Prozessmodellierung

Prozessmodellierung ist die Tätigkeit zur Erstellung eines Prozessmodells. Entsprechend der Zwecksetzung der Modellierung werden die Prozesselemente des Prozesses spezifiziert, die im Modell abgebildet werden sollen. Dies sind in der Regel nicht nur die den Prozess kennzeichnenden Aufgaben, einschließlich der zwischen ihnen vorhandenen logischen Folgebeziehungen, sondern noch eine Anzahl weiterer Merkmale (z.B. Sachmittel).

Die Abbildung und Darstellung von Unternehmensstrukturen und Geschäftsprozessen ist eng mit der Geschichte der Arbeitsteilung verknüpft. Henri Fayol, Adam Smith legte den Grundstein der heutigen Organisationslehre. Die Zwei Pfeiler der Organisation, die Aufbauorganisation und die Ablauforganisation klären die Aufgaben- und Arbeitsverteilung, meist mit dem Ziel die „Liniar of Scales“ zu nutzen, also die Geschwindigkeits- und Lernkurven-Effekte, die sich aus der Arbeitsteilung ergeben. Speziell für Prozesse ist daher die Ablauforganisation interessant. Fritz Nordsieck war einer der ersten, der Diagramme zur Beschreibung von Prozessen nutze. Diese Diagramme sind der Grundstein für die Prozessmodellierung, wie wir sie heute kennen.

Prozessmodellierung beschreibt die Abläufe eines Unternehmens in visueller Form. Hierzu werden meist grafische Elemente genutzt, um die Reihenfolge von Aktivitäten, Entscheidungen und anderer prozessrelevanter Informationen zu visualisieren. Mit einer grafischen Darstellung erlangt man schneller die benötigte Transparenz bezogen auf den Prozess.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Eine transektorale (Un)Konferenz? Was ist das denn?

Eine transektorale (Un)Konferenz? Was ist das denn?

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 17. 10. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die Kultur-Komplizen reden bei einem Kaffee darüber, um welches Format es sich hierbei handelt. Und was Euch bei der "Neue Konzepte für neue Arbeit" (#NKNA20) erwartet, die 2020 unter dem Dach des...

12. Episode

12. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 09. 08. 2019 um 17:34 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Einsichten

Birgit Eschbach im "Talk mit Ralf"

Birgit Eschbach im "Talk mit Ralf"

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 08. 04. 2020 um 17:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wenn mir in der Karnevalszeit jemand gesagt hätte, dass ich in der Fastenzeit mit Mund- und Nasenmaske aus dem Haus gehe, ich hätte ihm das Vögelchen gezeigt. Ich veranstalte seit 22 Jahren Events...

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Kaizen

von Claudia Kostka

(2) „Wir machen uns die Welt …“

(2) „Wir machen uns die Welt …“

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, 350 Credits (3,50 €)
Kategorie: Erfolg ist ein Mannschaftssport

Was sind eigentlich Realität, Wirklichkeit und Wahrheit? Sehen wir die Dinge, so wie sie wirklich sind? Nein, wir konstruieren und schauen durch die Linse unserer mentalen Modelle auf die Welt und...

Customer Service Level

Eintrag im LeanLexicon
Mit der OEE die Anlagenproduktivität steigern

Mit der OEE die Anlagenproduktivität steigern

Beitrag auf LeanPublishing
am 11. 01. 2022 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die Overall Equipment Effectiveness (oder auf deutsch Gesamtanlageneffektivität) ist eine Kennzahl zur Messung der Anlagenproduktivität. In Kombination mit den Verlustursachen ist sie die global...

Was Nemo nicht kennt ... - Folge 78

Was Nemo nicht kennt ... - Folge 78

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 17:04 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Dies ist das Protokoll der 78. Begegnung mit einem Mann, dessen Name Dr. h.c. Any Nemo und dessen Rolle die des CEO des größten Unternehmens der Welt ist. Es ist ein Privileg, ihn zu treffen, mit...