Brückenschlag: LEAN im Unternehmenskauf (Mergers and Acquisitions “M&A” meets LEAN)

Brückenschlag: LEAN im Unternehmenskauf (Mergers and Acquisitions “M&A” meets LEAN)

Bei Unternehmens-Transaktionen ist es entscheidend, das wahre Potenzial von LEAN sichtbar zu machen und auf den Unternehmenswert zu übertragen. Wird dies versäumt, sind LEAN-Initiativen gefährdet, mit erheblichen Risiken für alle Beteiligten. Wer es hingegen richtig macht, kann Millionen-Werte schaffen. Zu viele lassen hier noch Geld auf dem Tisch liegen.


Stelle Dir einmal vor: Ein LEAN-Manager trifft auf einen Investmentbanker, weil ein Eigentümerwechsel oder eine Finanzierung bevorsteht. Fröhlich erzählt der LEAN-Experte dem Finanzer davon, wie er eine Organisation der stetigen kleinen Verbesserungen aufgebaut hat. Er berichtet von Hoshin Kanri, PDCA, Genchi Genbutsu, Kobetsu KAIZEN und wie er über Jahre auf Mikroebene Verbesserungen bewirkt hat. In jedem Werk werden LEAN Experten beschäftigt, die das Shopfloor-System pflegen. Der M&A-Manager fragt aber nach “EBITDA” und “ROCE”. Beide verstehen nur Bahnhof! Der Finanzer notiert sich schließlich: “LEAN Manager mit 10 Improvement-Beauftragten ohne klaren Ergebniseffekt kündigen – Potenzial ca. 1 Mio EUR.” ...Das Ende von LEAN!

Doch halt! Hoffnung naht! Wie wäre es, stattdessen Werte in Millionen-Höhe zu schaffen? Ich zeige Dir, wie der Brückenbau zwischen Finanzexperten und LEAN-Werten erfolgreich gelingt. Wir beleuchten die möglichen Herausforderungen bei der Integration von LEAN in den Unternehmenskauf und besprechen konkrete Handlungsempfehlungen für die Verschmelzung von LEAN und M&A, damit Du Deine LEAN-Aktionen gekonnt in “M&A-Sprache“ übersetzen kannst.

Weitere Inhalte

Kennst Du schon Position2050?

  • Robuste Unternehmen oder Handelskriege
  • Blicke in die Zukunft
  • Demokratische Dispute oder populistische Hetze