Fließfertigung

Bei der Fließfertigung werden Fertigungsprozesse ohne Unterbrechung (Flussorientierung) ausgeführt. Die Flussorientierung zielt darauf ab, einen durchgängigen, reibungs- und verschwendungsarmen Fluss von Arbeitstakten, Materialien, Waren und Informationen über die gesamte Wertschöpfungskette zu ermöglichen. Dieses Ziel zeigt sich räumlich in der Anordnung von Arbeitsplätzen, Betriebsmitteln und Maschinen/Robotik, die nacheinander in für das Produkt benötigte Arbeitsschritte angeordnet und zeitlich aufeinander abgestimmt werden. Die Produktionsabläufe werden langfristig festgelegt, die Fließfertigung ist somit auch Teil der Ablauforganisation. Die Fließfertigung eignet sich für Massenprodukte mit hoher Stückzahl und geringen Variationen.

Vorteile der Fließfertigung:

  • Raum- und Flächenersparnis
  • mögl. Kostenvorteile durch Arbeitsteilung
  • hohe Produktivität
  • Verringerung der Durchlaufzeit
  • verkürzte Transportwegeverringerte Transportkosten
  • Probleme/Verschwendungen werden sichtbar
  • Hohes Potential zur Automatisierung Einsatz von Roboter bzw. Automaten möglich
  • Vermeidung von Zwischenlagerung/Zwischenlagern

Arten der Fließfertigung

Fließbandfertigung
Die Fließbandfertigung ist die älteste Form der Fließfertigung, die bereits im 15. Jahrhundert in Venedig im Schiffbau eingesetzt wurde. Entgegen der Vermutung, dass das Fließband zuerst mit Henry Ford in die amerikanischen Automobilbranche Eingang fand, wurde Fließbandfertigung mit erhöhten Transportbändern ab 1865 in Schlachthöfen (u.a. Chicago) zur Zerteilung von Schweinen eingesetzt. Die sogenannten „disassembly lines“ teilten den Schlachtprozess in einzelne Arbeitsschritte, bei denen jeder einzelne Schlachter nur wenige Handgriffe zur Zerteilung der Tiere brauchte. Kennzeichen der Fließbandfertigung ist die Vorgabe der Zeit und Geschwindigkeit der Fertigung durch das Fließband.

Reihenfertigung
Bei der Reihenfertigung gibt es zwar eine räumliche Kopplung der Arbeitsschritte, aber keine festgelegte Zeitvorgabe wie bei der Fließbandfertigung. Nach Abschluss eines Produktionsschrittes, werden die Produkte an die nächste Arbeitsstation weitergeleitet und dort weiterbearbeitet.

 Bildquelle: TCW


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Change Management

Eintrag im LeanLexicon
TWI – Eine Wurzel des Lean Managements und trotzdem wichtig für dessen Zukunft

TWI – Eine Wurzel des Lean Managements und trotzdem wichtig für dessen Zukunft

Beitrag auf LeanPublishing
am 07. 01. 2022 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wenn man sich mit der Zukunft des Lean Management beschäftigen will, ist es durchaus nützlich und wertvoll, auch einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und die Herkunft des Lean Management zu...

Visual Control (visuelle Kontrolle)

Eintrag im LeanLexicon
LiveStream zum internationalen Frauentag am 8. März

LiveStream zum internationalen Frauentag am 8. März

Beitrag auf LeanPublishing
am 06. 03. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Aufgepasst! Am 8. März zum internationalen Frauentag gibt es bei uns hier auf dieser Seite ab 18:30 ein LiveStream zu „Frauen in der Politik – Chance der Zukunft“ – Organisiert wird diese...

Dr. Nemo und der Clown - Folge 52

Dr. Nemo und der Clown - Folge 52

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:10 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Elvira hatte es schon letzte Woche angedeutet. Dr. Nemo will den Clown für seinen Beraterstab engagieren.Der Interviewer ist davon überrascht. Ein Clown als Berater? Das passt nicht in das System...

Job Enrichment

Eintrag im LeanLexicon
Der lange Weg zu Diverse Leadership

Der lange Weg zu Diverse Leadership

Beitrag auf LeanPublishing
am 22. 06. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Anlässlich der Festivitäten zu 100 Jahren Frauenwahlrecht hat Angela Merkel in ihrer Rede „Parität überall“ gefordert.Seit 2016 gilt das Gesetz für gleichberechtigte Teilhabe an Führungspositionen...

#LEANkinderleichtErklärt – Folge 6

#LEANkinderleichtErklärt – Folge 6

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 04. 2017 um 12:37 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In diesem Video beschreiben die drei eine Person, welcher Produktionsleiter von einer Autofirma war.Diese Person hat ganz viele Sachen erfunden …