Digitale Fabrik

Mit dem Oberbegriff „Digitale Fabrik“ wird hauptsächlich ein umfassendes Netzwerk von digitalen Modellen, Methoden und Werkzeugen (z.B. Simulation, 3D-Visualisierung) beschrieben, die durch ein durchgängiges Datenmanagement integriert werden. Die digitale Fabrik wird jedoch auch als Abbild der realen Fabrik verstanden, um ein besseres Verständnis für die darin ablaufenden Prozesse mittels Visualisieren und Simulieren zu erhalten. Die Grundlagen der Digitalen Fabrik finden sich in der VDI-Richtlinie VDI 4499 Blatt 1:2008-02.

Anwendungsgebiete der Digitalen Fabrik: 

  1. Produktentwicklung (Daten für die Produktionsplanung wie 3-D-Modell, Struktur, Funktionen des Produkts)
  2. Produktionsplanung (Produktionsprozesse und -systeme, Produktionsstätten, Kontrolle/Überwachung)
  3. Anlauf der Produktion (Realisierung/Inbetriebnahme der Produktion, zeitliche und inhaltliche Koordination)
  4. Produktionsbetrieb (Unterstützung kaufmännischer und technischer Prozesse, Erstellung von SPS-, Roboter- und NC-Programmen)
  5. Auftragsmanagement (Steuerung und Überwachung der Produktion durch Fertigungsaufträge)

Das Ziel der digitalen Fabrik ist die Standardisierung von bewährten Methoden, Prozessen und Betriebsmitteln, um sie bei anderen Produkten und/oder Folgemodellen wieder zu verwenden. Ziele und Methoden der Digitalen Fabrik sind damit direkt anschlussfähig an die Ziele und Methoden der Lean Philosophie.

Ebenen der Digitalen Fabrik:

  • Eingangsdaten, Datenbasis, Datenkern
  • Integrationsplattform,
  • Werkzeuge,
  • Organisation und Planungsworkflow.

Virtuelle Produktion/Virtual Engineering/Virtuelle Entwicklung
Der Begriff Digitale Fabrik unterscheidet sich von der „virtuellen Produktion“ dahingehend, dass die virtuelle Produktion sich hauptsächlich auf die Unterstützung von Entwicklungsprozessen mittels digitaler, 3D-Modelle bezieht.

Das könnte Dich auch interessieren: Digitales & Industrie 4.0

Bildquelle: UNITY AG


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

13. Episode

13. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 03. 09. 2018 um 14:15 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Ein weiterer Blick von außen

Die Zunahme von abstraktem Management und dessen Konsequenzen

Die Zunahme von abstraktem Management und dessen Konsequenzen

Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 03. 2017 um 14:35 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In diesem Beitrag möchte ich mich mit der immer stärkeren Zunahme von abstraktem Management beschäftigen und zeigen, was dessen Konsequenzen sind.

39. Episode

39. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 02. 08. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Probleme kann man niemals mit der Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

TWI – Eine Wurzel des Lean Managements und trotzdem wichtig für dessen Zukunft

TWI – Eine Wurzel des Lean Managements und trotzdem wichtig für dessen Zukunft

Beitrag auf LeanPublishing
am 20. 12. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wenn man sich mit der Zukunft des Lean Management beschäftigen will, ist es durchaus nützlich und wertvoll, auch einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und die Herkunft des Lean Management zu...

Genchi Genbutsu

Genchi Genbutsu

LernModul auf LeanOnlineAcademy
12 Punkte
Kategorie: Methoden & Tools

Genchi Genbutsu bedeutet "gehen und sehen Sie selbst," und es ist ein integraler Bestandteil des Toyota Production System.

Mastering Lean Product Development: Geschwindigkeit, Erfolg und Qualität der Produktentwicklung mit Lean-Events maximieren

Mastering Lean Product Development: Geschwindigkeit, Erfolg und Qualität der Produktentwicklung mit Lean-Events maximieren

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Allgemein

von Ronald Mascitelli & Christian M. Thurnes

Ein Klassiker der Managementliteratur: Struwwelpeter - Folge 20

Ein Klassiker der Managementliteratur: Struwwelpeter - Folge 20

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:18 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Der Interviewer ist heute mit Elvira verabredet, denn Dr. h.c. Any Nemo, CEO von WMIA Incorporated in Los Straneros, weilt auf einem Kongress. Man trifft sich in ihrem Büro.

Unternehmensvision gestalten

Unternehmensvision gestalten

Event auf LeanEvents
Strategie

Richtige Unternehmensentscheidungen zu treffen wird immer schwerer. Über die operative Hektik geht leicht der Blick aufs Wesentliche verloren. Damit das nicht so bleibt, ist eine kraftvolle Vision wichtig. Sie bietet Orientierung und hilft die Kräfte zu bündeln.