Ishikawa-Diagramm (DfSS)

Eines der Werkzeuge aus dem Werkzeugkasten von Design for Six Sigma ist das Ishikawa-Diagram (Ursache-Wirkungs-Diagramm). Es kann aber auch unabhängig von Six Sigma eingesetzt werden, bspw. im Lean Product Development.

Der Download besteht aus einer Kurzpräsentation zur Methode und einem Methodenblatt.


Anbieter Götz Müller
Preis Kostenfrei
Kategorie Präsentationen
Methode-Ishikawa-neutral.pdf
121,85 KB
Methodenblatt-Ishikawa.pdf
236,96 KB
Zum Warenkorb hinzufügen


Beschreibung

Rahmen

  • Einsatzbereiche
  • Voraussetzungen
  • Teilnehmer
  • Ziele, Ergebnisse
  • Vorgehensweise
  • zu beachten
  • Beispiel

Eine Übersicht zu Six Sigma ist im White Belt Training auf der LeanOnlineAcademy zu finden, zu Design for Six Sigma im Modul 3.4.

Zu diesem Thema gibt es auch ein interessantes #LeanOnlineEvent.

Dieses LeanOnlineEvent führt die Teilnehmer durch die Schritte zur Erstellung eines Ishikawa-Diagramms und betont die Bedeutung der Identifizierung und Priorisierung von potenziellen Ursachen. Die Teilnehmer werden befähigt, Zusammenhänge zu erkennen und effektive Lösungsansätze zu entwickeln. Egal ob in der Produktion, im Dienstleistungssektor oder in indirekten Bereichen – das Seminar vermittelt praxisnahe Ansätze zur Steigerung der Problemlösungskompetenz und zur gezielten Prozessoptimierung.

Das Event besteht aus jeweils zwei aufeinanderfolgenden Terminen, die auch einzeln besucht werden können (nur Theorie oder nur Praxis, letzterer kann auch zu einem späteren Zeitpunkt besucht werden). Für die Teilnahme an beiden Blöcken sind aus technischen Gründen getrennte Anmeldungen notwendig.

Alle Informationen dazu und die Möglichkeit der Anmeldung gibt es hier.

Weitere Inhalte

Werbung
Erfolg durch Weiterbildung!
Erfolg durch Weiterbildung!

Entfalten Sie Ihr Potenzial mit unseren ganzheitlichen und praxisorientierten Lean-Schulungen. In den Schlüsselbereichen Produktionssysteme, Produktion und Logistik bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Weiterbildung auf Basis von 20 Jahren Erfahrung.