Genchi Genbutsu

Genchi Genbutsu (English: Go and see for yourself; Deutsch: Gehe vor Ort und mache dir ein eigenes Bild).

Das beste Vorgehen ist es, den eigenen Schreibtisch oder Besprechungsraum zu verlassen und vor Ort zu gehen, um sich dort den jeweiligen Prozess oder den Ort, welcher problembehaftet ist, anzuschauen. Damit können Probleme schneller und effizienter gelöst werden: das Problem vor Ort erforschen, Fakten vor Ort bestätigen und die Problemursachen ebenfalls vor Ort analysieren.

Lean Management in der Produktion benötigt eine hohe Präsenz des Managements im Produktionsbereich, so dass im Falle eines Problems in diesem Bereich, dieses zuallererst korrekt und tiefgründig verstanden werden muss, bevor es gelöst werden kann. Der Charakter von „Genchi Genbutsu“ ist weniger der physische Akt des Hingehens und Besuchens eines Arbeitsplatzes mit Problemen, sondern vielmehr die persönliche Überzeugung, sich von allen Auswirkungen ein Bild zu machen, um jedwede Entscheidung innerhalb der spezifischen Prozessumstände sowie im Ganzen treffen zu können.

Quelle: in Anlehnung an: (Shook & Marchwinski, 2014); (Narusawa, 2009)


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Kundenwert

Eintrag im LeanLexicon
Ohne Glauben ist keine Sinnkopplung möglich

Ohne Glauben ist keine Sinnkopplung möglich

Beitrag auf LeanPublishing
am 31. 08. 2016 um 09:52 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Gebhard Borck, ein Begleiter auf meiner Reise des Verstehens, thematisiert in seinem Blog und gleichnamigen Buch Affenmärchen – Arbeit frei von Lack und Leder unter anderem die...

#JanineFragtNach bei Benjamin Piesk

#JanineFragtNach bei Benjamin Piesk

Podcast auf LeanPublishing
am 29. 09. 2018 um 09:58 Uhr
Kanal: JanineFragtNach

#JanineFragtNach bei Benjamin Piesk, Fertigungsleiter bei der Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH mit viel interimistischer Erfahrung aus der Automobilbranche

Das Toyota-Produktionssystem

Das Toyota-Produktionssystem

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Toyota

von Taiichi Ohno (Autor), Mike Rother (Vorwort), Wilfried Hof (Übersetzer)

Über Identifikation, Purpose und Verantwortung

Über Identifikation, Purpose und Verantwortung

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 29. 08. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: KomplizenEcke

Wie ist das eigentlich mit der Identifikation mit dem eigenen Unternehmen? Kann und soll ein Unternehmen Sinn bieten und falls ja, warum? Und was hat es eigentlich mit dem Begriff Purpose auf sich?

Modul 1: Scrum - Was ist das und warum reden alle gerade darüber?

Modul 1: Scrum - Was ist das und warum reden alle gerade darüber?

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte
Kaegorie: Scrum

In diesem Modul wird erklärt, woher Scrum überhaupt kommt und warum scheinbar alle nun Scrum machen wollen. Scrum kommt ursprünglich aus der agilen Softwareentwicklung und ist auf...

Die Weihnachtsansprache des Dr. Nemo - Folge 81

Die Weihnachtsansprache des Dr. Nemo - Folge 81

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 17:08 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Dr. Nemo entwirft heute seine Weihnachtsansprache. Solche Ansprachen erfreuen sich großer Beliebtheit, weil die Beliebigkeit der Aussagen immer irgendetwas in uns trifft und deshalb so...

Spaghetti-Diagramm

Eintrag im LeanLexicon