Mit dem „GREEN CIRCULAR SUPPLY CHAIN-Framework“ zu klimafreundlicher Lieferkettenperformance

Mit dem „GREEN CIRCULAR SUPPLY CHAIN-Framework“ zu klimafreundlicher Lieferkettenperformance

Der Wandel klassischer Logistikprozesse in Unternehmen zu ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit ist in vollem Gange. Dabei spielt die Verbindung ökonomischer Effizienz und ökologischer Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle auf dem Weg zu einer zukunftssicheren Lieferkettenperformance - ein kostenfreies Online-Event mit Rainer Oszcipok.


Termine & Anmeldung

Aktuell sind keine weiteren Termine geplant.

Als registrierter Nutzer kannst Du Dich über neue Termine benachrichtigen lassen.

Veranstalter LeanBase
Preis Kostenfrei
Dauer 45 Minuten
Kategorie Online-Events
Zielgruppen Fach- und Führungskräfte, Beratung und Consulting, Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik, Prozessplanung, Qualitätsmanagement, Unternehmensentwicklung, Produktion, Handwerk


Beschreibung

Anhand eines konkreten Praxisbeispiels beleuchten wir, wie das neu entwickelte und praxisgerechte „GREEN CIRCULAR SUPPLY CHAIN-Framework“ maßgeblich dazu beiträgt, die aktuellen Herausforderungen mit durchdachten Lösungen erfolgreich zu bewältigen. Unternehmen sparen mit der Umgestaltung ihrer Lieferketten zu „Green Logistics“ nicht nur Ressourcen, Emissionen und Kosten ein, sondern verbessern ihr Image, erschließen neue Märkte und Kundengruppen, und werden nachhaltig wettbewerbsfähig.

In diesem Online-Webinar befassen wir uns mit dem Thema grüne Logistik und wie diese zu einer umweltfreundlichen und effizienten Lieferkettenqualität führen kann. Sie erhalten Einblick in die CO₂-Emissionen verschiedener Transporttechnologien und die wichtigsten Faktoren für hohe Emissionswerte in der Logistik. Sie erfahren außerdem, wie sie die Challenge zur Bilanzierung der Scope 3-Emissionen im Rahmen der CSRD-Berichtspflicht erfolgreich meistern können. Anhand eines Leuchtturmprojektes aus der Praxis schildern wir Ihnen, wie ein mittelständischer Produktionsbetrieb mit unserem neu entwickelten „GREEN CIRCULAR SUPPLY CHAIN-Framework“, einer methodischen Umgestaltungskonzeption und der konsequenten Projektumsetzung seine Ziele für ein deutlich besseres und zukunftssicheres Lieferketten-Performancelevel erreicht hat. Die erzielten Ergebnisse bei der Einsparung von Ressourcen, Emissionen und Kosten sind für nahezu jede Branche und Firmengröße erreichbar, und unterstützen dabei nachhaltig die Profitabilität und Ziele zur Klimatransformation von Unternehmen.

Fragen, die wir in diesem Online-Event beantworten:

  1. Wie können Unternehmen zur Reduzierung ihrer Scope 3-Emissionen beitragen?
  2. Welche Faktoren spielen eine Rolle für die hohen CO₂-Emissionen in der Transportbranche?
  3. Wie kann das „GCSC-Framework „Unternehmen dabei helfen, klimafreundlichere und wirtschaftlich effiziente Lieferketten gestalten?
  4. Welche Ergebnisse können konkret erreicht werden und welchen langfristigen Nutzen haben Unternehmen davon?

Weitere Inhalte

Weitere Inhalte auf LeanEvents