Klimaneutrale Produktion

Klimaneutrale Produktion bedeutet, dass die gesamte Produktion eines Produkts oder einer Dienstleistung keine zusätzlichen Treibhausgasemissionen verursacht oder die Emissionen ausgeglichen werden, die während des Herstellungsprozesses entstehen.

Eine klimaneutrale Produktion kann erreicht werden, indem man verschiedene Maßnahmen ergreift, wie zum Beispiel den Einsatz von erneuerbaren Energien, die Optimierung von Produktionsprozessen, die Reduzierung von Material- und Energieverbrauch sowie den Einsatz von Technologien zur Abscheidung von CO2-Emissionen.

Wenn während der Produktion dennoch Treibhausgasemissionen entstehen, können diese durch den Kauf von Emissionszertifikaten ausgeglichen werden. Dabei werden die Emissionen, die nicht vermieden werden konnten, durch Investitionen in Klimaschutzprojekte ausgeglichen, wie zum Beispiel durch den Ausbau von erneuerbaren Energien oder den Schutz von Wäldern.

Eine klimaneutrale Produktion ist ein wichtiger Schritt zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und zum Schutz des Klimas. Unternehmen und Organisationen, die eine klimaneutrale Produktion anstreben, zeigen damit ihr Engagement für den Klimaschutz und können sich positiv von Wettbewerbern abheben, die keine Maßnahmen zur Reduzierung ihrer Emissionen ergreifen.



Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

LeanSimulation
LeanSimulation

Veränderungen in Geschäftsprozessen scheitern oft weniger an dem Verständnis von Prozessen oder der Akzeptanz der technischen Abläufe, als an den Menschen, die sich nicht mitgenommen fühlen, bzw. deren Wissen und Erfahrungen nicht in die Prozesse einfließen können.