LiveStream zum internationalen Frauentag am 8. März

LiveStream zum internationalen Frauentag am 8. März

Aufgepasst! Am 8. März zum internationalen Frauentag gibt es bei uns hier auf dieser Seite ab 18:30 ein LiveStream zu „Frauen in der Politik – Chance der Zukunft“ – Organisiert wird diese kostenfreie Veranstaltung vom DGB Region Vorder- und Südpfalz, der IG Bergbau, Chemie, Energie Ludwigshafen und von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Bezirk Pfalz.

#leanmagazin
am 24. 02. 2021 um 04:30 Uhr in LeanMagazin von LKB


Die Corona-Krise hat uns fest im Griff! Und sie trifft Frauen besonders hart: Sie arbeiten in systemrelevanten und zugleich unterbezahlten Berufen. Sie sind mit Einkommenseinbußen konfrontiert durch Freistellung, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit. Und sie übernehmen den überwiegenden Teil der Haus- und Familienarbeit und reduzieren dafür ihre Arbeitszeit. Kurz: Auf den Schultern der Frauen lasten hohe Gesundheitsrisiken, wachsender finanzieller Druck, zusätzlicher Betreuungsaufwand und vermehrte Arbeit im Haushalt. Das darf nicht sein!

Die Pandemie hat die Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern verschärft. Gerade diese Krise zeigt, wie wichtig es ist, eine starke Gewerkschaft im Rücken zu haben. Gewerkschaften schaffen bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen – auch für Frauen: Durch Tarifverträge, die für eine gerechte Bezahlung, planbare Arbeitszeiten und bessere soziale Absicherung sorgen. Durch gewerkschaftliche Unterstützung der Betriebs- und Personalräte, die sich in Betrieben und Dienststellen um gute Arbeitsbedingung kümmern. Und durch eine starke Vertretung der Interessen weiblicher Beschäftigten gegenüber der Regierung – in den Ländern und im Bund.

Die Corona-Pandemie stellt auch uns am Internationalen Frauentag 2021 vor ganz konkrete Herausforderungen. Wir werden neue Orte und Wege nutzen, um unseren berechtigten Forderungen auch in diesen besonderen Zeiten Gehör zu verschaffen. Wir lassen uns in der Krise nicht zurückdrängen, wir stehen weiter Seite an Seite im Interesse der Frauen und haben viel bewegt. Deswegen: Mehr Gewerkschaft, mehr Gleichstellung – mehr denn je!

Gewerkschaftliche Frauenarbeit ist auch politische Frauenarbeit. 2018 haben wir 100 Jahre Frauenwahlrecht gefeiert. Dieses Wahlrecht nehmen wir heute häufig mit Selbstverständlichkeit hin. Einige Bürger:innen nehmen es noch nicht einmal mehr wahr, obwohl es natürlich heute so wichtig ist wie eh und je. Wir müssen unser Recht auf Mitbestimmung und Gestaltung der Politik im eigenen Land, ob auf Landes- oder Bundesebene wahrnehmen und unsere Kolleg:innen mit an die Hand nehmen. Dieses Jahr finden die Landtags- und die Bundestagswahlen statt und wir sind dafür verantwortlich unsere Themen mit auf die Agenda zu setzen!

Deshalb möchten wir euch einladen, an unserer digitalen Veranstaltung zum Thema „Frauen in der Politik – Chance der Zukunft“ teilzunehmen. Wir wollen gemeinsam mit Dir unsere Erfolge feiern und haben dazu ein abwechslungsreiches Programm mit Politik und Kultur erstellt.

Das Programm

18:30 Uhr Ankommen Musik von Rana
18:40 Uhr Begrüßung und Einführung Angelika Feusette, Organisationssekretärin DGB
Renée Hell, Gewerkschaftssekretärin IG BCE
18:50 Uhr DGB Frauenarbeit Angelika Feusette, Organisationssekretärin DGB
18:55 Uhr „Frauen in der Politik – Chance der Zukunft“ Dr. Elke Wiechmann
19:25 Uhr Pause Musik von Rana
19:35 Uhr Fragen an Dr. Elke Wiechmann Interaktion via Chat mit den Teilnehmenden
19:55 Uhr IG BCE Frauen stellen ihre Arbeit vor Monika Haag, Vorsitzende des Bezirksfrauenausschusses (BFA) IG BCE
Kristin Kaworski, Schriftführerin des BFA
20:00 Uhr Poetry Slam Sarah Borowik-Frank
20:10 Uhr Verdi stellt ihre Frauenarbeit vor Marlene Isenmann-Emser, Vorsitzende der Bezirksfrauenrates Pfalz ver.di
20:15 Uhr Poetry Slam Sarah Borowik-Frank
20:25 Uhr Danke & Ausklang u.a. mit Musik von Rana
20:35 Uhr Ende der Veranstaltung

Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Arbeitstätigkeitsbeschreibung

Eintrag im LeanLexicon

7 Verschwendungsarten

Eintrag im LeanLexicon
Wer recht hat … Folge 209

Wer recht hat … Folge 209

Podcast auf LeanPublishing
am 24. 11. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "Affirmanti incumbit probitas."

Modul 3: Welche Rolle spielt Führung im Kontext von Agil und Lean?

Modul 3: Welche Rolle spielt Führung im Kontext von Agil und Lean?

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte, 250 Credits (2,50 €)
Kategorie: Lean vs. Agil

In dieser Session befasst sich Conny Dethloff mit dem Thema Führung in agilen Kontexten. Dabei wird er die Aufgaben von Führung, vor allem auch im Hinblick von Selbstorganisation in...

Funktioniert SFM heute noch? – Kollaboration und Führung im digitalen Zeitalter.

Funktioniert SFM heute noch? – Kollaboration und Führung im digitalen Zeitalter.

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte
Kategorie: LeanLiveStreamingDays

Wie verträgt sich SFM und digitale Transformation?Wie kann ich einen Standort in 10.000 km Entfernung effizient, nachhaltig und verbindlich führen?Sind Ihre KPIs weltweit nach dem gleichen Standard...

Shopfloor Management

Eintrag im LeanLexicon
Hack the System – Guerilla-Organisation und Guerilla-Leadership als Konsequenz aus Komplexitätsmanagement-Erkenntnissen

Hack the System – Guerilla-Organisation und Guerilla-Leadership als Konsequenz aus Komplexitätsmanagement-Erkenntnissen

Beitrag auf LeanPublishing
am 28. 09. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Menschliches Komplexitätsmanagement lässt sich an 3 Kriterien messen: 1. Wie hoch kann dimensioniert werden?, 2. Wie tief kann differenziert werden? und 3. Wie schnell kann dimensioniert und...

Auf Augenhöhe (?!) ... Folge 172

Auf Augenhöhe (?!) ... Folge 172

Podcast auf LeanPublishing
am 21. 01. 2020 um 05:35 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Aut Nemo aut nihil."