Monozukuri

Der japanische Begriff „Monozukuri“ setzt sich aus den Worten „Mono“ für „Waren, Dinge“ und „Tsukuri“ für „machen, herstellen“ zusammen. Wörtlich bedeutet Monozukuri also in etwa „Dinge zu machen“.  Die wörtliche Übersetzung trifft jedoch nicht den gesamten Bedeutungsgehalt. Monozukuri beinhaltet eine Passion für das Herstellen von Produkten, die mit einem Perfektionsstreben durch kontinuierliche Verbesserung verbunden ist und dadurch sowohl zu einem Qualitätszugewinn als auch zu besserem Geschick im Sinne von handwerklichem Geschick führt.

Historisch gesehen ist dieser Bedeutungsgehalt in ähnlicher Form auch in Europa bekannt – z.B. in der griechischen Antike, die mit „Können“ das (kunst-)handwerkliche Geschick und Fertigkeiten zur Herstellung von Objekten/Produkten/Werken meinte oder das Selbstverständnis und die Ethik der Handwerkszünfte des Mittelalters, die mit der Meisterausbildung handwerkliche Fertigkeiten und Geschick strukturiert verankerten. Eine Verankerung, die z.B. in Deutschland heute immer noch institutionell in Handwerksinnungen und -kammern kultiviert wird.

Bildquelle: steemit


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Cardboard Engineering

Cardboard Engineering

Beitrag auf LeanPublishing
am 13. 02. 2020 um 12:02 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Potentialentfaltung und Gestalten von Arbeitssystemen

Ab hier nur ohne Aluhut!

Ab hier nur ohne Aluhut!

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, 50 Credits (0,50 €)
Kategorie: Vorträge - Impulse

„Huch, wo kam das denn plötzlich her?“ fragen wir uns seit einigen Monaten. „Überraschung“ antwortet es. „Ich hab mich lange angekündigt, aber Ihr habt nicht hingehört“.So könnte sie beginnen, die...

Lohnt sich Lean?

Lohnt sich Lean?

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 02. 2017 um 01:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Auch als Unternehmensentwickler stellen wir uns immer wieder einmal die Frage: Lohnt sich Lean?

Die Produktivität auf dem Shopfloor mit industriellen Smart Watches steigern

Die Produktivität auf dem Shopfloor mit industriellen Smart Watches steigern

Podcast auf LeanPublishing
am 28. 12. 2018 um 13:14 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Michael Reutter ist Gründer von aucobo. Im Podcast erklärt er, welche Potentiale Smart Watches und andere Wearables in der Produktion der Zukunft haben.

Komplexität mittels Vertrauen handhaben

Komplexität mittels Vertrauen handhaben

Beitrag auf LeanPublishing
am 29. 12. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Der hauptsächliche Grund, der allem Scheitern von Projekten und Vorhaben zu Grunde liegt, ist aus meiner Sicht teilweise im Titel dieses Beitrages verankert: Es wird einander zu wenig vertraut. Wir...

Lean meets energy

Lean meets energy

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 16. 12. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Unternehmen haben dabei eine wichtige Vorreiterrolle. Nachhaltiges Wirtschaften wird zur gesellschaftlichen Verpflichtung. Das...

Lean Construction – Status quo in der Baubranche

Lean Construction – Status quo in der Baubranche

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 07. 04. 2019 um 11:51 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt vonMarco Binninger und Janosch Dlouhy auf dem #LATC2019

Eine Homestory - Folge 7

Eine Homestory - Folge 7

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:04 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Im Folgenden hören Sie einen weiteren Interview-Mitschnitt mit dem CEO der WMIA Incorporated, Herrn Dr. h.c. Any Nemo. Heute befinden wir uns im Ferienhaus von Dr. Nemo...