Funktionsanalyse

Der Begriff Funktionsanalyse kann aus zwei Perspektiven definiert werden: aus verfahrenstechnischer und aus betriebswirtschaftlicher Sicht. In beiden Bereichen dient die Funktionsanalyse ganz allgemein als Ausgangsbasis für die systematische Gestaltung von neuen Produkten oder Prozessen.

Funktionsanalyse in der Verfahrenstechnik

Aus der Sichtweise der Verfahrenstechnik betrachtet, schlüsselt die Funktionsanalyse auf, welche Komponenten ein Produkt oder ein Prozess enthalten soll oder enthält und welche Aufgaben mit den enthaltenen Komponenten erfüllt werden. Hier ist die Funktionsanalyse eine Dokumentation aller notwendigen Funktionen zur Realisierung einer Aufgabe mit dem Ziel, die Funktionen (beim Prozess ist es die Wirkungsweise) eines Produktes wertfrei und lösungsneutral zu beschreiben. Sie ermöglicht damit ein systematisches Erkennen, Prüfen und Plausibilisieren von Anforderungen. Indem Zeit-, Kosten- und Arbeitsablaufstudien zusammen betrachtet werden, können auch konkrete Anwendungsfälle aufgeschlüsselt werden. 

Funktionsanalyse im Controlling

Im betriebswirtschaftlichen Kontext gehört die Funktionsanalyse zur Wertanalyse und ist somit ein Controlling-Instrument. Hier erfolgt die Zuordnung zu Kostenstellen, in dem komplexe Vorgänge in Aufgaben und Teilaspekte/-bereiche differenziert werden. Mit dieser Zerlegung und anschließenden Priorisierung lassen sich potentielle Effizienzgewinne und Einsparmöglichkeiten erkennen und ableiten.

Aufgabenbereiche der Funktionsanalyse

  • Auflistung von Funktionen einschließlich Erfüllungsgrad
  • Unterscheidung und Systematisierung von Haupt- und Nebenfunktionen
  • Beschreibung/Darstellung der Funktionsweise
  • Gewichtung der Funktionen

Bildquelle: SystemA Engineering


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Bildungs-Allergien im Management überwinden

Bildungs-Allergien im Management überwinden

Beitrag auf LeanPublishing
am 02. 01. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Was die Kompetenzen und damit das Wissen der Führungskräfte und CEOs betrifft, da scheiden sich die Geister.

Die Überraschung - Folge 53

Die Überraschung - Folge 53

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:11 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Es war ja die offene Frage, ob sich Dr. h.c. Any Nemo, CEO von WMIA Incorporated und damit des größten Unternehmens der Welt, von einem Clown beraten lässt.Das wäre schon eine...

Die Uhr tickt! - Folge 97

Die Uhr tickt! - Folge 97

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 17:40 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Es gibt so Einiges, worüber man nicht gern spricht ... schon gar nicht in der Öffentlichkeit und sowieso nicht bei WMIA Incorporated.Das ist verhüllt in Schweigen, worauf der Sand...

Yamazumi

Eintrag im LeanLexicon

Lean Office

Eintrag im LeanLexicon

Andon

Eintrag im LeanLexicon
Beschreibbarkeit von Führung

Beschreibbarkeit von Führung

Podcast auf LeanPublishing
am 19. 08. 2018 um 17:30 Uhr
Kanal: Connys Gedanken zu ...

Ich glaube, dass gute Führung nicht beschreibbar ist, nun jedenfalls nicht so beschreibbar, dass man mit einer solchen Beschreibung auch wirklich handeln könnte. Oder besser: Gute...

„Way to Nextland“ – wie Führungskräfte neue Formen des Arbeitens ermöglichen können

„Way to Nextland“ – wie Führungskräfte neue Formen des Arbeitens ermöglichen können

Event auf LeanEvents
Leadership

„Leadership isn’t about being great, it’s about enabling others to be great!“ Führung verändert sich, doch was verlangt das digitale Zeitalter tatsächlich einer Führungskraft ab? Agile Leadership ist die „neueste Sau“, die durch unsere Unternehmen getrieben wird, gilt als Heilsbringer im Kampf gegen steigende Komplexität – doch darf es auch ein bisschen mehr als nur Kosmetik sein?