Warum scheitern so viele KVP-Systeme? Und wie sollte ein erfolgreiches KVP-System gestaltet werden?

Warum scheitern viele Unternehmen bei der Implementierung eines Verbesserungssystems? Daniel Odermatt, verantwortlich für die LeanAcademy und die firmeninterne LeanCommunity bei der Migros Industrie AG, beleuchtet in seinem Vortrag die häufigsten Gründe.

Seiner Ansicht nach wird oft ein komplizierter, bürokratischer Prozess implementiert, der nur theoretisch funktioniert oder nach anfänglicher Euphorie versandet. Das Thema wird aufgrund seiner vermeintlichen Einfachheit oft unterschätzt. Häufig werden Briefkästen oder Whiteboards für die Einreichung der Verbesserungsvorschläge montiert, Plakate mit tollen Slogans angebracht und alle Mitarbeitenden aufgefordert mitzumachen. Doch das allein reicht nicht aus. Dies ist nur der einfachste und unwesentlichste Teil einer nachhaltigen Kulturentwicklung. Vielmehr gehört dazu als nur ein beschriebener Prozess und einige Hilfsmittel.

Braucht es eine Verbesserungskultur, um KVP erfolgreich zu implementieren? Daniel Odermatt sagt: Ja! Eine solche Kultur entwickelt sich jedoch kaum durch schöne Infobroschüren. Wie kann dies gelingen? Diese Frage versucht Daniel Odermatt in seinem Vortrag zu beantworten.

Teilen

Daniel Odermatt
Leiter der LeanAcademy
Migros Industrie AG
Werbung
Das E-Coaching zum Manager Lean Administration
Das E-Coaching zum Manager Lean Administration

Sind Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Verwaltungsprozesse und die Produktivität in Ihren Unternehmen zu verbessern?