Layered Process Audits – Schaffung von Arbeits- und Führungsstandards ohne Kontrolldruck

Layered Process Audits – Schaffung von Arbeits- und Führungsstandards ohne Kontrolldruck

In dem LeanEvent werden die Grundlagen der Layered Process Audits vermittelt, wie Führungskräfte auf verschiedenen Ebenen in ihrem Verantwortungsbereich Führungs- und Arbeitsstandards schaffen, ihre Mitarbeiter in die Problemlösung einbeziehen und kontinuierliche und nachhaltige Verbesserungen erzielen, die sich immer an akuten Situationen orientieren und gleichzeitig bloßen Dienst nach Vorschrift vermeiden.


Termine & Anmeldung

20. Februar 2024 16:00 Uhr
bis 20. Februar 18:00 Uhr
Online (Link wird nach der Anmeldung verschickt)
21. April 2024 16:00 Uhr
bis 21. April 18:00 Uhr
Online (Link wird nach der Anmeldung verschickt)

Kein passender Termin dabei? Als registrierter Nutzer kannst Du Dich über neue Termine benachrichtigen lassen.

Veranstalter LeanBase
Preis 27,00 € (zzgl. 19% MwSt.)
Dauer 2 Stunden
Kategorie Online-Events
Zielgruppen Mitarbeitende auf dem Shopfloor, Fach- und Führungskräfte, Beratung und Consulting, Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik, Prozessplanung, Qualitätsmanagement, Administration und Verwaltung, Unternehmensentwicklung, Produktion, Handwerk, Sonstige Zielgruppen


Beschreibung

Die Layered Process Audits gehen weit über den reinen Kontrollaspekt auf Basis statischer Checklisten hinaus. Sie erlauben die flexible Reaktion auf akute Vorfälle und dienen gleichzeitig der nachhaltigen Schaffung von Standards in den Arbeits- und Führungsprozessen, ohne dass dadurch gedankenlose Routine entsteht. 

Sie fördern die Präsenz der Führungskräfte am Ort des Geschehens über alle Hierarchieebenen hinweg und machen „Respect for People“ für alle Beteiligten greifbar und sichtbar. 

Layered Process Audits sind ein bewährtes Instrument des Shopfloor Management und unterstützen auch die Kopplung der Arbeits- und Führungsebenen und der Menschen auf diesen Ebenen bis in die Unternehmensleitung, ebenso wie die Visualisierung der Ergebnisse. 

Das Seminar vermittelt die Grundlagen effektiver, effizienter und vor allem flexibler Checklisten in verschiedenen Unternehmensbereichen, auf allen Unternehmensebenen und die Anwendung im Rahmen der jeweiligen Führungsverantwortung, ohne dass dadurch bei den Beteiligten der Eindruck von lästigem Kontrolldruck aufkommt. 

Grundsätzlich sind Layered Process Audits ein niederschwelliger Einstieg in die Schaffung geeigneter Randbedingungen für die kontinuierliche Prozessoptimierung unter Einbeziehung aller Beteiligten. 

Je nach Teilnehmerkreis können auch deren konkrete Arbeitsumfelder betrachtet werden und wie sich Layered Process Audits und die individuellen Checklisten dort ausgestalten.

Zu diesem Event gibt es hier auch ein kostenfreien Angebot auf #LeanDownload

Weitere Inhalte

Kennst Du schon LeanGreen?

  • Mit LeanManagement zu mehr Nachhaltigkeit
  • praxisorientiertes Event plus Wissenschaft, Medien und Politik
  • Impulse für Deine Nachhaltigkeitsstrategie