanMagazin

#JanineFragtNach bei Ralf Westphal, welcher sagt "Auf der Suche nach allen möglichen Verschwendungsarten wird oft ein Wurzelproblem übersehen - Hört auf zu lügen!"