X-Matrix

X-Matrix hilft im Lean Management langfristige Anforderungen mit strategischen Initiativen zu koordinieren, die wichtigsten Aktivitäten auf dem Weg dorthin zu erkennen und die Kennzahlen aufzuführen, die verbessert werden müssen. Der Begriff X-Matrix kommt von dem an den vier Himmelsrichtungen Norden, Süden, Osten, Westen. Dabei wird unterschieden in:

  • Langfristige Ziele (Süden)
  • Jahresziele (Westen)
  • Oberste Prioritäten (Norden)
  • Kennzahlen zur Verbesserung (Osten)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Weitere Inhalte

Kennst Du schon LeanNetwork?

  • Vernetze Dich mit LeanExpert:innen
  • Mach‘ Dein Lean-Portfolio sichtbar
  • Erfahre Neues aus der LeanCommunity
Werbung
Bereit für digitales Shopfloor Management?
Bereit für digitales Shopfloor Management?

Digitales Shopfloor Management ist unsere Expertise - von der Beratung bis zur Software. Erfüllt Dein Shopfloor die Anforderungen an eine Digitalisierung? Finde es heraus.