Fertigungsplanung und Fertigungssteuerung

Fertigungsplanung und Fertigungssteuerung

Als Maßnahme der Arbeitsvorbereitung stellt die Fertigungssteuerung ein Bindeglied zwischen der Fertigungsplanung und den Fertigungsprozessen dar. Während die Fertigungsplanung die theoretischen Voraussetzungen für einen optimalen Produktionsprozess schafft, setzt die Fertigungssteuerung diese operativ um.


Zusammenfassung: 

Dieses Lehrvideo bietet einen umfassenden Einblick in das Modul "Fertigungsplanung und Fertigungssteuerung". Die Fertigungsplanung bildet die Brücke zwischen Konstruktion und Arbeitsvorbereitung, essenziell für reibungslose Produktionsprozesse. Es definiert präzise, wie Produkte gemäß Kundenwünschen hergestellt werden. Die Ziele umfassen die frühzeitige Planung aller organisatorischen, wirtschaftlichen und technischen Aspekte. Dies wird in Arbeitssystem- und Ablaufplanung unterteilt, von der Fabrik bis zum individuellen Arbeitsplatz.

Die Fertigungsplanung ermöglicht die Erstellung von Zeit- und Arbeitsplänen zur Deckung von Personal- und Materialbedarf. Sie plant Rohstoffe, Hilfs- und Betriebsstoffe, Normen, Teile und Fabrikate, sowie die Ermittlung von Produktionsmitteln. Die Fertigungssteuerung unterstützt die Umsetzung geplanter Produkte in der Herstellungsphase. Dieses Lehrvideo erklärt die planerischen Aufgaben wie die Erzeugung von Fertigungsaufträgen, Terminierung nach Kundenwunsch, Maschinenbelegung, Kapazitätsdisposition, Produktionsüberwachung, Kontrolle und Dokumentation.

Die Fertigungssteuerung steuert alle operativen Abläufe zur Produktfertigstellung, indem sie veranlasst, überwacht und sichert. Schwerpunkte sind die Terminierung, Bedarfsermittlung, Aufgabenverteilung, Kapazitätsbelegung, Überwachung von Mengen, Terminen und Kosten, sowie die Sicherung der Qualität. Das Video verdeutlicht, wie die Fertigungssteuerung effektiv Störungen behebt, vermeidet, korrigiert und die Qualität sicherstellt. Ein unverzichtbarer Überblick für alle, die den Herstellungsprozess optimal steuern möchten.