Genchi Genbutsu

Genchi Genbutsu (English: Go and see for yourself; Deutsch: Gehe vor Ort und mache dir ein eigenes Bild).

Das beste Vorgehen ist es, den eigenen Schreibtisch oder Besprechungsraum zu verlassen und vor Ort zu gehen, um sich dort den jeweiligen Prozess oder den Ort, welcher problembehaftet ist, anzuschauen. Damit können Probleme schneller und effizienter gelöst werden: das Problem vor Ort erforschen, Fakten vor Ort bestätigen und die Problemursachen ebenfalls vor Ort analysieren.

Lean Management in der Produktion benötigt eine hohe Präsenz des Managements im Produktionsbereich, so dass im Falle eines Problems in diesem Bereich, dieses zuallererst korrekt und tiefgründig verstanden werden muss, bevor es gelöst werden kann. Der Charakter von „Genchi Genbutsu“ ist weniger der physische Akt des Hingehens und Besuchens eines Arbeitsplatzes mit Problemen, sondern vielmehr die persönliche Überzeugung, sich von allen Auswirkungen ein Bild zu machen, um jedwede Entscheidung innerhalb der spezifischen Prozessumstände sowie im Ganzen treffen zu können.

Quelle: in Anlehnung an: (Shook & Marchwinski, 2014); (Narusawa, 2009)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

#LEANkinderleichtErklärt – Folge 4

#LEANkinderleichtErklärt – Folge 4

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 02. 2017 um 11:29 Uhr
Kanal: Leankinderleichterklärt

Es geht mal wieder um ein Diagramm, welches es in anderer Form auch mit Tomatensoße gibt… und mit Käse.Mit dem Diagramm kann man den Verbrauch von Bewegung darstellen.

Hoshin Kanri

Eintrag im LeanLexicon
Wer war Elton Mayo?

Wer war Elton Mayo?

LernModul auf LeanOnlineAcademy
12 Punkte
Kategorie: Persönlichkeiten

Elton Mayo war ein australischer Soziologe. Als Initiator der Hawthorne-Studien begann er in den 1930er Jahren Verfahren zur Verbesserung der zwischenmenschlichen Beziehungen im Betrieb zu...

Das Problem des Dr. h.c. Any Nemo - Folge 31

Das Problem des Dr. h.c. Any Nemo - Folge 31

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:37 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Dass die Welt sich verändert, ist bekannt. Es ist so bekannt, dass man es mittlerweile als gegeben hinnimmt, will heißen, es ist nicht mehr der Erwähnung wert.Veränderungen...

Bleib so scheiße, wie Du bist.

Bleib so scheiße, wie Du bist.

Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 10. 2016 um 20:23 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Der Blick in den Stellenteil überregionaler Tageszeitungen zeigt, daß nicht einfach nur Mitarbeiter, sondern Persönlichkeiten gesucht werden. Sie sollen  kreativ, entschlossen,...

Aufruf von Ralf Volkmer zum #LeanSolidaritätsFonds

Aufruf von Ralf Volkmer zum #LeanSolidaritätsFonds

Podcast auf LeanPublishing
am 21. 03. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Hier nun mein Aufruf, die Freelancer der #germanLEANcommunity, welche möglicherweise gerade nicht wissen, wie sie ihre Stromrechnung - oder was auch immer - bezahlen sollen, zu unterstützen.Spenden...

Some people feel the rain, others just get wet ... Folge 192

Some people feel the rain, others just get wet ... Folge 192

Podcast auf LeanPublishing
am 28. 07. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Sibi servire gravissima est servitus." (Seneca)

Unternehmenssimulation FiS

Unternehmenssimulation FiS

Angebot im LeanMarketplace

Quälen Sie Ihre Mitarbeitende nicht dadurch, indem Sie versuchen, komplexe Zusammenhänge in PowerPointFolien abzubilden. Ihre Kinder lernen ja auch nicht Fahrradfahren, nur weil Sie Ihnen ein Fahrrad schenken!