Genchi Genbutsu

Genchi Genbutsu (English: Go and see for yourself; Deutsch: Gehe vor Ort und mache dir ein eigenes Bild).

Das beste Vorgehen ist es, den eigenen Schreibtisch oder Besprechungsraum zu verlassen und vor Ort zu gehen, um sich dort den jeweiligen Prozess oder den Ort, welcher problembehaftet ist, anzuschauen. Damit können Probleme schneller und effizienter gelöst werden: das Problem vor Ort erforschen, Fakten vor Ort bestätigen und die Problemursachen ebenfalls vor Ort analysieren.

Lean Management in der Produktion benötigt eine hohe Präsenz des Managements im Produktionsbereich, so dass im Falle eines Problems in diesem Bereich, dieses zuallererst korrekt und tiefgründig verstanden werden muss, bevor es gelöst werden kann. Der Charakter von „Genchi Genbutsu“ ist weniger der physische Akt des Hingehens und Besuchens eines Arbeitsplatzes mit Problemen, sondern vielmehr die persönliche Überzeugung, sich von allen Auswirkungen ein Bild zu machen, um jedwede Entscheidung innerhalb der spezifischen Prozessumstände sowie im Ganzen treffen zu können.

Quelle: in Anlehnung an: (Shook & Marchwinski, 2014); (Narusawa, 2009)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Folge 16: Selbstorganisation – was kommt da auf mich zu?

Folge 16: Selbstorganisation – was kommt da auf mich zu?

Podcast auf LeanPublishing
am 23. 09. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Gerade in Hinblick auf neue Arbeits- und Organisationskonzepte fällt gerne der Begriff der Selbstorganisation. Doch läuft in der Selbstorganisation alles von selbst? Nein, manchmal kann diese sogar...

#JanineFragtNach bei Ralf Volkmer

#JanineFragtNach bei Ralf Volkmer

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 11. 05. 2019 um 18:10 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In dieser Ausgabe von #JanineFragtNach ist Ralf Volkmer, Lean Manager, Moderator & Coach bei der Learning Factory zu Gast. Er ist einer der Entwickler der Unternehmenssimulation Fabrik im...

Erst kommt das Fressen, dann die Moral ... Folge 195

Erst kommt das Fressen, dann die Moral ... Folge 195

Podcast auf LeanPublishing
am 18. 08. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Consuetudo quasi altera natura!" (Cicero)

Interview mit Dr. h.c. Any Nemo - Band 1

Interview mit Dr. h.c. Any Nemo - Band 1

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Allgemein

von Lean Knowledge Base UG (Herausgeber) & Kurt August Hermann Steffenhagen (Autor)

Shopfloor Management - Implementierung

Shopfloor Management - Implementierung

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, 350 Credits (3,50 €)
Kategorie: Shopfloor Management

In diesem Modul wird aufgezeigt, wie Shopfloor Management implementiert werden kann. Dabei wird exemplarisch dargestellt, wie ein Shopfloor Board bzw. SQCDP-Board aufgebaut ist und mit diesem...

Anwendung der Verbesserungskata bei der Weidemann GmbH

Anwendung der Verbesserungskata bei der Weidemann GmbH

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 15. 12. 2017 um 11:31 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In diesem Film wird dargestellt, welche Erfahrungen die Weidemann GmbH mit der Anwendung der Verbesserungskata gemacht hat.

14. Episode

14. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 31. 07. 2019 um 10:56 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Der Druck wird größer

Lean Logistics – Schlanke Logistikprozesse machen das Leben leichter

Lean Logistics – Schlanke Logistikprozesse machen das Leben leichter

Beitrag im LeanStammtisch Mannheim
am 29. 01. 2022 um 09:13 Uhr

Logistik bewegt Güter, Informationen und Menschen. Sie verbindet Unternehmen mit Kunden und Lieferanten, verknüpft Wertschöpfungsstufen zu Wertschöpfungsketten und -netzwerken und hat durch diese Schnittstellenfunktion das Potenzial, Prozesse zum Fließen oder auch zum Stocken zu bringen. Beides haben wir in der Corona-Krise erlebt und erleben es immer noch.