Durchlaufzeit

Durchlaufzeit (DLZ) ist eine lineare Zeitspanne für die Auftragsbearbeitung oder Prozessabläufe innerhalb von Unternehmen. Sie kann sowohl planmäßige als auch ergänzende/zusätzliche Zeitabschnitte umfassen. Die Erfassung und Auswertung der Durchlaufzeit (Durchlaufzeitanalyse) dient dem Zeitgewinn für die Auftragserfüllung oder Realisierung von Prozessen.  

Durchlaufzeitanalyse
Die Vorteile einer Durchlaufzeitanalyse liegen im Erkennen von Umfang und Ursachen nicht-wertschöpfender Vorgänge, d.h. sie ermöglicht ein systematisches Aufdecken von Verschwendung. Die Datenerhebung für Planung und Steuerung kann zur Reduzierung von Beständen, Flächen oder Lieferzeiten genutzt werden. Sie ist weiterhin eine wichtige Messgröße zur Bewertung der Leistungsfähigkeit von Prozessen und Arbeitssystemen und dient damit auch der Bildung von Kennzahlen. Auch bei einer erwünschten Beschleunigung zur Einführung neuer Produkte (time to market) kann eine Durchlaufzeitanalyse hilfreich sein.

Die Durchführung der Analyse beinhaltet folgende zeitliche Erhebungen:

  • Durchführungszeit: Summe aller Ablaufabschnitte zur Durchführung der Auftragsbearbeitung (oder Aufgabenbearbeitung) im Arbeitssystem
  • Zusatzzeit: Summe aller außerplanmäßig auftretenden Ablaufabschnitte im System
  • Transportzeit: Summe aller Ablaufabschnitte zur Weitergabe an nachfolgende Systeme, z.B. Fertigteiltransportzeit vom Montagebereich ins Lager
  • Liege- und Wartezeit: Summe der Liegezeiten von Auftragsabschnitten zwischen zwei Arbeitssystemen, z.B. Einzelteile, die auf Montage warten.
  • Lagerungszeit: Summe der Lagerungszeiten von Teil-, Halb- und Fertigfabrikate eines Auftrags (Zwischen- und Endlagerung)

Methoden zur Durchführung von Durchlaufzeitanalysen:

  • IST-Zeiterfassung (z.B. durch selbständiges Ermitteln oder Multimoment-Häufigkeitszählverfahren)
  • Planzeiten erstellen (z.B. Festlegung von Einflussgrößen, Erstellung von Zeittabellen, Aufstellung von Zeitformeln)
  • SOLL-Zeiten bestimmen (z.B. REFA-Zeitvorgabezeitbestimmung, Berücksichtigung von Leistungsgraden, Schätzungen und Vergleiche)

Bildquelle: DAA


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Die 'richtigen' Antworten ... Folge 129

Die 'richtigen' Antworten ... Folge 129

Podcast auf LeanPublishing
am 04. 02. 2019 um 23:11 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "De apocalipsi id est." WMIA Incorporated hat ja wohl alles richtig gemacht.  So entstand das größte Unternehmen der Welt ...

Vom Tanker zum Schnellboot - Wie der Wandel zum agilen Unternehmen gelingt

Vom Tanker zum Schnellboot - Wie der Wandel zum agilen Unternehmen gelingt

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, kostenlos
Kategorie: Agil

Agilität ist keine kurzfristige Modeerscheinung. Umso wichtiger ist es, Worthülsen mit Inhalten zu füllen. Denn nur wer versteht, was auf ihn zukommt, kann rechtzeitig und vorausschauend handeln....

Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter

Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter

Beitrag auf LeanPublishing
am 06. 12. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Stellen Sie sich einmal vor, also angenommen, es gäbe kein Weiterbildungssystem. Was ich meine ist, Sie sollten – gerne auch mit einigen Kolleginnen und Kollegen – darüber nachdenken, wie Sie...

A culture clash – KATA deployment at LEONI worldwide

A culture clash – KATA deployment at LEONI worldwide

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 01. 11. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

What is LEONI approach in KATA Deployment. Our current condition.Experience Exchange: What we‘ve learned so far. Obstacles. Main problems.

#004 | Dominanzverhalten in Teams & Organisationen

#004 | Dominanzverhalten in Teams & Organisationen

Podcast auf LeanPublishing
am 07. 11. 2018 um 10:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Das „Wie“ entscheidet! Denn wenn Besprechungen und Diskussionen aufgrund von Dominanzgebaren von der sachlichen auf die persönliche Ebene gehoben werden, führen sie nicht zu inhaltlichen...

Mit Wertstromdesign der Verschwendung auf der Spur

Mit Wertstromdesign der Verschwendung auf der Spur

Angebot im LeanMarketplace

Unbestritten ist das Lieblingsfeld der deutschen Ingenieurskunst die detaillierte Optimierung von einzelnen Produktionsprozessen hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit und Ausstoß.

Der Pakt des Dr. h.c. Any Nemo - Folge 32

Der Pakt des Dr. h.c. Any Nemo - Folge 32

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:39 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Es gehört zum Wesen eines lebendigen Menschen, immer für eine Überraschung gut zu sein. Man mag über Dr. Nemo als CEO von WMIA Inc. denken wie man will, ein gewisses Quantum an Skurrilität wird man...

Transformationale Führung und Leistung

Transformationale Führung und Leistung

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 03. 03. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

"Führung wird gerne technisch gesehen als die Summe der Verhaltensweisen, mit denen es einer Führungskraft gelingt, erfolgreich zu sein. Erfolge werden dabei gerne der Führungskompetenz...