Digitale Fabrik

Mit dem Oberbegriff „Digitale Fabrik“ wird hauptsächlich ein umfassendes Netzwerk von digitalen Modellen, Methoden und Werkzeugen (z.B. Simulation, 3D-Visualisierung) beschrieben, die durch ein durchgängiges Datenmanagement integriert werden. Die digitale Fabrik wird jedoch auch als Abbild der realen Fabrik verstanden, um ein besseres Verständnis für die darin ablaufenden Prozesse mittels Visualisieren und Simulieren zu erhalten. Die Grundlagen der Digitalen Fabrik finden sich in der VDI-Richtlinie VDI 4499 Blatt 1:2008-02.

Anwendungsgebiete der Digitalen Fabrik: 

  1. Produktentwicklung (Daten für die Produktionsplanung wie 3-D-Modell, Struktur, Funktionen des Produkts)
  2. Produktionsplanung (Produktionsprozesse und -systeme, Produktionsstätten, Kontrolle/Überwachung)
  3. Anlauf der Produktion (Realisierung/Inbetriebnahme der Produktion, zeitliche und inhaltliche Koordination)
  4. Produktionsbetrieb (Unterstützung kaufmännischer und technischer Prozesse, Erstellung von SPS-, Roboter- und NC-Programmen)
  5. Auftragsmanagement (Steuerung und Überwachung der Produktion durch Fertigungsaufträge)

Das Ziel der digitalen Fabrik ist die Standardisierung von bewährten Methoden, Prozessen und Betriebsmitteln, um sie bei anderen Produkten und/oder Folgemodellen wieder zu verwenden. Ziele und Methoden der Digitalen Fabrik sind damit direkt anschlussfähig an die Ziele und Methoden der Lean Philosophie.

Ebenen der Digitalen Fabrik:

  • Eingangsdaten, Datenbasis, Datenkern
  • Integrationsplattform,
  • Werkzeuge,
  • Organisation und Planungsworkflow.

Virtuelle Produktion/Virtual Engineering/Virtuelle Entwicklung
Der Begriff Digitale Fabrik unterscheidet sich von der „virtuellen Produktion“ dahingehend, dass die virtuelle Produktion sich hauptsächlich auf die Unterstützung von Entwicklungsprozessen mittels digitaler, 3D-Modelle bezieht.

Das könnte Dich auch interessieren: Digitales & Industrie 4.0

Bildquelle: UNITY AG


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Modul 3: Job Instruction

Modul 3: Job Instruction

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte, 100 Credits (1,00 €)
Kategorie: Training Within Industry (TWI)

Wie läuft eine optimale Arbeitsunterweisung ab. Was ist vor und nach der eigentlichen Unterweisung zu beachten. Wie unterscheidet sich Job Instruction von „herkömmlichen“ Vorgehensweise. Welche...

Vom Mythos Motivation*) zur Motivationskonfusion

Vom Mythos Motivation*) zur Motivationskonfusion

Beitrag auf LeanPublishing
am 23. 12. 2016 um 15:44 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Alle Jahre wieder werden Deutschlands Unternehmer und Manager von Horrorzahlen des Gallup-Instituts aufgescheucht. Gut zwei Drittel der Arbeitnehmer sollen innerlich abgeschaltet haben und nur noch...

Sustainable Development Goals (SDGs) im Lean Management

Sustainable Development Goals (SDGs) im Lean Management

Event auf LeanEvents
Lean & Nachhaltigkeit

Unternehmen berühren mit allem was sie tun immer auch die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen: die Sustainable Development Goals, kurz SDGs. Für ein nachhaltiges Lean Management, welches insbesondere die 8. Verschwendungsart in den Fokus nimmt, kann es daher eine zukunftsweisende Strategie sein, sich künftig an den SDGs ausrichten.

Gestaltungsansätze für Lean Management

Eintrag im LeanLexicon
Dr. h.c. Any Nemo und die Suche nach dem Lotus - Folge 35

Dr. h.c. Any Nemo und die Suche nach dem Lotus - Folge 35

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:42 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Das Umfeld bei WMIA Incorporated ist die ganze Welt. Immerhin handelt es sich hier um das größte globale Multi-Unternehmen und Dr. h.c. Any Nemo ist der CEO dieser Veranstaltung.Das...

Was zu viel ist, ist zu viel ... Folge 105

Was zu viel ist, ist zu viel ... Folge 105

Podcast auf LeanPublishing
am 23. 07. 2018 um 20:48 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Es ist ein später, orangener, von Pastellfarben getränkter Himmel eines Nachmittags in Los Straneros, dem Verwaltungssitz von WMIA Incorporated.Dr. Nemo, der CEO dieses...

Die Verbesserungs-KATA & Coaching-KATA bei der Peri GmbH

Die Verbesserungs-KATA & Coaching-KATA bei der Peri GmbH

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 09. 2017 um 12:08 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Das Arbeiten mit der KATA war zu Beginn alles andere als einfach. Jedoch im Nachhinein hinsichtlich des Aspektes, zu wissen wie es nicht geht, sehr lehrreich.

Was ist die 8D-Methodik?

Was ist die 8D-Methodik?

LernModul auf LeanOnlineAcademy
15 Punkte
Kategorie: Methoden & Tools

Die 8D-Methodik ist ein standardisiertes, schrittweises und teamorientiertes Problemlösungsverfahren zur Sicherung der Qualität von Produkten und Prozessen.