Henry Ford

Henry Ford setzte in der River Rouge Fabrik ab 1927 sein Flussprinzip komplett um, als er die Produktion seines Model A dorthin umzog. Alle notwendigen Rohmaterialien gingen durch ein Tor, während die fertigen Autos auf einer anderen Seite durch ein Tor liefen.

Ford integrierte alle Herstellungsprozesse in den Rouge Komplex, so dass von oben bis unten alle Zusammenbauteile flossen.

Quelle: in Anlehnung an  (Womack, Jones, & Roos, 1990), S. 31 ff.; Bildquelle: (Johnson)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Service 4.0 mit SAP: Die digitale Convention 2020

Service 4.0 mit SAP: Die digitale Convention 2020

Beitrag auf LeanPublishing
am 10. 09. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Axians Deutschland lädt am 14. September zu dem Online-Event „Service 4.0 mit SAP: Die digitale Convention 2020“ ein. SAP-Kunden und Interessenten erwarten in interaktiven Vorträgen ausgesuchter...

Glücklicherweise ist es nur VUCA/VUKA

Glücklicherweise ist es nur VUCA/VUKA

Beitrag auf LeanPublishing
am 05. 10. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Impulsbeitrag von Waltraud Glaeser im Rahmen von #StreamAroundTheClockVUCA ist ein Akronym (Kunstwort), erstmals 1987 verwendet und gestützt auf die Führungstheorien von Warren Bennis und Burt...

#2 - Was hat Motivation mit dem Wert eines Unternehmens zu tun?

#2 - Was hat Motivation mit dem Wert eines Unternehmens zu tun?

Beitrag auf LeanPublishing
am 08. 04. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Kein Unternehmen sucht im Einstellungsprozess absichtlich den desinteressiertesten, gleichgültigsten Mitarbeiter aus – wie lässt sich Demotivation vermeiden und wie können schlummernde Potentiale...

Kletterwandkarrieren: Ausweg aus dem Hierarchiedilemma

Kletterwandkarrieren: Ausweg aus dem Hierarchiedilemma

Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 10. 2017 um 09:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wenn Hierarchien sich verflachen und Organisationen leaner werden, braucht es Karrierealternativen. Gibt es die nicht, dann ist es nur logisch, dass Führungskräfte den Wandel blockieren....

Let's have a cup of tea ... Folge 212

Let's have a cup of tea ... Folge 212

Podcast auf LeanPublishing
am 15. 12. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "Causarum enim cognitio cognitionem eventorum facit!" (Cicero)

Lean zur Marke machen!

Lean zur Marke machen!

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 02. 2017 um 01:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Zielgerichtet steuern wir durch den Supermarkt. Und in Windeseile landen die Lieblingsschokolade, das Deo, welches Frauen verrückt machen soll oder die bekannte Küchenrolle im Einkaufskorb. Warum?...

Eine fehlertolerante Lernkultur: unumgänglich, um fit für die Zukunft zu sein

Eine fehlertolerante Lernkultur: unumgänglich, um fit für die Zukunft zu sein

Beitrag auf LeanPublishing
am 05. 07. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In klassischen Unternehmen findet man oft eine angstvolle Fehlerkultur. Hingegen haben Jungunternehmen längst verstanden: Nur da, wo nichts passiert, passieren garantiert keine Fehler. Lernen ist...

Lean braucht Unterstützung durch das Top-Management

Lean braucht Unterstützung durch das Top-Management

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, kostenlos
Kategorie: Vorträge - Impulse

Im Vordergrund der meisten Lean-Ansätze stehen Prinzipien (Wertstromidentifikation, Fluss-Prinzip, Pull-Prinzip, Identifikation) und Methoden (Wertstromanalyse, Kennzahlensystem usw.). Doch welchen...