Monozukuri

Der japanische Begriff „Monozukuri“ setzt sich aus den Worten „Mono“ für „Waren, Dinge“ und „Tsukuri“ für „machen, herstellen“ zusammen. Wörtlich bedeutet Monozukuri also in etwa „Dinge zu machen“.  Die wörtliche Übersetzung trifft jedoch nicht den gesamten Bedeutungsgehalt. Monozukuri beinhaltet eine Passion für das Herstellen von Produkten, die mit einem Perfektionsstreben durch kontinuierliche Verbesserung verbunden ist und dadurch sowohl zu einem Qualitätszugewinn als auch zu besserem Geschick im Sinne von handwerklichem Geschick führt.

Historisch gesehen ist dieser Bedeutungsgehalt in ähnlicher Form auch in Europa bekannt – z.B. in der griechischen Antike, die mit „Können“ das (kunst-)handwerkliche Geschick und Fertigkeiten zur Herstellung von Objekten/Produkten/Werken meinte oder das Selbstverständnis und die Ethik der Handwerkszünfte des Mittelalters, die mit der Meisterausbildung handwerkliche Fertigkeiten und Geschick strukturiert verankerten. Eine Verankerung, die z.B. in Deutschland heute immer noch institutionell in Handwerksinnungen und -kammern kultiviert wird.

Bildquelle: steemit


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

#022 | Zeigt her Eure Kultur ...

#022 | Zeigt her Eure Kultur ...

Podcast auf LeanPublishing
am 05. 09. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Zeigt her Eure Kultur | Unternehmenskultur im Web sichtbar machen! Heute geht’s darum, warum es wichtig ist, sich als Unternehmen mit der je spezifischen Unternehmenskultur im Web sichtbar zu...

Hmm, ja- was soll ich sagen??

Hmm, ja- was soll ich sagen??

Beitrag im LeanStammtisch Offenburg
am 07. 04. 2020 um 01:16 Uhr

Nach einem "Stammtischbescheidenen" Jahr 2019 wollte / will ich dieses Jahr 2020 nutzen, um das Format auch in der Ortenau so richtig zu etablieren! Und dann, ja dann kam das Biest namens CORONA :( Aber egal!! Sobald wir uns wieder bewegen und treffen dürfen, starten wir gemeinsam durch!! Beste Grüße und bleibt weiterhin gesund! Dirk

Toyota-Produktionssystem (TPS)

Eintrag im LeanLexicon
Standards

Standards

LernModul auf LeanOnlineAcademy
15 Punkte
Kategorie: Methoden & Tools

Das Thema Standards gehört wahrscheinlich zu den Themen, die in den meisten Unternehmen als politsch heikel bezeichnet werden können. Durch Standards werden Stabilität und die Reproduzierbarkeit...

#004 | Dominanzverhalten in Teams & Organisationen

#004 | Dominanzverhalten in Teams & Organisationen

Podcast auf LeanPublishing
am 07. 11. 2018 um 10:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Das „Wie“ entscheidet! Denn wenn Besprechungen und Diskussionen aufgrund von Dominanzgebaren von der sachlichen auf die persönliche Ebene gehoben werden, führen sie nicht zu inhaltlichen...

Warum ... Folge 174

Warum ... Folge 174

Podcast auf LeanPublishing
am 04. 02. 2020 um 01:00 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Ea est natura hominum."

Shopfloor Management – Mitarbeiterschaft einbinden und gemeinsam Ziele erreichen

Shopfloor Management – Mitarbeiterschaft einbinden und gemeinsam Ziele erreichen

Event auf LeanEvents
Shopfloor & Office Management

Shopfloor Management (SFM) ist ein bestens geeignetes Tool, um fachlich als sich kontinuierlich zu verbessern. In diesem Kurs lernen Sie Methoden und Werkzeuge des SFM für die Einführung im eigenen Unternehmen kennen.

Taktzeit

Eintrag im LeanLexicon