Pull Production

Jeder Prozess in einer ziehenden Produktion startet in Abhängigkeit vom Bedarf des jeweils nachgelagerten Prozesses.

Eine ziehende Produktion (pull-production) produziert kundenauftragsbezogen. Hinter jedem Produktionsauftrag steht also ein echter Kundenauftrag für einen echten Endkunden, der echten Bedarf hat. Zeigt der Kundenmarkt keine Nachfrage, so wird nicht produziert. Der Kunde zieht also seinen Bedarf aus der Produktion.

Eine ziehende Produktion (pull-production) produziert im Fluss und in Abhängigkeit der nachfolgenden Produktionsschritte. Als Faustregel gilt: Die Menge pro Monat (besser pro Tag), die im Markt verkauft wird, wird auch (synchron zum Verkauf) produziert.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Veränderungsprojekte sind der Tod und Lean ist mehr als eine Methode!

Veränderungsprojekte sind der Tod und Lean ist mehr als eine Methode!

Beitrag auf LeanPublishing
am 06. 11. 2016 um 14:06 Uhr
Kanal: LeanMagazin

LiveStream-Aufzeichnung des Vortrags von Franz-Peter Staudt am 27. Oktober 2016 auf dem 5. Symposium Change to Kaizen

Modul 7: Lean Administration - Prozesse visualisieren und verstehen

Modul 7: Lean Administration - Prozesse visualisieren und verstehen

LernModul auf LeanOnlineAcademy
300 Punkte, 750 Credits (7,50 €)
Kategorie: Lean Administration

Beim siebten Modul geht es um das Thema Prozessverbesserung. Anhand der Methode "Prozessmapping" wird gezeigt, wie es möglich ist einen Prozess Schritt für Schritt visuell darzustellen....

Produktionssystem, Fertigungssteuerung, Toyota und Kata: durch Konsequenz zur Exzellenz

Produktionssystem, Fertigungssteuerung, Toyota und Kata: durch Konsequenz zur Exzellenz

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Verbesserungs- und Coachingkata

von Andre Kürzel

Verkauf - Folge 8

Verkauf - Folge 8

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:05 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Im Folgenden hören Sie die Mitschrift eines weiteren Interviews mit dem CEO der WMIA Inc., Herrn Dr. h.c. Any Nemo zum Thema „Verkauf“. Man ist im Vorstandsbüro von WMIA...

Was nun, Dr. Nemo? - Folge 90

Was nun, Dr. Nemo? - Folge 90

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 17:29 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Es war eine lange Reise, lang im Sinne von nachhallend.Eigentlich ist die Reise des Dr. Nemo auf dem Jakobsweg noch nicht zu Ende. Sie ist wie alle Reisen ... ja, eigentlich ...

Guter Rat ist schwierig - Folge 59

Guter Rat ist schwierig - Folge 59

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:20 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Nemo hatte jüngst die Berater in Frage gestellt. Das ist nicht ohne für alle Beteiligten. Nicht, dass er nichts von ihnen hielte, nur hat er ein Problem mit ihnen. Auf den Punkt gebracht:...

Business Process Management (BPM)

Eintrag im LeanLexicon
Denkrahmen und Lösungswege

Denkrahmen und Lösungswege

Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 05. 2016 um 16:07 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wie Albert Einstein schon schrieb, bestimmt die Theorie, was wir beobachten können. Das gilt auch für unsere Alltagswahrnehmung, die durch unsere gelernten Denkmuster bedingt wird. Je...